Monday 10. August 2020

News der Diözese Linz - Katholische Kirche in Oberösterreich

Was gibt es Neues in der Diözese Linz?

Aktuelles, Nachrichten, worüber man spricht.

Pressekonferenz TelefonSeelsorge

Noch perfekter, noch besser, noch schneller!

Die Leistungsgesellschaft im Hochgeschwindigkeitsrausch: Nur selten werden kritische Stimmen laut, wird zum Einhalt gemahnt, werden herrschende Trends hinterfragt. Doch unter den enormen Anforderungen leidet die seelische Balance.

LH Dr. Josef Pühringer (l.) gratulierte ICO-Gründer Hans Hollerweger.

25 Jahre "Initiative Christlicher Orient"

Im Rahmen eines Festaktes im Linzer Priesterseminar feierte die Initiative Christlicher Orient (ICO) am 6. März 2015 ihr 25-Jahr-Jubiläum.

Beate Zechmeister, Frauenbeauftragte des Landes OÖ im Linzer Haus der Frau

Was für Frauen zählt

Die Frauenbeauftragte des Landes Oberösterreich Dipl. Päd.in Beate Zechmeister besuchte am 12. März 2015 das Linzer Bildungszentrum Haus der Frau. Mit Frauen sprach sie darüber, was für Frauen heute zählt – und hörte dabei auch viel zu.

BetriebsseelsorgerInnen auf Betriebsbesuch

BetriebsseelsorgerInnen auf Betriebsbesuch

BetriebsseelsorgerInnen aus mehreren Diözesen trafen sich in Salzburg zum Austausch. Heiner Sternemann, Betriebsseelsorger in Salzburg, hatte das Treffen im "ABZ – Haus der Möglichkeiten" in Itzling am 25. Februar 2015 organisiert. 

Mag.a Edeltraud Artner-Papelitzky – geschäftsführende Vorsitzende des Pastoralrates.

Empfehlungen des Pastoralrates für die Bischofssynode in Rom

Die Weltbischofssynode, die Papst Franziskus für den 4. bis 25. Oktober in Rom einberufen hat, stand im Mittelpunkt der Beratungen des Pastoralrats der Diözese Linz.

Kleiner Kakaoarbeiter

Faire Schokohasen im Osternest

Zum Weltverbrauchertag am 15. März 2015 ruft die österreichische Hilfsorganisation Jugend Eine Welt zum Kauf fair gehandelter Schokohasen auf.

V. l.: Bischof em. Dr. Maximilian Aichern, Sr. Ernestine Kirchgrabner, Dr. Johann Zoidl, NRin Claudia Durchschlag, Bischof Dr. Ludwig Schwarz und Pfarrer Franz Gruber.

Wenn trotz Unheilbarkeit manches heil wird

Seit 15 Jahren werden todkranke Menschen auf der Palliativstation der Barmherzigen Schwestern in Linz liebevoll auf ihrem letzten Weg begleitet. Das Gründungsjubiläum dieser Einrichtung wurde am 12. März 2015 mit einer Festmesse im Linzer Mariendom begangen.

Die Gründungsmitglieder des Linzer Forum Religionspädagogik.

Gründung: Linzer Forum Religionspädagogik

Rahmenbedingungen und Anforderungen für den Beruf als Religionslehrerin wandeln sich mit gesellschaftlichen, mit schulischen Veränderungen.

Klare Worte: Eine spirituelle Sprache für junge Menschen

Klare Worte: Eine spirituelle Sprache für junge Menschen

Wie und wo reden Jugendliche von Glaube und Spiritualität? Ist die Kirche bereit, sich von ihnen herausfordern zu lassen? Stephan Sigg war zu Gast in Linz.

Ein Teil der über 220 TeilnehmerInnen

Spiritualität als Haltegriff in Krankheit und Leid

„Dein Glaube hat dir geholfen“: Unter diesem Motto tagten am 10. und 11. März 2015 mehr als 220 haupt- und ehrenamtliche Krankenhaus- bzw. AltenheimseelsorgerInnen aus ganz Österreich und aus Südtirol im Bildungshaus Schloss Puchberg bei Wels.

Bischof Dr. Ludwig Schwarz, Sprecher der Allianz für den freien Sonntag

Bischof Schwarz begrüßt Befragung zur Sonntagsarbeit im Handel

Bei der Vollversammlung der Allianz für den freien Sonntag Österreich waren die Tourismuszonen in Wien und ihre Auswirkungen zentrales Thema.

Mag. Engelbert Leitner, emer. Pfarrer von Neumarkt im Hausruck

Konsistorialrat Engelbert Leitner gestorben

Mag. Engelbert Leitner, emeritierter Pfarrer von Neumarkt im Hausruck, ist am 10. März 2015 im 82. Lebensjahr in Linz verstorben.

Gemeinsames Fastensuppenessen im Sommerrefektorium des Benediktinerstiftes Lambach.

HAK Lambach zu Gast im Stift: Mehr als ein Suppenessen

Eine einfache Mahlzeit teilen, innehalten und einander begegnen - dieser Gedanke steht hinter dem Fastensuppenessen, zu dem Abt Maximilian Neulinger SchülerInnen und LehrerInnen der HAK Lambach ins Benediktinerstift einlud.

Mit den Augen des Herzens

Verletzt zu werden tut weh. Im Schmerz der Kränkung neigen Menschen dann oft zu einseitigen Deutungen des Vorfalls, etwa: „Ich bin an allem schuld!“ Oder: „Der andere ist das schwarze Schaf, und ich bin das arme Unschuldslamm.“

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: