Mittwoch 24. Mai 2017

Oberösterreicherin leitet weiter Orden der Missionsschwestern

Sr. Margret Obereder

Die Ordensgemeinschaft der Missionsschwestern vom Heiligsten Erlöser hat bei ihrem jüngsten Generalkapitel die amtierende Generaloberin Sr. Margret Obereder für die kommenden vier Jahre in ihrem Leitungsamt bestätigt.

Die Oberösterreicherin steht damit auch weiterhin an der Spitze der kleinen international tätigen Ordensgemeinschaft. Die Missionsschwestern haben Regionen in Deutschland, Österreich, Bolivien, Chile, Japan und in der Ukraine. Das Generalkapitel tagte am 5. Mai 2017 im Kloster St. Theresia in Stadl (Bayern). Sitz des Generalats ist München. Gegründet wurde der Orden von den Redemptoristen Ende der 1950er-Jahre. In Österreich haben die Missionsschwestern ein Mutter-Kind-Haus in Wien-Mauer mit derzeit sechs Schwestern.

Sr. Margret Obereder stammt aus Attnang-Puchheim und wurde 2013 erstmals zur Generaloberin gewählt. Sie trat vor 38 Jahren in die Gemeinschaft ein und war nach ihrer Ausbildung am Seminar für Gemeindepastoral und Religionspädagogik in Mainz in Deutschland als Gemeindereferentin tätig.

 

Sr. Margret Obereder
Sr. Margret Obereder. © privat


In Wien entwickelte sie gemeinsam mit ihren Mitschwestern ein Projekt für Frauen und Familien in Notsituationen im Haus Sarepta, einer Einrichtung der Gemeinschaft. Acht Jahre lang war Sr. Margret Regionaloberin der Region Deutschland und Österreich, bevor sie wiederum Pionierarbeit leistete, diesmal in der Ukraine, wo sie ab 2001 zunächst die jungen Frauen, die an der Gemeinschaft interessiert waren, im Noviziat begleitete. Von 2005 bis 2013 stand sie der neu errichteten Region Ukraine als Regionaloberin vor.


Infos: https://missionsschwestern.de

 

Kathpress

Oft nachgefragt
Aus den Pfarren
Gerhard Lugstein, Maria Starlinger, Berta Schirl, Andreas Hubl

Timelkam: Dank für 62 Jahre im Kirchenchor

Mehr als sechs Jahrzehnte verstärkte Berta Schirl als Sopranistin den Kirchenchor der Pfarre Timelkam. Nun beendete...

Erstkommunion 2017

Erstkommunion in der Pfarre Braunau-St. Stephan

19 Kinder Volksschule Braunau-Stadt feierten mit ihren Angehörigen und der Pfarrgemeinde den Tag ihrer ersten...

Vorstellung der PGRs

Pfarre Braunau-St. Stephan: Miteinander im Glauben unterwegs

Am 30. April 2017 fand in der Pfarre Braunau-St. Stephan die feierliche Angelobung der neuen Pfarrgemeinderäte sowie...

Podiumsgespräch Kirche von morgen: Bewahren oder verändern?

Das katholische und das evangelische Bildungswerk Timelkam hatten am 25. April zu einem Dialogabend über die Zukunft...
Impulse
Soziale Botschaft der Woche

Hass und Hetze im Netz nehmen zu

Zügellose Online-Hetze facht Hass gegen Geflüchtete und Muslim*innen weiter an. Die Zahl der von ZARA dokumentierten...
Bibelwort
Blumen, Himmel

Bibelwort zum Tag

Mi, 24. Mai 2017: Joh 16,12–15 Was den Jüngern noch fehlt, ist nicht ein mengenmäßiges Mehr an Offenbarung, sondern...
Linzer Orgelfrühling 2017 - Vorschau
Gewölbe im Langhaus der Kathedrale Notre-Dame de Paris, Frankreich. (Link zum Foto: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Paris_Notre-Dame_Vaults_01.JPG)

Guilmant-Orgelmesse

Zum 180. Geburtstag von Alexandre Guilmant spielen Wolfgang Kreuzhuber und Heinrich Reknagel verschiedene Werke des...

Raumklang "Grandioso"

Raumklang für Blasorchester und zwei Orgeln: Grandioso

Der "Raumklang" hat bereits Tradition, doch am 10. Juni 2017 erwartet die Gäste etwas ganz Besonderes: gleich ein...
Linzer Orgelfrühling 2017 - Rückblick
Domorganist Wolfgang Kreuzhuber mit seinen Registranten Florian und Renate

Das waren die „Geburtstagskinder”!

Domorganist Wolfgang Kreuzhuber begeisterte am 18. Mai 2017 mit seinen „Geburtstagskindern” beim Eröffnungskonzert...
Caritas-Haussammlung 2017
Caritas-Haussammlung 2017
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: