Tuesday 15. October 2019

Landesauszeichnungen an verdiente kirchliche Persönlichkeiten verliehen

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer überreichte am 16. Juli 2019 an 13 verdiente OberösterreicherInnen eine Landesauszeichnung. Aus dem kirchlichen Bereich wurden Franz Heinz, Johann Putz und Johann Stockhammer geehrt.

Sie wurden für ihr Engagement für ihre Mitmenschen, MitarbeiterInnen und die Gemeinschaft ausgezeichnet: jene 13 OberösterreicherInnen, denen Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer am 16. Juli 2019 im Linzer Landhaus Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich verlieh. Unter ihnen sind auch drei langgediente kirchliche Mitarbeiter aus dem Pastoralamt der Diözese Linz. Mag. Franz Heinz, ehemaliger Pastoralamtsdirektor-Stellvertreter und ehemaliger Leiter Diözesanes Personalservice und Bereichsleiter Administration/Medien, wurde mit dem Goldenen Verdienstzeichen des Landes Oberösterreich ausgezeichnet. Das Silberne Verdienstzeichen des Landes Oberösterreich erhielten Mag. Johann Putz, ehemaliger Referent in der Abteilung Pfarrgemeinde und Spiritualität der Diözese Linz, und Mag. Johann Stockhammer, Leiter der Abteilung Liturgie und Kirchenmusik der Diözese Linz.

 

 

Die Geehrten Johann Putz, Johann Stockhammer und Franz Heinz (1. Reihe v. l.) mit LH Thomas Stelzer, Bischofsvikar Wilhelm Vieböck, Ordinariatskanzler Johann Hainzl und Generalvikar Severin Lederhilger.

Die Geehrten Johann Putz, Johann Stockhammer und Franz Heinz (1. Reihe v. l.) mit LH Thomas Stelzer, Bischofsvikar Wilhelm Vieböck, Ordinariatskanzler Johann Hainzl und Generalvikar Severin Lederhilger. © Land OÖ / Lisa Schaffner

 

„Wir danken den Ausgezeichneten für ihr vorbildliches Engagement und ihren Willen, in unserem Land etwas zu bewegen – wirtschaftlich, sozial, gesellschaftspolitisch oder kulturell. Sie haben gezeigt, was man mit Einsatz und Engagement für die Gemeinschaft alles erreichen kann“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer in seiner Laudatio.

 

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer bei seiner Laudatio.

 

Silbernes Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich

  • Baurat h. c. DI Rudolf KOLBE, Präsident der Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen (ehem. Präsident der Kammer der ZiviltechnikerInnen, ArchitektInnen und IngenieurInnen Oberösterreich und Salzburg | Schwertberg)

 

Goldenes Verdienstzeichen des Landes Oberösterreich

  • Mag. Franz HEINZ (ehem. Pastoralamtsdirektor-Stellvertreter sowie ehem. Leiter Diözesanes Personalservice und Bereichsleiter Administration/Medien | Lichtenberg)
  • Günther HARTL (verantwortlicher Redakteur für die Aktion "Licht ins Dunkel" und Leiter des Projekts "ORF-Friedenslicht aus Bethlehem" | Schörfling)
  • Mag. DI Dr. Fritz GATTERMAYER (Mitglied des Vorstandes der  AGRANA BeteiligungsAG und Lektor an der Universität für Bodenkultur Wien | Scharten)
  • Kammerrat Herbert KEPPLINGER (Kammerrat der Arbeiterkammer Oberösterreich sowie Mitglied des Vorstandes der Arbeiterkammer Oberösterreich | Linz)
  • Ewald Johann PÖSCHKO, MBA (Geschäftsführer der Freistädter Bier Produktions GmbH, der Braucommune Freistadt und der Freistädter Braugasthof GmbH | Freistadt)

 

Silbernes Verdienstzeichen des Landes Oberösterreich

  • Mag. Johann PUTZ (ehem. Referent in der Abteilung Pfarrgemeinde und Spiritualität der Diözese Linz | Hellmonsödt)
  • Mag. Johann STOCKHAMMER (Leiter der Abteilung Liturgie und Kirchenmusik der Diözese Linz | Linz)
  • Konsulent Hubert LANG (ehem. Präsident des OÖ. Leichtathletikverbandes |Natternbach)

 

Verdienstmedaille des Landes Oberösterreich

  • Stipo MATANOV-STIKI (ehem. langjähriger Obmann des Kulturvereins „Kroatisches Heim Wels“, Pennewang)
  • Annemarie SEIRINGER (Initiatorin der Hospizbewegung Bezirk Vöcklabruck und des Palliativkonsilliardienstes am damaligen Landeskrankenhaus Vöcklabruck | Seewalchen)
  • Cäcilia STEININGER (Leiterin der Öffentlichen Bibliothek der Pfarre Esternberg |Esternberg)
  • Konsulent Adolf STRASSER (ehem. Leiter der Öffentlichen Bibliothek der Gemeinde Kremsmünster | Kremsmünster)

Landesauszeichnungen an verdiente kirchliche Persönlichkeiten verliehen

13 Persönlichkeiten aus Oberösterreich wurden mit Landesauszeichnungen geehrt. © Land OÖ / Lisa Schaffner

 

 

Laudatio für Mag. Franz Heinz

 

Mag. Franz Heinz hat in seiner Funktion Klarheit und Wertschätzung auf besondere Weise vereinen können. Er ist ein „Personalist“ mit offenen Ohren, offenen Herzen und offenen Händen. In seiner unauffälligen und bescheidenen Art hat er an vielen wichtigen Veränderungsprozessen wie der Einführung des Kollektivvertrages oder der Gestaltung der Digitalisierung mitgewirkt. Die Katholische Soziallehre war bei ihm nie verstaubte Schriftensammlung, sondern Ansporn und Richtschnur für seine Entscheidungen.

 

Es gelang ihm auch in hervorragender Weise, die Professionalität eines modernen Dienstleistungsunternehmens mit dem besonderen Auftrag von Kirche zu verbinden und darin glaubwürdig christliche Botschaft und wirtschaftliche Belange miteinander in Einklang zu bringen.

 

Darüber hinaus darf ich sein vielfaches Engagement in seiner Heimatgemeinde Lichtenberg erwähnen und ihm zum „Goldenen Verdienstzeichen des Landes Oberösterreich“ sehr herzlich gratulieren.

 

Landeshauptmann Thomas Stelzer (l.) mit Franz Heinz

Landeshauptmann Thomas Stelzer (l.) verlieh Franz Heinz das Goldene Verdienstzeichen des Landes OÖ. © Land OÖ / Lisa Schaffner

 

Laudatio für Mag. Johann Putz

 

Mag. Johann Putz hat in 35 Jahren sieben Pfarrgemeinderatswahlen vorbereitet, die Pfarren bei der Durchführung unterstützt und auf eine transparente, statutengemäße Abwicklung der Wahlen geachtet. Pfarrgemeinderäte und Pfarrgemeinderätinnen zu schulen und zu begleiten war und ist bis jetzt eine wesentliche Aufgabe von Mag. Putz. Vielfältige Beteiligungsmöglichkeiten für Menschen wurden dadurch eröffnet.

 

In der Zeit seiner beruflichen Tätigkeit hat sich die Situation der Pfarrgemeinden wesentlich verändert und die Leitung der Pfarren durch Priester kann durch die katholische Kirche nicht mehr ausreichend gewährleistet werden. Diese Situation hat zur Folge, dass sich die Rolle der Pfarrgemeinderäte auch ändert. Von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Pfarrers werden sie zu Menschen, die Leitungsaufgaben übernehmen und für das pfarrliche Leben Verantwortung tragen.

 

Die Tätigkeit von Mag. Putz reichte über die Abteilung Pfarrgemeinde und Spiritualität weit hinaus. Als Sekretär des Pastoralrates prägte er wesentliche Entscheidungen der Diözese mit. Auch an der Österreichvernetzung der PGR-Referentinnen und -Referenten hat er seit Beginn seiner Tätigkeit wesentlich mitgewirkt, zuletzt in der Geschäftsführung. Als langjähriger Mitarbeiter der Diözese ist er ein bedeutender Wissensträger in der Organisation.

 

Landeshauptmann Thomas Stelzer (l.) mit Johann Putz

Landeshauptmann Thomas Stelzer (l.) verlieh Johann Putz das Silberne Verdienstzeichen des Landes OÖ. © Land OÖ / Lisa Schaffner

 

Laudatio für Mag. Johann Stockhammer

 

Hans Stockhammer hat ganz wesentlich dazu beigetragen, dass in der Katholischen Kirche in Oberösterreich lebensnahe und qualitätsvolle Gottesdienste gefeiert werden. Ein wesentlicher Aufgabenbereich liegt in der Begleitung von Um- und Neubauten von Kirchen, vor allem bei der Gestaltung von Altarräumen. Den Blick auf zukunftsweisende Entwicklungen und die Förderung eines Bewusstseins für die Qualität von Gottesdiensten ist ihm eine Herzensanliegen.

 

Über Schulungen und Veranstaltungen hinaus ist Hans Stockhammer auch auf anderen Ebenen in Sachen Gottesdienst tätig: In unzähligen, intensiven, telefonischen und persönlichen Beratungen begleitet er Menschen in Pfarrgemeinden, die sich vor Ort um die Gestaltung und Feier von Gottesdiensten bemühen.

 

Zweimal in seiner Berufslaufbahn hat er dafür Sorge getragen, dass ein neues Gesangbuch, das „Gotteslob“ flächendeckend in den oberösterreichischen katholischen Pfarren eingeführt wurde. Eines seiner Aufgabengebiete sind auch die Radio- und Fernsehgottesdienste, die er mit seiner ihm eigenen Genauigkeit und Zuverlässigkeit begleitet.

 

Landeshauptmann Thomas Stelzer (l.) mit Johann Stockhammer

Landeshauptmann Thomas Stelzer (l.) verlieh Johann Stockhammer das Silberne Verdienstzeichen des Landes OÖ. © Land OÖ / Lisa Schaffner

 

Oö. Landeskorespondenz 16. Juli 2019

Getauft und Gesandt
Sr. Bernadette Aichinger OSB

Sr. Bernadette Aichinger OSB

Wer seine Aufgabe als ChristIn lebt, ist MissionarIn.
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: