Wednesday 3. March 2021

News der Diözese Linz - Katholische Kirche in Oberösterreich

Was gibt es Neues in der Diözese Linz?

Aktuelles, Nachrichten, worüber man spricht.

Die jungen Volontäre Rafael Schmalzel, Stefan Pail (hintere Reihe von links nach rechts), Magdalena Meuwissen und Magdalena Nöbauer (vordere Reihe Mitte); Br. Peter Rinderer / Salesianer Don Boscos (hintere Reihe ganz links), Wolfgang Zajicek /Jugend

Vier oö. Jugendliche im Auslandseinsatz

Vier Jugendliche aus Oberösterreich verbringen das Jahr 2015 als VolontärIn in einem Don Bosco Hilfsprojekte im Ausland – organisiert von VOLONTARIAT bewegt. Sie werden in Straßenkinderprojekten, Schulen und Berufsbildungszentren sowie bei der Freizeitbetreuung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen mithelfen.

Die PreisträgerInnen des heurigen Missionspreises

Solidarität im Kleinen, die Großes bewirkt

Bischof Dr. Ludwig Schwarz und die Missionsstelle der Diözese Linz haben am 30. Jänner 2015 zum fünften Mal an vier PreisträgerInnen den Missionspreis der Diözese Linz verliehen.

Etwa 200 OrdenschristInnen und Frauen von Säkularinstituten lauschten dem Vortrag von Sr. Beatrix Mayrhofer.

Tag des geweihten Lebens: Loslassen und bei den Verlassenen sein

Am 31. Jänner 2015 feierten etwa 200 Ordensfrauen und -männer mit Frauen von Säkularinstituten bei den Kreuzschwestern in Linz den „Tag des geweihten Lebens“. Schwester Beatrix Mayrhofer, Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs, sprach in ihrem Vortrag über „Ordensleben in Gegenwart und Zukunft“.

KTU Verleihung akademischer Grade 2015

Verleihung von akademischen Graden an der KTU Linz

Mit Abschluss des Wintersemesters wurden am Samstag, dem 31. Jänner 2015 an der Katholisch-Theologischen Privatuniversität Linz folgende akademischen Grade verliehen:

Straßenkinder haben ein hartes Schicksal.

31. Jänner ist Tag der Straßenkinder: 100 Millionen Kinder leben auf der Straße

100 Millionen Kinder leben weltweit auf der Straße. Auf ihr hartes Schicksal macht zum "Tag der Straßenkinder" am 31. Jänner, der gleichzeitig Gedenktag des "Jugendheiligen" Johannes Bosco ist, die katholische Hilfsorganisation "Jugend Eine Welt" aufmerksam.

Ein gelingendes Leben für junge Menschen war Don Bosco ein Herzensanliegen.

Mit der Jugend, für die Jugend: 200. Geburtstag von Johannes "Don" Bosco

Der Spruch „Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen!“ ist weithin bekannt. Zurück geht er auf Johannes Bosco (1815 – 1888). Für den Priester, Erzieher und Sozialpionier war dieser Satz weit mehr als ein netter Spruch: In ihm spiegelt sich die Grundhaltung seines Lebens und seiner erzieherischen und sellsorglichen Tätigkeit.

Stricken für den guten Zweck.

Trau’ di! Zusammen stricken schafft Solidarität

An die Nadeln, fertig, los! Stricken und helfen: Die Caritas in Oberösterreich will ein wärmendes Zeichen der Solidarität setzen und ruft deshalb alle Handarbeits-Begeisterten auf, um gemeinsam die größte Patchwork-Decke Oberösterreichs zu stricken und/oder zu häkeln.

   Sr. Antonia Dulong mit Kindern in Uganda

Mitgehen und mitleben mit den Menschen in Uganda

Im Jahr 2002 sind Marienschwestern vom Karmel nach Uganda aufgebrochen, um dort mit den Menschen zu leben. Am 21. Jänner 2015 berichteten Generaloberin Sr. Michaela Pfeiffer-Vogl und Sr. Antonia Dulong von ihrem Einsatz für und in Uganda.

Familie

Familiensynode 2015: Vorbereitungsdokument mit Fragebogen erschienen

Der Vatikan hat am 9. Dezember 2014 das 26-seitige erste Vorbereitungsdokument zur Bischofssynode im kommenden Herbst, die „Lineamenta", veröffentlicht. Teil des Dokuments, das jetzt den Bischofskonferenzen zugesandt wird, ist ein Fragebogen mit 46 Fragen zu Ehe, Familie und Sexualität.

                Der künstlerischer Leiter des Oberösterreichischen Kulturquartiers Martin Sturm im Gespräch mit Martin Hochleitner über Perspektiven der Kunstarbeit in Linz zum Abschluss der Gesprächsreihe, 26. Jänner 2015.

Kunstarbeit in Laborsituationen

Der künstlerischer Leiter des Oberösterreichischen Kulturquartiers Martin Sturm im Gespräch mit Martin Hochleitner über Perspektiven der Kunstarbeit in Linz zum Abschluss der Gesprächsreihe, 26. Jänner 2015. Ein Bericht von der Katholisch-Theologischen Privatuniversität (KTU) Linz.

Moraltheologe Michael Rosenbegerger

Welche Gesundheits-Leistungen sparen wir ein?

Der Linzer Moraltheologe Univ.Prof Dr. Michael Rosenberger über Gesundheit und Gesellschaft im Gespräch mit der KirchenZeitung.

Die Wirtschaft stellt die Möglichkeiten durch Gentechnik in leuchtenden Farben dar. 45 Männer und Frauen informierten sich bei der Podiumsdiskussion 'Die Verheißungen der Gentechnik' des Katholischen Bildungswerkes, KBW-Treffpunkt Bildung über Chance

Wollen Sie eine grandiose Musikerin zur Tochter?

Die Verheißungen der Gentechnik. So hieß die Podiumsdiskussion mit dem Molekularbiologen Dr. Manuel Selg und dem Moraltheologen Univ.-Prof. Dr. Michael Rosenberger am 22. Jänner 2015 im Ars Electronica Center Linz. Organisiert hat die Diskussion das Katholische Bildungswerk, KBW-Treffpunkt Bildung nach einem Besuch der Ausstellung Genesis im AEC.

Das Grazer Domkapitel ernannte Generalvikar Heinrich Schnuderl zum Grazer Diözesanadministrator.

Heinrich Schnuderl zum Grazer Diözesanadministrator gewählt

Das Grazer Domkapitel ernannte am Mittwochnachmittag, 28. Jänner 2015, den bisherigen Generalvikar Heinrich Schnuderl zum Diözesanadministrator, nachdem Papst Franzsikus den Rücktritt von Bischof Egon Kapellari angenommen hat. Als Diözesanadministrator leitet Schnuderl die Diözese bis zur Bestellung eines neuen Bischofs.

Bischof Ludwig Schwarz (l.) und Heinz Hödl als Vertreter Österreichs bei der CIDSE-Tagung in den Niederlanden

Linzer Diözesanbischof Schwarz nahm an internationaler Tagung für globale Gerechtigkeit teil

Von 21. bis 23. Jänner 2015 fand in Soesterberg (Niederlande) eine Tagung des Weltdachverbandes der katholischen Entwicklungshilfeorganisationen CIDSE statt. Aus Österreich nahmen Diözesanbischof Dr. Ludwig Schwarz, zuständiger Referatsbischof der Österreichischen Bischofskonferenz, und CIDSE-Präsident Heinz Hödl teil.

v.l. ehemaliges Straßenkind Cindy, Bischof Ludwig Schwarz, Don Bosco Schwester Maria Victoria, Hildegard Pesendorfer (Jugend Eine Welt), Elisabeth Rieder (Jugend Eine Welt).

Ehemaliges Straßenkind besucht Bischof

Das ehemalige Straßenkind Cindy aus den Philippinen besuchte Bischof Dr. Ludwig Schwarz am 28. Jänner 2014 im Linzer Bischofshof. Mit dem Tag der Straßenkinder am 31. Jänner macht die österreichische Hilfsorganisation Jugend Eine Welt auf ihr hartes Schicksal aufmerksam.

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: