Saturday 21. May 2022

News der Diözese Linz - Katholische Kirche in Oberösterreich

Was gibt es Neues in der Diözese Linz?

Aktuelles, Nachrichten, worüber man spricht.

Buchpräsentation LebensZEICHEN 24.11.2014 © Diözese Linz

Vom Leben berührt: Über 400 LebensZEICHEN in Buchform erschienen

Hinschauen und hinhören auf das, was Menschen heute bewegt – dieser Leitgedanke stand hinter acht Ausstellungen zum Mitmachen, die von Herbst 2013 bis Frühjahr 2014 im Rahmen des Projekts „LebensZEICHEN“ der Katholischen Kirche in Oberösterreich stattfanden.

Sr. Beatrix Mayrhofer, Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs

„Jahr der Orden“ hat begonnen

Mit einem feierlichen Gottesdienst ist am 25. November 2014 in der Wiener Konzilsgedächtniskirche das „Jahr der Orden 2015“ in Österreich offiziell eröffnet worden.

Die neue Elternbriefe App.

Neue Elternbriefe App der Diözese Linz: Eltern-Infos für die Hosentasche

Bei einer Pressekonferenz im OÖ. Presseclub in Linz präsentierte am 25. November 2014 die Abteilung für Ehe und Familie im Pastoralamt der Diözese Linz BEZIEHUNGLEBEN.AT die Elternbriefe App. Dieses Service steht ab sofort kostenlos als iPhoneApp im iTunesStore Österreich zur Verfügung.

© Diözese Linz

Geburtstage im Dezember 2014

Runde Geburtstage und Weihejubiläum in der Katholischen Kirche in Oberösterreich.

Tizian Ronacher mit dem ORF-Friedenslicht in Bethlehem.

Neunjähriger Linzer entzündete heuer Friedenslicht in Bethlehem

Der 9-jährige Tizian Ronacher aus Linz hat am Montag, 24. November 2014 in der Geburtsgrotte in Bethlehem das ORF-Friedenslicht entzündet. Es erinnert als Weihnachtsbrauch des ORF Oberösterreich heuer zum 29. Mal an die Friedensbotschaft, die in Bethlehem bei der Geburt Christi verkündet wurde.

Windrose

Rektor Gruber: Wohin geht die Kirche?

Der Rektor der Katholisch-Theologischen Privatuniversität Prof. Dr. Franz Gruber hat beim Diözesanforum am 22. 11. 2014 im Bildungshaus Puchberg Wege in die Zukunft der Kirche benannt. „Wohin geht die Kirche? Ermutigung auf dem Weg des Zweiten Vatikanischen Konzils für heute und morgen“ war sein Ausgangspunkt.

Diözesanforum 22.11.2014 © Diözese Linz

Was Menschen bewegt: Katholische Kirche in OÖ richtet sich danach aus

165 Delegierte aus allen Räten der Katholischen Kirche in OÖ kamen am 22.11.2014 zum Diözesanforum im Bildungshaus Schloss Puchberg zusammen.

   © CC bywww.morguefile.com, Autorin: Clarita

Religionen in Österreich: Glaube darf nie Gewalt rechtfertigen

Religionen dürfen niemals, mit welchen Argumenten auch immer, als Grundlage für Gewalt missbraucht werden: Das geht aus einer gemeinsamen Erklärung der gesetzlich anerkannten Kirchen und Religionsgesellschaften in Österreich hervor, die am 20. November 2014 veröffentlicht wurde.

Verleihung der diözesanen Ehrenzeichen Florian- und Severinmedaille © Franz Reischl

Verleihung der diözesanen Ehrenzeichen Florian- und Severinmedaille

Elf engagierten Christen übergab Diözesanbischof Dr. Ludwig Schwarz am 19. November 2014 die Florian- und Severinmedaille. Diese diözesanen Ehrenzeichen sind Zeichen des Dankes und der Anerkennung für langjähriges ehrenamtliches und hauptamtliches Engagement in den Pfarren und über die Pfarrgrenzen hinaus.

© PHOTOMORPHIC PTE. LTD., Rawpixel - Fotolia

„Ja, ich arbeite in der Kirche“

Es gibt sie, die Kluft, in die kirchliche MitarbeiterInnen geraten, wenn sie außerhalb des kirchlichen Bereichs sagen: „Ich arbeite in der Kirche.“ Es ist eine Kluft zwischen Außensicht und Innensicht.

Eröffnung Dies Academicus 2014 © KTU/Eder

LEBENSFORMEN. Zum veränderten Verhältnis von Familie und Kirche

Der rasante Wandel der Gesellschaft zeigt sich im Bereich der Technologie und im Bereich familiarar Lebensformen und Beziehungen. So begann Rektor Prof. Dr. Franz Gruber den Dies Academicus der Katholisch-Theologischen Privatuniversität Linz am 18. November 2014 zum Thema „Lebensformen. Zum veränderten Verhältnis von Gott und Liebe im 21. Jahrhundert“.

Linzer Mariendom © Mariendom

Schlagen der Turmuhr des Linzer Mariendoms

Die Dompfarre Linz hat durch die Medien von der Klage eines Anrainers gegen den nächtlichen Turmuhrschlag erfahren, die Klageschrift wurde der Dompfarre am 19.11.2014 zugestellt.

Eine Flüchtlingsfamilie in ihrer Unterkunft. © Caritas in OÖ

Informationen zur Unterbringung und Versorgung von AsylwerberInnen in Oberösterreich

Österreich bekennt sich dazu, hilfs- und schutzbedürftige Flüchtlinge, die aufgrund von Krieg und politischer Verfolgung ihr Land verlassen mussten, aufzunehmen. Hier die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Unterbringung und Versorgung von AsylwerberInnen in Oberösterreich sowie die Antworten der Caritas.

ChristophorusHaus mit MIVA-Autos. © MIVA

25 Jahre Beschaffungsbetrieb der MIVA – eine Erfolgsgeschichte

Der „Beschaffungsbetrieb der MIVA“ (BBM) feiert das erste Vierteljahrhundert seit seiner Gründung. Die Zahlen können sich sehen lassen. In 100 Ländern wurden 6851 Projekte mit einem Gesamtauftragsvolumen von 105,6 Millionen Euro verwirklicht.

V. l.: Slawomir Dadas, Andreas Reumayr, Br. Günter Mayer. © Missionsstelle

Akwaaba – Willkommen in Ghana

75 OberösterreicherInnen wirken als MissionarInnen in aller Welt. Die Missionsstelle der Diözese Linz hält mit ihnen Kontakt und unterstützt sie bei diversen Anliegen. Im Oktober 2014 besuchten Pfarrer Slawomir Dadas, Beirat der Missionsstelle, und Andreas Reumayr, Leiter der Missionsstelle, den oberösterreichischen Missionar Br. Günter Mayer, Salesianer Don Boscos, in Ghana.

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: