Montag 23. Januar 2017

Selige und Heilige

Selige und Heilige. Ganz normale Menschen wie du und ich. Etwas Besonderes ist ihnen jedoch geschehen: die Begegnung mit Jesus hat sie verändert. In ihnen wohnt die Kraft Gottes – vielleicht ganz im Sinne des Apostel Paulus: „Diesen Schatz tragen wir in zerbrechlichen Gefäßen; so wird deutlich, dass das Übermaß der Kraft von Gott und nicht von uns kommt.” (2 Kor 4,7) – Und kann nicht jeder von uns zum zerbrechlichen Gefäß werden, wenn Gott uns erwählt?

Ausschnitt aus dem Mosaik des heiligen Martin (1977) an der ehemaligen Spitalskirche St. Martin in Aigen im Mühlkreis. © Wolfgang Sauber/wikimedia.org/CC BY-SA 3.0

Martin von Tours (11.11.)

Zu seinen Ehren werden Gänse verspeist. Sein Name ist schon Kindergartenkindern bekannt, die mit leuchtenden Laternen durch Dörfer ziehen. Der 11. November scheint sich also um einen echten Star zu drehen: Martin von Tours.

Wartburgjahrbuch 6. Heft, Eisenach 1928, Die Schwindschen Wartburgfresken, Bildtafeln; (Reprint) Photographische Aufnahmen und Bearbeitung durch Carl Zeiß Jena, Lithographische Bearbeitung durch Albert Frisch Berlin W35.

Elisabeth von Thüringen (19.11.)

Eine, die hinschaut, wenn andere wegschauen…

Die Königstochter aus Ungarn ist zum Inbegriff des barmherzigen und caritativen Menschen geworden - darum ist sie auch die Patronin der Caritas.

anonym: Heilige Cäcilia. Gemälde in der Krypta des Linzer Mariendoms (Link zum Foto: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Linz_Neuer_Dom_Gemälde_Caecilia.jpg)

Cäcilia von Rom (22.11.)

Gläubig und kämpferisch, musikalisch und halsstarrig - ist die heilige Cäcilia vielleicht mehr als nur eine Frau?

The Martyrdom of Saint Andrew the Apostle im Prado Museum Madrid, Link zum Bild: https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3ALoumartiriosanandresmurillo.jpg

Andreas (30.11.)

Nachdem Andreas den Ruf Jesu gehört hatte, wurde er von einem einfachen Fischer zum „Menschenfischer“.

Barbaraschrein im Eisenerzbergwerk Schacht Konrad.

Barbara (4.12.)

Viele Legenden ranken sich um die heilige Barbara, deren Gedenktag wir am 4. Dezember feiern. Sie erzählen von ihrem grausamen Martyrium, aber auch von ihrem unerschütterlichen Gottvertrauen.

Zum Nachdenken
Sonne strahlt durch Wolke

Ein Heiliger ist einer, der durch seine Person die Menschen davon überzeugt, dass Gott lebt.

(Nathan Söderblom)

Selige und Heilige der Diözese Linz
Darstellung des Heiligen am Severinaltar in Neapel (um 1470)

Severin von Norikum (8.1.)

Mann Gottes. Diplomat mit Hirn und Herz. Nothelfer mit Weitblick. Betender Mönch. An der Zeitenwende predigt Severin...

Einblick in die Kunstaustellung im Stift St. Florian.

Florian (4.5.)

Wilhelm Neuwirth, emeritierter Propst von St. Florian, stellt anlässlich des 1700 Jahr-Gedenkens an den Tod des...

"Traum" - handschriftlich von Franz Jägerstätter.

Franz Jägerstätter (21.5.)

Der 2007 seliggesprochene Franz Jägerstätter hat durch seinen Lebensweg auch heute noch viel zu sagen.
Franz Jägerstätter. © Diözese Linz
Franz Jägerstätter -Kraftfahrzeugausbildung

Kurz-Biographie mit Zeittafel: Franz Jägerstätter 1907 - 1943

Franz Jägerstätter wird am 20. Mai 1907 in St. Radegund, Oberösterreich (Diözese Linz), als Kind der ledigen...

Franziska Jägerstätter bei der Seligsprechung

Seliger Franz Jägerstätter: Feier der Seligsprechung im Linzer Mariendom

„Wir entsprechen der Bitte,… dass … Franz Jägerstätter Märtyrer, Familienvater fortan als Seliger angerufen werden...

Franz Jägerstätter

Stimmen zur Seligsprechung Franz Jägerstätters

Der anglikanische Priester Paul Oesterreicher, Pax Christi, Bischof Manfred Scheuer, sowie der Pfarrer der...
Florian - der Film

„Florian”

aus der Reihe: CULTUS Heilige

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: