Sunday 13. October 2019

140 oberösterreichische PilgerInnen in Rom

Mit einem Pilgergottesdienst in der Kirche Santa Maria dell’ Anima wurde am Sonntag, 10. April 2016 die Diözesan-Pilgerreise zum Heiligen Jahr der Barmherzigkeit in Rom eröffnet. Diözesanbischof Dr. Manfred Scheuer führt die Reise an.

140 Pilgerinnen und Pilger halten sich zur Zeit fünf Tage in Rom auf. Angeführt wird die von der KirchenZeitung und „Biblische Reisen“ organisierte Fahrt von Diözesanbischof Manfred Scheuer und Bischofsvikar Willi Vieböck. Die Hauptkirchen Roms werden während der fünf Tage aufgesucht.

Nach einem Gang durch das alte Rom, mit den berühmten Sehenswürdigkeiten Spanische Treppe, Pantheon und der Piazza Navona, fanden sich die PilgerInnen in der Anima ein. Bischof Manfred Scheuer ging auf die biblischen Aufzählungen ein, und die Tatsache, dass Jesus etwa den Jüngern von Emmaus und den anderen Jüngern bei seinen Begegnungen zu essen gegeben hat. „Ohne das Brot der Hoffnung verkümmern wir“, meinte der Bischof. Auch die Freude ist eine wichtige Nahrung für die Seele, ebenso die Schönheit, die in der Natur oder auch in der Kunst zu finden ist. Und schließlich seien Gebet und Stille wichtige Nahrungsmittel der Seele.

 


Am Mittwoch, 13. April nehmen die oberösterreichischen PilgerInnen an der ersten Generalaudienz des Papstes Franziskus nach der Veröffentlichung des neuen Papstschreibens zur Familiensynode am Petersplatz teil.

Getauft und Gesandt
Stefanie Brandstetter

Stefanie Brandstetter

Ich fühle mich gesandt, Kirche auch an Orten präsent zu machen, wo sie nicht erwartet wird.
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: