Sunday 18. April 2021

Gedenktafel für NS-Opfer Pfarrer Alois Poranzl

Am 17. Februar 2021 wurde im Beisein von Bischof Manfred Scheuer am Priestergrab auf dem St.-Barbara-Friedhof in Linz ein Pultstein zum Gedenken an Pfarrer Alois Poranzl gesetzt. Der Pfarrer von Arbing starb am 17. Februar 1944 als NS-Gegner im Gestapogefängnis Linz.

Pfarrer Alois Poranzl (geb. 19. 6. 1892 in Neumarkt im Mühlkreis) empfing im Ersten Weltkrieg von Bischof Gföllner die Priesterweihe. Nach Aufgaben als Kooperator in Sankt Stefan am Walde, Andorf, Taiskirchen, Eberschwang, Saxen, Mitterkirchen, Naarn und Neukirchen an der Enknach wurde er mit 31. Oktober 1934 Pfarrer von Arbing. Poranzl verurteilte den Nationalsozialismus bereits als Kooperator offen in seinen Predigten. Nach dem Anschluss wurde Poranzl vorsichtiger, was öffentliche politische Äußerungen anlangte. Die ortsansässigen NS-Funktionäre ließen ihn bespitzeln und zeigten Poranzl bei der Gestapo an. Diese erstattete nach weiteren Nachforschungen und mehreren Verhören Poranzls am 3. November 1943 Anzeige beim Oberstaatsanwalt.

 

Nach weiteren Erhebungen wurde am 16. Dezember 1943 gegen Alois Poranzl ein Haftbefehl ausgestellt. Noch am selben Tag wurde er in die Haftanstalt Linz eingeliefert. Trotz seines angeschlagenen Gesundheitszustands (u. a. ein schweres Herzleiden und Atembeschwerden) wurde Poranzl Haftfähigkeit attestiert. Am 17. Februar 1944 starb Pfarrer Alois Poranzl in der Krankenzelle der Haftanstalt an "Grippe und eingetretener Herzschwäche".

 

Gedenktafel für Pfarrer Alois Poranzl auf dem Linzer St.-Barbara-Friedhof
Gedenktafel für Pfarrer Alois Poranzl beim Priestergrab auf dem Linzer St.-Barbara-Friedhof
Gedenkandacht mit Bischof Manfred Scheuer und VertreterInnen von Pfarre und Gemeinde Arbing

© St.-Barbara-Friedhof

 

Pfarrer Poranzls Glaubenszeugnis sichtbar machen

 

Poranzl wurde am 21. Februar 1944 in der Priestergrabstätte auf dem Linzer St.-Barbara-Friedhof beigesetzt. Bislang gab es dort jedoch keine Erinnerung an ihn. In Arbing war bereits 2014 bei einer Gedenkfeier mit Bischof em. Maximilian Aichern eine Gedenktafel beim Priestergrab auf dem Arbinger Friedhof errichtet wurden. Am Aschermittwoch, 17. Februar 2021, dem Todestag von Pfarrer Alois Poranzl, wurde nun auch auf dem St.-Barbara-Friedhof beim Priestergrab ein Pultstein zu seinem Gedenken gesetzt. Im Beisein von VertreterInnen der Pfarrgemeinde und der Gemeinde Arbing hielt Bischof Manfred Scheuer eine Andacht in Erinnerung an das Zeugnis von Pfarrer Poranzl. 

 

Quelle: Wagner Helmut: Alois Poranzl. Pfarrer von Arbing – an den Strapazen der Haft gestorben (1892–1944), in: Jan Mikrut (Hg.), Blutzeugen des Glaubens. Martyrologium des 20. Jahrhunderts, Bd. 2: Diözesen: Graz-Seckau, Linz, Wien 2000, 193–202.

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: