Thursday 20. June 2019

Von fair bis rockig: 3000 Menschen beim Kirchenfestival in Urfahr

Die acht Pfarren, die JugendKircheLinz und weitere kirchliche Einrichtungen des Dekanates Linz Nord luden zum Kirchenfest auf den AEC Platz am 30. Und 31. Mai. Unter dem Motto „Mid Leib und Sö“ rockten am Samstag über 2000 Fans zu den Songs von Folkshilfe, HMBC und Gabriel’s Bottle. Am Sonntag war die Stimmung beim Festgottesdienst bei strahlendem Wetter mit rund 1000 ChristInnen hervorragend.

Treffpunkt AEC Platz

 

Die Straßenbahn füllte sich auf ihrem Weg von der Universität bis zur Rudolfstraße am Sonntagmorgen. Aus allen Urfahraner Pfarren und kirchlichen Einrichtungen kamen die Menschen auf dem AEC Platz zusammen. Von Puchenau bis Pöstlingberg und Auhof – das Dekanat Linz Nord lud zum Kirchenfestival.
Urfahraner MinistrantInnen, Goldhaubenfrauen, SeelsorgerInnen, Alt und Jung gestalteten den Gottesdienst am AEC Platz. Pater Dominik Nimmervoll nahm bei der Predigt Gottes Dreifaltigkeit im Sinne des Festivalmottos „Mid Leib und Sö“ unter die Lupe. „Wenn Gott ein Oberbuchhalter oder ein einsamer kalter Geist wäre, könnten wir darauf verzichten“, formulierte Nimmervoll deutlich: „Gott ist in uns in dreifacher Weise als Liebe gegenwärtig. Religion ist kein Einhalten von Gesetzen, sondern eine Beziehung der Liebe.“

 

Festgottesdienst am 31. Mai 2015 am AEC Platz

 

Biofairer Samstag

 

Beim LebensZEICHEN in der Öffentlichkeit gab das Dekanat Linz Nord am vergangenen Wochenende auch ein gesellschaftspolitisches Statement ab. Das Frühstück war biofair und die Modenschau zu Mittag präsentierte fair produzierte und fair gehandelte Kleidung. Die Verantwortung füreinander und das soziale Engagement über die eigenen Grenzen hinaus ist christliches Grundanliegen.
Bei der Podiumsdiskussion am Nachmittag stand ebenfalls die Wichtigkeit des politischen Statements der Kirche bei Friedens-, Asyl- und Menschenrechtsfragen im Mittelpunkt. Der Beitrag der Kirche zum inneren Frieden und der Stille jedes/jeder Einzelnen wurde deutlich. Die Kirchen seien solche Oasen und verbinden gerade auch durch zeitgenössische Kunst im Kirchenraum das Heute mit dem Damals.

 

Modeschau mit fairtrade Kleidung am AEC Platz

 

Wenn der AEC Platz bebt

 

Die Stimmung erreichte ihren Höhepunkt am Samstagabend beim Free-Concert „Springsound“ der drei Bands folkshilfe, HMBC und Gabriel’s Bottle. Über 2000 Menschen ließen sich von den Songs der MusikerInnen anstecken. Beim Konzert der folkshilfe bebte der AEC Platz.
Die Urfahraner Pfarren und Einrichtungen gingen an diesem sonnigen Wochenende in den öffentlichen Raum, auf den Marktplatz der Meinungen und präsentierten ihren Zugang zum Leben.

 

Konzert der folkshilfe am 30. Mai 2015 am AEC Platz

 

 Frühschoppen am Sonntagvormittag bei der Stadtpfarre Urfahr

 

 

 

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: