Friday 28. February 2020

Altkatholische Kirche

Altkatholische Kirche im Linzer Prunerstift.

Die altkatholische Kirche hat in Oberösterreich Gemeinden in Linz und in Ried im Innkreis.

Geschichte

 

Die altkatholischen Kirchen Deutschlands und Österreichs sowie die christkatholische Kirche der Schweiz entstanden aus Protest gegen die Dogmatisierung der bischöflichen Allgewalt und Unfehlbarkeit des Papstes durch das Erste Vatikanische Konzil (1869/70. Den „neukatholischen“ Glaubenssätzen des I. Vatikanischen Konzils wurde der „alte“ katholische Grundsatz entgegengestellt, nur das als verbindlich  anzuerkennen, was „immer, überall und von allen geglaubt wurde “ (hl. Vinzenz von Lerin).

 

 

Gemeinden

 

Die Altkatholische Kirche Österreichs (AKÖs) hat Pfarrgemeinden in Wien, Ried im Innkreis (Muttergemeinde), Linz, Innsbruck, Salzburg, Klagenfurt, Innsbruck mit Außenstelle, Graz, St. Pölten/Krems.

 

 

Ämter

 

1952 wurde erstmals ein altkatholischer Bischof gewählt. Heute hat die AKÖs  einen Bischof mit Sitz in Wien, welcher der internationalen Bischofskonferenz der Altkatholiken angehört. Am 24. Oktober 2015 wurde Heinz Lederleiterbei der Synode der altkatholischen Kirche Österreichs im dritten Wahlgang zum neuen Bischof gewählt und am 13. Februar 2016 zum Bischof geweiht. 

 

Oberstes Organ der österreichischen Kirche ist die Synode. Die Altkatholische Kirche hat keinen Pflichtzölibat, Frauen können Diakonin und Pfarrerin werden.

 

 

Finanzierung

 

Die Altkatholische Kirche Österreichs (AKÖs) finanziert sich über vorgeschriebene Kirchenbeiträge, die in ganz Österreich von der zentralen Kirchenbeitragsstelle in Wien eingezogen werden.

 

 

Status

 

Die AKÖs ist eine in Österreich gesetzlich anerkannte Kirche.

 

 

Ökumene

 

Die AKÖs ist Mitglied im ÖRKÖ (Ökumenischen Rat der Kirchen in Österreich) und im Forum der christlichen Kirchen in Oberösterreich. Seit 1931 besteht durch das Bonner Interkommunionabkommen volle kirchliche Gemeinschaft mit der Anglikanischen Kirche (Kirche von England).

 

Die Altkatholische Kirche verstand sich immer schon als Notkirche, nicht als gewollte Abspaltung. So bietet sie sich als Anlaufstelle für Begräbnisse  von Ausgetretenen und die Wiederverheiratung von Geschiedenen an.

 

Mehr zur Ökumene der AKÖs

 

 

Links

 

Altkatholische Kirche in Oberösterreich (Gemeinde Ried im Innkreis)

Altkatholische Kirche in Oberösterreich (Gemeinde Linz)

Altkatholische Kirche Österreichs (AKÖs)

 

Helga Schwarzinger | (be)

Gemeinsames Wort:
Ökumene-Bischof Manfred Scheuer
Ökumene-Bischof Manfred Scheuer

Der Linzer Diözesanbischof Manfred Scheuer ist „Ökumene-Bischof“. Das bedeutet, dass er in der Österreichischen Bischofskonferenz derzeit – unter anderem – für die Bereiche Ökumene und Kontakte zum Judentum verantwortlich ist.

mehr...

Rose und Kreuz: Anstöße aus der Reformation

10.03.2017, Bischof Dr. Manfred Scheuer, Linz

Schändung und Heiligung des Namens: 50 Jahre Synagoge Linz

26.04.2018, Bischof Dr. Manfred Scheuer, Linz

„Gerechtigkeit, Gerechtigkeit – ihr sollst du nachjagen“

25.01.2019, Bischof Dr. Manfred Scheuer

Kontemplation – Compassion – Gerechtigkeit

14.07.2017, Bischof Dr. Manfred Scheuer, Linz

Anmerkungen zu Fundamentalismus und Rechtspopulismus

15.05.2019, Bischof Dr. Manfred Scheuer

Die Kirche von morgen: Bewahren oder verändern?

25.04.2017, Bischof Dr. Manfred Scheuer, Linz

Laudatio für Patriarch Mar Louis Raphael Sako

19.02.2017, Bischof Dr. Manfred Scheuer, Linz
Zur Themenseite der Ökumenischen Smmerakademie im Stift Kremsmünster
Aktuelles zur Ökumene
Bischof Manfred Scheuer

Bischof Scheuer warnt vor steigender Tendenz der Holocaust-Leugnung

Bischof Manfred Scheuer hat eindringlich vor einer "steigenden Tendenz der Verharmlosung oder gar Leugnung" der...

20 Jahre Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre | Bildungshaus Schloss Puchberg

20 Jahre Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre und Zukunft der Ökumene

Anlässlich des20-jährigen Jubiläums der Veröffentlichung der „Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre“...

Bischof Michael Chalupka bei der Predigt

Michael Chalupka feierlich in Bischofsamt eingeführt

Mit einem Festgottesdienst in der Wiener Gustav-Adolf-Kirche wurde der neue evangelisch-lutherische Bischof Michael...

Erster Ökumene-Empfang im Linzer Bischofshof

Erster Ökumene-Empfang im Linzer Bischofshof

Die Stiftung PRO ORIENTE Linz lud gemeinsam mit Diözesanbischof Dr. Manfred Scheuer am 29. Mai 2019 zum ersten...

14. Lange Nacht der Kirchen am 24. Mai 2019

Eine Nacht, die zum Wachbleiben einlädt

400 Stunden buntes Abendprogramm: Damit lockte die 14. Lange Nacht der Kirchen am 24. Mai 2019 Tausende „Nachteulen“...
Aus der Liturgiebörse

Familienbibel. © Michael Haderer

Ökumenischer Gottesdienst zum Abschluss des Jahres der Bibel

02.01.2007, Ökumenereferat und Liturgiereferat

Wasser

Selig, die nach Gerechtigkeit dürsten / Ökum. GD

29.06.2009, Forum christlicher Kirchen in OÖ

Gemeinschaft

Gemeinschaft mit Gott / 7. So d Osterzeit

16.05.2003, Mag. Maria und Prof. Erwin Haslinger
aus dem Behelfsdienst

Zeit der Versöhnung

Wege in die Zukunft der Ökumene

26.00 EUR
   

Ökumenische Trauerandachten

Meditationen, Impulstexte und Rituale

15.40 EUR
   
Katholisch und Evangelisch

Katholisch und Evangelisch

aus der Reihe: Den Kindern erklärt

5.20 EUR
   
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: