Mittwoch 29. März 2017

Ökumene & Dialog

Seit dem 20. Jahrhundert und besonders als Folge des Zweiten Vatikanischen Konzils ist Ökumene ein intensives Bemühen um „Einheit in versöhnter Verschiedenheit“. Der Aufbruch der Kirchen zur Einheit ist ein Aufbruch aufeinander zu, der den Mut und die Bereitschaft verlangt, voneinander zu lernen und miteinander Glauben und Leben zu entfalten.
 
 

REFERAT FÜR

ÖKUMENE & WELTRELIGIONEN

Mag.a Helga Schwarzinger
Referentin
T.: 0732-775137

Gemeinsames Wort:
Ökumene-Bischof Manfred Scheuer
Ökumene-Bischof Manfred Scheuer

Der Linzer Diözesanbischof Manfred Scheuer ist „Ökumene-Bischof“. Das bedeutet, dass er in der Österreichischen Bischofskonferenz derzeit – unter anderem – für die Bereiche Ökumene und Kontakte zum Judentum verantwortlich ist.

mehr...

Solidarität und Hoffnung angesichts der Leidenden

15.07.2015, Bischof Dr. Manfred Scheuer, Kremsmünster

Es muss sich etwas ändern!?

13.07.2016, Bischof Dr. Manfred Scheuer, Linz

Rose und Kreuz: Anstöße aus der Reformation

10.03.2017, Bischof Dr. Manfred Scheuer, Linz

Achtung und Geschwisterlichkeit

04.10.2015, Bischof Dr. Manfred Scheuer, Innsbruck

Jesus vertreibt die Kaufleute aus dem Tempel

21.04.2016, Bischof Dr. Manfred Scheuer, Linz

Ethik - Störfaktor oder Motor der Wirtschaft?

12.07.2013, Bischof Dr. Manfred Scheuer, Kremsmünster

Ökumene als Vollzug des Katholisch-Seins

22.02.2016, Bischof Dr. Manfred Scheuer, Addis Abeba
Zur Themenseite der Ökumenischen Smmerakademie im Stift Kremsmünster
Gelebte Ökumene in der Diözese Linz
Der Bibel auf den Grund gehen

Ökumenische Bibelrunden

In einigen Orten in Oberösterreich gehen katholische und evangelische ChristInnen gemeinsam der Frohen Botschaft auf den Grund.

Eheversprechen

Ehe(-Vorbereitung) ökumenisch

Konfessionsverschiedenheit in der Ehe kann eine Herausforderung sein und braucht gute Vorbereitung bzw. Begleitung.

Steyr

Steyr – Reformationsstadt 2017

Im 16. Jahrhundert war Steyr ein Zentrum der Reformation in Oberösterreich. Deshalb wird die Stadt anlässlich des Gedenkjahres 2017 zur „Reformationsstadt“ erklärt.

Die neun christlichen Kirchen in OÖ
Altkatholische Kirche im Linzer Prunerstift.

Altkatholische Kirche

Die altkatholische Kirche hat in Oberösterreich Gemeinden in Linz und in Ried im Innkreis.

Taufe

Baptistengemeinden in Oberösterreich

In Oberösterreich gibt es fünf Baptistengemeinden: in Bad Ischl, Grein, Steyr, Linz und Vöcklabruck.

Reformationsaltar in der Stadtkirche Wittenberg

Evangelische Kirche A. B. in Oberösterreich

Mit 34 Pfarrgemeinden und 8 Tochtergemeinden ist die Evangelische Kirche A. B. in Oberösterreich vertreten.

Fenster der Gemeinde Linz-Leonding der Evangelischen Kirche H. B. in OÖ

Evangelische Kirche H. B. in Oberösterreich

In Linz-Leonding befindet sich eine Gemeinde der Evangelischen Kirche H. B.

Glasfenster in einer methodistischen Kirche

Evangelisch-methodistische Kirche

In Oberösterreich gibt es in Linz und in Ried im Innkreis Gemeinden der evangelisch-methodistischen Kirche.

Die Wüstenväter Antonius und Paulus

Koptisch-orthodoxe Kirche

In zwei Orten in Oberösterreich, in Linz und in Schärding, gibt es Gemeinden der Koptisch-orthodoxen Kirche.

Der Heilige Sava von Serbien

Serbisch-orthodoxe Kirche

Die Serbisch-orthodoxe Kirche ist in Oberösterreich mit Gemeinden in Linz, Gmunden, Enns und Braunau vertreten.

Rumänisch-orthodoxe Metropolitankathedrale Nürnberg

Rumänisch-orthodoxe Kirche

In Linz befindet sich eine Gemeinde der Rumänisch-orthodoxen Kirche.

Linzer Mariendom

Römisch-katholische Kirche in Oberösterreich

Ein Netz aus 487 Pfarren der Römisch-katholischen Kirche legt sich über ganz Oberösterreich.
Dokumente & Erklärungen
Dokumente & Erklärungen

Vatikanische Dekrete, gemeinsame Erklärungen der Katholischen und Evangelischen Kirche,...

Alle sollen eins sein

Alle sollen eins sein: Wie du, Vater, in mir bist und ich in dir bin, sollen auch sie in uns sein, damit die Welt glaubt, dass du mich gesandt hast.

 

Und ich habe ihnen die Herrlichkeit gegeben, die du mir gegeben hast; denn sie sollen eins sein, wie wir eins sind, ich in ihnen und du in mir. So sollen sie vollendet sein in der Einheit, damit die Welt erkennt, dass du mich gesandt hast und die Meinen ebenso geliebt hast wie mich.

 

Vater, ich will, dass alle, die du mir gegeben hast, dort bei mir sind, wo ich bin. Sie sollen meine Herrlichkeit sehen, die du mir gegeben hast, weil du mich schon geliebt hast vor der Erschaffung der Welt.

 

Gerechter Vater, die Welt hat dich nicht erkannt, ich aber habe dich erkannt und sie haben erkannt, dass du mich gesandt hast.

 

Ich habe ihnen deinen Namen bekannt gemacht und werde ihn bekannt machen, damit die Liebe, mit der du mich geliebt hast, in ihnen ist und damit ich in ihnen bin.


Johannes 17, 21–26 (Einheitsübersetzung)

Bücher, Behelfe, Liturgievorschläge, ...
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: