Wednesday 24. April 2024

Zwei Jahre Krieg: Oberösterreichischer Salesianer bittet um Hilfe für die Ukraine

Am 24. Februar 2024 jährt sich der Beginn des Krieges in der Ukraine zum zweiten Mal. Der aus Oberösterreich stammende Salesianer Bruder Günter Mayer SDB, Geschäftsführer von Don Bosco Mission Austria, bittet um Unterstützung für die Ukraine.

„Wir Salesianer werden den Menschen, die unter diesem Krieg leiden, niemals den Rücken kehren“, verspricht Pater Mykhaylo Chaban SDB, Provinzial der Salesianer Don Boscos in der Ukraine. Nach zwei Jahren Krieg benötigen 17,6 Millionen Menschen in der Ukraine dringende Hilfe, um zu überleben. Der Krieg hat bereits über 5,1 Millionen Binnenvertriebene und mehr als sechs Millionen Flüchtlinge weltweit hinterlassen.

 

Don Bosco Mission Austria engagiert sich weiterhin für die Ausbildung von Kindern, die in den Don Bosco Einrichtungen in Lviv und Zhytomir betreut werden. 300 Kinder haben die Möglichkeit, weiter zur Schule zu gehen, aber vor allem einen sicheren Raum, in dem sie lernen, spielen und sich geschützt fühlen. Der aus Oberösterreich stammende Bruder Günter Mayer SDB, Geschäftsführer von Don Bosco Mission Austria, unterstreicht die Bedeutung von Bildung in Krisenzeiten: „Bildung ist nicht nur in normalen Zeiten wichtig, sondern in Notfällen ein lebensrettendes Werkzeug für Kinder.“

 

Neben der Bildung leisten die Salesianer weiterhin humanitäre Hilfe, darunter die Versorgung von mehr als 1.000 Flüchtlingen in Lviv mit Nahrung, warmer Kleidung und Medikamenten. Sie sind auch in anderen Teilen des Landes präsent, wie in Novohyhorivka, wo sie der Zivilbevölkerung Hilfe leisten. Pater Jozef Nuckowski erklärt: „Unser Ziel ist, die Hilfe so nah wie möglich an die russische Grenze zu bringen, wo die Not am Größten ist. Dank der Solidarität aus aller Welt können wir auch in diesen stark betroffenen Gebieten helfen.“

 

Don Bosco Mission Austria ist ein Teil der katholischen Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos in Österreich. Der Verein unterstützt Salesianer-Hilfsprojekte weltweit. Die Don Bosco Mission Austria hilft durch Projekte zur Bekämpfung von Armut und Not, insbesondere benachteiligter Jugendlicher und Straßenkinder mit Sozialprogrammen, Jugendzentren, Schulen und Berufsausbildungszentren.

 

Spendenkonto Don Bosco Mission Austria

IBAN AT33 6000 0000 9001 3423
Online-Spenden: www.donboscomissionaustria.at

Kennwort: Ukrainehilfe

 

Pater Mykhaylo Chaban SDB, Provinzial der Salesianer Don Boscos in der Ukraine, l.) mit Bruder Günter Mayer SDB
Die Salesianer helfen mit der Verteilung von Lebensmitteln.
Bildung ist in Notfällen ein lebensrettendes Werkzeug für Kinder.

© Don Bosco Mission Austria

 

Wolfgang Zarl / Salesianer Don Boscos

Zukunftsweg
Seelsorgeteam Einführung

Seelsorgeteam Einführung im Dekanat Pettenbach

"Ja wir machen das! Wir gehen diesen Weg gemeinsam"

Zu Pfingsten wird durch alle Pfarren gepilgert.

Dekanat Schörfling unterwegs auf dem Zukunftsweg

Wichtige Etappen in der Vorbereitung zur Pfarrgründung sind im Gange.
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Fachbereich Kommunikation
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: