Monday 28. November 2022

Geburtstage im Oktober 2022

Glücksklee

Runde Geburtstage in der Katholischen Kirche in Oberösterreich.

Am 1. Oktober 2022 
feiert Dipl.-Theol. Bernhard Hüsers, Krankenhausseelsorger im Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck, seinen 65. Geburtstag. Er stammt aus Haren in Niedersachsen. Nach dem Studium der Theologie in Dublin, Münster und Passau absolvierte er eine Krankenpflegeausbildung in Passau, wo er den Beruf bis 1989 ausübte. Danach übersiedelte er nach Wien und war dort als Pastoralassistent in der Krankenhausseelsorge im AKH tätig. 1990 wechselte er an das LKH St. Johannes in Salzburg. 21 Jahre lang wirkte er in der Pfarre Zipf als Pastoralassistent (2000-2002) bzw. als Pfarrassistent (2002-2021). 2011 wurde Bernhard Hüsers zum Ständigen Diakon geweiht und ist nun in der Pfarre Zipf ehrenamtlich tätig. Seit 2017 ist er in der Krankenhausseelsorge im Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck tätig. Mit Ende September 2022 tritt er den Ruhestand an. Bernhard Hüsers ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Frankenmarkt. 

 

Am 2. Oktober 2022
wird Konsulent Konsistorialrat Mag. Dr. P. Amand Kraml OSB, Benediktiner von Kremsmünster, 70 Jahre alt. Er wurde 1952 in Waldkirchen am Wesen geboren und trat 1971 in das Stift Kremsmünster ein. Nach dem Theologiestudium in Salzburg und Rom wurde er 1977 zum Priester geweiht. Anschließend war P. Amand Kooperator in Weißkirchen bei Wels und begann 1978 mit dem Studium der Naturwissenschaften in Wien, 2002 promovierte er zum Doktor der Philosophie (Botanik). Von 1987 bis 1994 war P. Amand Kraml 2. Kustos der naturwissenschaftlichen Sammlungen der Sternwarte, seit 1995 ist er Direktor der Sternwarte in Kremsmünster. Er macht regelmäßig Seelsorgsaushilfen, v. a. in Steinerkirchen an der Traun und Fischlham.

 

Am 3. Oktober 2022
vollendet Konsistorialrat Mag. Franz Aumüller, Pfarrer in Taiskirchen, sein 70. Lebensjahr. Er stammt aus Lenzing und wurde 1977 in Linz zum Priester geweiht. Nach Kooperatorposten in Altmünster, Linz-St. Peter und Gallneukirchen ist er seit 1988 Pfarrer in Taiskirchen. Von 1996 bis 2012 war er zusätzlich Pfarrmoderator von Andrichsfurt, ab 1997 auch einige Jahre Geistlicher Assistent der Katholischen Arbeitnehmer:innen Bewegung OÖ. Franz Aumüller ist außerdem Pfarrprovisor von Peterskirchen (2006), Pfarrprovisor von Geiersberg (2012) und Pfarrprovisor von Andrichsfurt (2017). Zwischenzeitlich war er auch Pfarrprovisor von Pramet. Franz Aumüller ist seit 2004 auch Dechant des Dekanates Ried im Innkreis.

 

Am 11. Oktober 2022
feiert Dr.in Ilse Kögler, emeritierte Universitätsprofessorin an der KU Linz, ihren 70. Geburtstag. Sie stammt aus Mödling, wo sie jetzt wieder lebt, studierte in Wien Theologie und Anglistik und war von 1980 bis 1997 Assistentin am Institut für Religionspädagogik und Katechetik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien und während dieser Zeit einige Jahre auch Lehrbeauftragte für Katechetik an der Hochschule Heiligenkreuz. 1991 wurde sie zur Doktorin der Theologie promoviert. Ab Oktober 1997 bis zur Emeritierung 2017 war Ilse Kögler Professorin für Katechetik/Religionspädagogik und Schulpädagogik an der Katholischen Privat-Universität Linz. Von 2002 bis 2006 stand sie als Rektorin der Katholischen Privat-Universität vor – als erste Frau an einer Universität in Österreich. Anschließend bis 2010 war sie Prorektorin und von 2015 bis 2017 Dekanin der Fakultät für Theologie der KU Linz. 
Darüber hinaus war Dr.in Ilse Kögler in Funktionen oder Mitglied in einer Reihe von Instituten und Vereinigungen auf Österreich- und Europaebene.

 

Am 11. Oktober 2022
wird Dr. phil. Michael Fuchs, Universitätsprofessor für Praktische Philosophie/Ethik an der KU Linz, 60 Jahre alt. Er ist gebürtig aus Duisburg, studierte Philosophie, katholische Theologie, Germanistik und Erziehungswissenschaften in Bonn, Toulouse und Köln. An der Universität Bonn war Michael Fuchs ab 1988 Mitarbeiter am Philosophischen Seminar, Geschäftsführender wissenschaftlicher Assistent und anschließend Geschäftsführer des Instituts für Wissenschaft und Ethik. 2013 habilitierte er sich für das Fach Philosophie an der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn.
Seit Oktober 2015 ist Dr. Fuchs an der Katholischen Privat-Universität Linz Universitätsprofessor für Praktische Philosophie/Ethik sowie seit 2020 Vizerektor für Lehre und Forschung. Darüber hinaus war und ist Dr. Fuchs Mitglied in einer Reihe von wissenschaftlichen Instituten und Beiräten in Deutschland. Professor Fuchs lebt in Linz und Brühl (Rheinland), ist verheiratet und hat zwei Kinder.

 

Am 18. Oktober 2022
vollendet Sr. M. Raphaela Steinkleibl, Generaloberin der Franziskusschwestern in Linz, ihr 80. Lebensjahr. Sie stammt aus Kirchbach in der Steiermark und trat 1963 in den Orden der Franziskusschwestern ein. Von 1965 bis 1970 war Sr. Raphaela in der Kranken- und Altenpflege in Linz und Kleinzell tätig, von 1971 bis 1984 in der Krankenpflege in Graz. 1984 wurde sie Generalvikarin der Franziskusschwestern in Linz, seit 1989 ist Sr. Raphaela Generaloberin.

 

Am 26. Oktober 2022
feiert Konsistorialrat Herbert Mitterlehner, Ständiger Diakon in Hofkirchen an der Trattnach, seinen 70. Geburtstag. Der gelernte Elektrotechniker stammt aus Wels und war ab 1976 Pastoralassistent in Laakirchen, Neuhofen im Innkreis und Hofkirchen an der Trattnach. 1985 wurde er zum Ständigen Diakon geweiht. Ab 1997 war er neben der Pfarrseelsorge auch als Krankenhausseelsorger in Ried und Wels tätig. Im Jahr 2000 wurde er Leiter der Krankenhaus-Seelsorge im Klinikum Wels-Grieskirchen und war von 2013 bis 2016 Leiter der Abteilung Spezifische Lebenssituationen im Pastoralamt der Diözese Linz. Herbert Mitterlehner ist ehrenamtlicher Ständiger Diakon in seiner Heimatgemeinde Hofkirchen an der Trattnach, mit umfassendem Aufgabengebiet. Er ist zudem seit 2018 ehrenamtlicher Sprecher der Diakone und vertritt die Anliegen des Ständigen Diakonats innerhalb und außerhalb der Diözese. Herbert Mitterlehner ist verheiratet und Vater von drei Töchtern.
 

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: