Thursday 25. April 2019

Hl. Severin

Die Katholische Kirche in Oberösterreich rückt im Rahmen der Landesausstellung 2018 "Die Rückkehr der Legion - Römisches Erbe in Oberösterreich" ihren Diözesanpatron den Heiligen Severin in den Fokus. Severin auch Patron der Caritas wirkte im römischen Lauriacum dem heutigen Enns-Lorch, wo auf die Besucher der Landesausstellung viele Angebote warten. Welche Rolle der Heilige damals wie heute spielt, versucht diese Seite zu verdeutlichen.

Kontakt und Rückfragen

zu den Angeboten der Katholischen Kirche im Rahmen der Landesausstellung 2018

Mag. Stefan Dorninger M.A.
Pastoralassistent im Dekanatsprojekt
M.: 0676 8776 6071

Darstellung des Heiligen am Severinaltar in Neapel (um 1470)

Severin von Norikum (8.1.)

Zweiter Patron der Diözese Linz

Mann Gottes. Diplomat mit Hirn und Herz. Nothelfer mit Weitblick. Betender Mönch. An der Zeitenwende predigt Severin Friede und Nächstenliebe - und wird damit zum Vorbild, auch für heute.

Mein Namenspatron
DDr. Severin Lederhilger OPraem

Gottesmann, Staatsmann und Dienstmann

Generalvikar DDr. Severin Lederhilger OPraem über den Vorbildcharakter des hl. Severin als politisch denkender,...

DDr. Severin Renoldner

Eine Art Mönch und Politiker

Der Theologe und Philosoph DDr. Severin Renoldner über die Faszination seines sozial und politisch engagierten...

P. Severin Kranabitl

Integrationsfigur in Zeiten des Umbruchs

Pfarrer P. Severin Kranabitl über den heiligen Severin, der den Menschen seiner Zeit Halt und Zuversicht vermittelte.
Severin-Gebet

Guter Gott,
wir leben in bewegten Zeiten.

Menschen sind auf der Flucht
und suchen bei uns eine neue Heimat.
Zugleich verliert Vertrautes seine Gültigkeit.
Bewährtes wird brüchig.

Ermüdung und Hoffnungslosigkeit
regen sich in der Gesellschaft.
Und Menschlichkeit wird immer öfter

in Frage gestellt.

 

Herr, lass uns inmitten dieser

großen Herausforderungen
nicht resignieren,

sondern lenke unseren Blick auf das,
was Mut und Kraft,

Orientierung und Halt gibt.
Tragfähige Hoffnung und langer Atem –
das ist in besonderer Weise im Leben
des heiligen Severin zu entdecken.
Bewegt von Jesu Botschaft der Menschlichkeit
erwies er sich in schwierigen Umbruchzeiten
als kluger Berater, als großzügiger Helfer
und als inspirierender Christ.

 

Vater, lass uns – angetan vom

hell leuchtenden Beispiel Severins –
ebenfalls zum Segen

für unsere Mitmenschen werden:
tatkräftig, entschieden, weitblickend,

mutig und getragen von
einem frohmachenden Glauben.
Darum bitten wir durch Jesus Christus,

unseren Herrn und Bruder.
Amen.

 

Dr. Stefan Schlager

weitere Heilige und Selige der Diözese Linz
Einblick in die Kunstaustellung im Stift St. Florian.

Florian (4.5.)

Wilhelm Neuwirth, emeritierter Propst von St. Florian, stellt anlässlich des 1700 Jahr-Gedenkens an den Tod des...

"Traum" - handschriftlich von Franz Jägerstätter.

Franz Jägerstätter (21.5.)

Der 2007 seliggesprochene Franz Jägerstätter hat durch seinen Lebensweg auch heute noch viel zu sagen.
Angebote der kath. Kirche im Rahmen der Landesausstellung
Zukünftige Angebote
Vortragstrilogie

1. Vortrag im Rahmen der Vortragstrilogie

"Was ist das Römische am Römischen Imperium?"

Am Donnerstag, 3. Mai 2018, fand um 19.00 Uhr in der TOWAREK-Schulkaserne – Heeresunteroffiziersakademie in Enns der Vortrag: „Was ist das Römische am Römischen Reich?“ statt.

Florian-Wallfahrt

Wallfahrt zu Ehren des hl. Florian

Von St. Florian nach Enns

Am Sonntag, 6. Mai 2018, fand die schon traditionelle Florian-Wallfahrt auf den Spuren des ersten Diözesanpatrons statt. Von der überlieferten Begräbnisstätte des hl. Florian in der Stiftsbasilika St. Florian führte der Weg nach Enns in die Basilika St. Laurenz.

Petersburg Singers

Konzert der Petersburg Singers

Das Vokalensemble Petersburg Singers gestaltete am Samstag, 12. Mai 2018, um 19.00 Uhr zunächst den Gottesdienst musikalisch mit. Anschließend stellten sie in einem Kurzkonzert ihr Talent unter Beweis.

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: