Mittwoch 21. November 2018

Mehr als drei Tonnen Bücher und Unterlagen auf dem Weg nach Linz

Bischof Manfred Scheuer beim Packen.

Einen Schnappschuss von Bischof Manfred Scheuer beim Packen schickt die Diözese Innsbruck. Bei dieser Tätigkeit hat der Bischof sogar sein erstes Tourenbuch wiederentdeckt.

Die Woche vor der Amtseinführung von Bischof Manfred Scheuer am kommenden Sonntag, 17. Jänner, in Linz steht ganz im Zeichen des Packens. Die drei Zimmer der kleinen Wohnung von Bischof Manfred Scheuer im Bischofshaus am Innsbrucker Domplatz ähnelten immer schon einer Bibliothek. Viele Bücher und Unterlagen häuften sich in den vergangenen Jahren an. Rund 130 Umzugskartons werden zusammenkommen, die mehr als drei Tonnen auf die Waage bringen. In den nächsten Tagen wird ein LKW die Fracht nach Linz übersiedeln.

Beim Einpacken stieß Bischof Manfred auf sein erstes Tourenbuch. Sehr detailliert sind hier seine Bergtouren mit Bildern aufgezeichnet. Auch seine erste Tiroler Tour findet sich darin. Anfang Juli 1971, also mit knapp 16 Jahren, ging es auf den zweithöchsten Berg Österreichs, die Wildspitze in den Ötztaler Alpen. Die Berge sind für Bischof Manfred Scheuer bis heute wichtig für eine Entspannung von Körper, Geist und Seele.

 

Bischof Manfred Scheuer beim Packen

Bischof Manfred Scheuer beim Packen. © Diözese Innsbruck/Gstaltmeyr

 

Diözese Innsbruck/Gstaltmeyr

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: