Tuesday 13. April 2021

Ostern: Zahlreiche Gottesdienste in TV, Radio und Stream

Ostern

Menschen, die zu Ostern keinen Gottesdienst besuchen können, haben die Möglichkeit, von zu Hause aus via TV, Radio oder Stream mitzufeiern. 

Coronabedingt müssen die Osterliturgien auch heuer wieder unter besonderen Bestimmungen stattfinden, wie etwa eine FFP2-Maskenpflicht und ein Zwei-Meter-Abstand. Um möglichst vielen Gläubigen die Teilnahme an den Feierlichkeiten zu ermöglichen, werden österreichweit viele Gottesdienste, darunter auch Osterliturgien der Diözesanbischöfe, per TV, Radio oder als Video-Livestream übertragen, wobei www.katholisch.at/gottesdienste eine Übersicht bietet. Der ORF überträgt das "Triduum sacrum" aus dem St. Pöltner Dom und den katholischen Ostergottesdienst mit dem Segen "Urbi et Orbi" mit Papst Franziskus aus Rom.

 

ORF III überträgt die Osternachtfeier am Samstag mit Diözesanbischof Alois Schwarz aus dem St. Pöltner Dom um 20.15 Uhr. Die ORF-Regionalradios übertragen zudem den Gottesdienst zum Ostersonntag um 10 Uhr aus der niederösterreichischen Pfarre Wolkersdorf.

 

 

Ostern mit dem Papst

 

Der katholische Ostergottesdienst mit dem anschließenden Segen "Urbi et Orbi" mit Papst Franziskus wird am Ostersonntag aus dem Petersdom ab 10 Uhr übertragen. Zu sehen sind die Feierlichkeiten mit dem Bischof von Rom via ORF 2, Bayerischen Rundfunk, ARD und Radio Maria. Auf ORF 2 kommentieren Religionsjournalistin Sandra Szabo und P. Bernhard Eckerstorfer, Rektor der benediktinischen Hochschule Sant' Anselmo in Rom.

 

Danach präsentiert das ORF-Religionsmagazin "Orientierung" am Sonntag um 12.30 Uhr Beiträge u. a. über die Hintergründe zum "urbi et orbi"-Segen, das digitale Fastentuch in Eisenstadt und die Sorge der Diakonie über negative Corona-Folgen für Kinder und Jugendliche.

 

 

Radio-Gottesdienste aus Vorarlberg

 

ORF Radio Vorarlberg überträgt zudem bis Ostersonntag live aus dem Dom St. Nikolaus in Feldkirch; sämtliche Gottesdienste feiert Bischof Benno Elbs. Die Osternacht wird um 21 Uhr gefeiert, die Ostersonntagsmesse um 10 Uhr. In den Ostergottesdiensten habe "alles Platz, was unser Leben ausmacht: Leid, Trauer, Verrat, Tod - und die Erfahrung, dass das Leben weitergeht und Gott einen neuen Anfang möglich macht", betonte Elbs in einer Ankündigung.

 

Aus der Pfarrkirche Hall St. Nikolaus überträgt ORF Tirol österreichweit für die ORF Regionalradios ebenfalls das "Triduum sacrum". Der feierliche Gottesdienst in der Osternacht wird am Samstag um 21 Uhr übertragen; es zelebriert Pfarrer Jakob Patsch.

 

 

TV, Stream und Radio

 

Servus TV überträgt am Ostersonntag den Gottesdienst aus der Pfarre Mülln in Salzburg um 9 Uhr; mit der Gemeinde feiert Pfarrer P. Franz Lauterbacher. Weitere Gottesdienste, die per TV, Livestream oder Radios übertragen werden, finden sich in einer Übersicht unter www.katholisch.at/gottesdienste.

 

Via Livestream wird das Hochfest der Auferstehung des Herrn am Ostersonntag mit Erzbischof Franz Lackner aus dem Salzburger Dom um 10 Uhr übertragen. Gläubige können den Gottesdienst via www.salzburger-dom.at/live als Videostream mitfeiern. Im Burgenland übertragt das diözesane Onlineportal unter www.martinus.at/live die Osternacht mit Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics aus dem Eisenstädter Dom am Samstag um 20 Uhr.

 

In Wien feiert Kardinal Christoph Schönborn die Osternacht nach Einbruch der Dunkelheit um 21 Uhr, die mit der Segnung des Osterfeuers im Dom beginnt. Am Ostersonntag leitet der Kardinal um 10.15 Uhr das Hochamt und um 16.30 Uhr die feierliche Ostervesper im Stephansdom. Alle Gottesdienste werden von "radio klassik Stephansdom" übertragen.

 

Der Kärntner Diözesanbischof Josef Marketz feiert die Osternacht am Karsamstag um 20 Uhr im Klagenfurter Dom; die feierliche Liturgie wird auch als Livestream via www.kath-kirche-kaernten.at/domklagenfurtlive übertragen. Am Ostersonntag leitet Bischof Marketz zudem um 6 Uhr die Auferstehungsfeier in der Pfarrkirche St. Philippen ob Sonnegg/St. Lips.

 

Kathpress

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: