Samstag 24. Juni 2017

Oberösterreicherin leitet weiter Orden der Missionsschwestern

Sr. Margret Obereder

Die Ordensgemeinschaft der Missionsschwestern vom Heiligsten Erlöser hat bei ihrem jüngsten Generalkapitel die amtierende Generaloberin Sr. Margret Obereder für die kommenden vier Jahre in ihrem Leitungsamt bestätigt.

Die Oberösterreicherin steht damit auch weiterhin an der Spitze der kleinen international tätigen Ordensgemeinschaft. Die Missionsschwestern haben Regionen in Deutschland, Österreich, Bolivien, Chile, Japan und in der Ukraine. Das Generalkapitel tagte am 5. Mai 2017 im Kloster St. Theresia in Stadl (Bayern). Sitz des Generalats ist München. Gegründet wurde der Orden von den Redemptoristen Ende der 1950er-Jahre. In Österreich haben die Missionsschwestern ein Mutter-Kind-Haus in Wien-Mauer mit derzeit sechs Schwestern.

Sr. Margret Obereder stammt aus Attnang-Puchheim und wurde 2013 erstmals zur Generaloberin gewählt. Sie trat vor 38 Jahren in die Gemeinschaft ein und war nach ihrer Ausbildung am Seminar für Gemeindepastoral und Religionspädagogik in Mainz in Deutschland als Gemeindereferentin tätig.

 

Sr. Margret Obereder
Sr. Margret Obereder. © privat


In Wien entwickelte sie gemeinsam mit ihren Mitschwestern ein Projekt für Frauen und Familien in Notsituationen im Haus Sarepta, einer Einrichtung der Gemeinschaft. Acht Jahre lang war Sr. Margret Regionaloberin der Region Deutschland und Österreich, bevor sie wiederum Pionierarbeit leistete, diesmal in der Ukraine, wo sie ab 2001 zunächst die jungen Frauen, die an der Gemeinschaft interessiert waren, im Noviziat begleitete. Von 2005 bis 2013 stand sie der neu errichteten Region Ukraine als Regionaloberin vor.


Infos: https://missionsschwestern.de

 

Kathpress

Oft nachgefragt
Aus den Pfarren
Samuel Koch in der Pfarre Linz-St. Michael.

Samuel Koch beeindruckte in der Pfarre Linz-St. Michael

Knapp 300 Personen – unter ihnen auch Bischof em. Maximilian Aichern – lauschten am 18. Juni 2017 der Lesung von...

Primiz von Pater Florian Thomas Mayrhofer vom Stift Heiligenkreuz in seiner Heimatpfarre Linz-St. Quirinus

Pfarre Linz-St. Quirinus: Nach 80 Jahren wieder eine Heimatprimiz

Ein ganz besonderes Ereignis war die Primiz von Pater Florian Thomas Mayrhofer vom Stift Heiligenkreuz in seiner...

Pfarre Pettenbach: Katholisches Bildungswerk bei der Landesgartenschau

Für den 21. Juni 2017 lud das Katholische Bildungswerk der Pfarre Pettenbach zur Fahrt in die Landesgartenschau nach...

Fronleichnam 2017

Gemeinsames Fronleichnamsfest der drei Braunauer Stadtpfarren

Die Braunauer Stadtpfarren Maria Königin, St. Franziskus und St. Stephan feierten am 15. Juni 2017 Fronleichnam in...
Impulse
Soziale Botschaft der Woche
In Österreich verstärkte Maßnahmen gegen Luftverschmutzung nötig

Hitze erhöht Ozonbelastung – Autofahrten vermeiden

Die Hitzewelle bringt in Österreich eine erhöhte Ozonbelastung mit sich. Gestern war die Belastung in Steyr am...
Bibelwort
Meadow

Bibelwort zum Tag

Sa, 24. Juni 2017: 2 Kor 12,1–10 Es ist wiederum ein Zugeständnis an die konkrete Situation, die Paulus zum Eigenruhm...
Caritas-Haussammlung 2017
Caritas-Haussammlung 2017
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: