Tuesday 19. November 2019

Messe Jugend und Beruf: Diözese Linz hilft bei Berufsentscheidung

Laura Eichenauer war auch schon letztes Jahr am Stand wie ihr Armband beweist.

Starke Präsenz zeigte die Katholische Kirche bei der Messe für Jugend und Beruf von 14. bis 17. Oktober 2015 in Wels. Nicht nur Gespräche über das Spektrum an Berufsmöglichkeiten in der Kirche wurden geführt – viele Jugendliche überraschte die angenehme Atmosphäre und das vielfältige Angebot am Stand der Diözese Linz.

„Sich hinzusetzen, auszuruhen und über das Gesehene und Gehörte nachzudenken – dafür bot der Stand der Diözese Linz Raum und Zeit. Wichtig war uns eine gemütliche Atmosphäre“, erzählt Bernhard Zopf von der Berufungspastoral über die Messe Jugend und Beruf in Wels. An drei von vier Tagen war er dabei, sprach mit Jugendlichen über Entscheidungsfindung, Berufe in der Kirche und manchmal auch über den Glauben.

 

Entscheidungs-Traubenzucker und Entscheidungsspiel

 

Sich nach Pflichtschule oder Matura für einen Berufsweg oder eine Ausbildung zu entscheiden stellt viele Jugendliche vor eine Herausforderung. Deswegen bot die Diözese Linz ein Entscheidungsspiel und Entscheidungs-Traubenzucker an. Beides stieß bei den Jugendlichen auf großes Interesse. So hing an jedem Traubenzucker ein Kärtchen mit sieben Fragen als Entscheidungshilfe. Ausgearbeitet wurden diese von den Jesuiten, eine Ordensgemeinschaft, die sich viel mit dem Finden von Entscheidungen in diversen Lebenssituationen beschäftigt und so auf einen reichen Schatz an Erfahrung zurückgreifen kann.

 

Fragt man Bernhard Zopf nach den Fragen auf dem Kärtchen, kennt er sie mittlerweile auswendig: „Zum Beispiel: Überlege und durchdenke dir alle Alternativen. Oder: Wechsle die Perspektive, frage Unbeteiligte nach Rat.“ Das Entscheidungsspiel hatte wieder andere Fragen parat wie: Was ist dir wichtiger? Viel Geld zu verdienen? Mit Menschen zu arbeiten? etc.

 

Messe Jugend und Beruf: Diözesanjugendseelsorger Michael Münzner im Gespräch mit Jugendlichen beim Stand der Katholischen Kirche. © Diözese Linz

 

Vielfältige Berufe in der Kirche

 

Natürlich kamen auch Jugendliche, um sich gezielt über Berufe in der Kirche zu informieren. „Viele waren überrascht wie viele Berufe es in der Kirche gibt“, sagt Bernhard Zopf. VertreterInnen der Berufsgruppen standen den Jugendlichen als GesprächsparterInnen zur Verfügung. So konnten sich die Jugendlichen gleich an der richtigen Adresse erkundigen, wie es ist Priester zu sein, Ordensfrau oder Ordensmann zu werden, als JugendleiterIn oder PastoralassistentIn zu arbeiten. Auch die Diözesankarte wurde fleißig studiert – und so manche/r stellte fest: Die Diözese Linz als Arbeitgeberin ist ganz schön groß.

 

Messe Jugend und Beruf: Die Diözese Linz ist groß und bietet viele Job-Möglichkeiten in ganz Oberösterreich. © Diözese Linz

 

Smartphone-Filmwettbewerb, Selfie-Printer und Spruch-Armband

 

Manche Jugendliche ließen sich auch filmen und gaben ein Statement ab, um beim Smartphone-Filmwettbewerb mitzumachen, den die Berufungspastoral ausgeschrieben hat. Titel: „Das kommt doch wie be-rufen“. (www.wieberufen.at).

Bei Schulklassen sehr beliebt war der Selfie-Printer. Auch die angebotenen Armbänder wurden gerne mitgenommen – ein aufgedruckter Spruch ermutigte: Egal, wie du dich entscheidest, Gott mit dir.

 

Laura Eichenauer war auch bei der Welser Messe Jugend und Beruf 2014 am Stand der Diözese Linz - wie ihr Armband beweist. © Diözese Linz


Bernhard Zopfs Resümee ist positiv: „Es ist wichtig, als Kirche auf der Messe Jugend und Beruf in Wels vertreten zu sein. Ich bin jetzt schon mehrere Jahre mit dabei und es ist echt bereichernd, wie vielfältig man dort mit den Jugendlichen ins Gespräch kommen kann. Wenn dem einen oder der anderen nach dem Besuch unseres Kirchen-Standes die Berufsentscheidung leichter fällt, ist viel geschafft.“

 

Lesen Sie auch:  „Ja, ich arbeite in der Kirche"

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: