Thursday 13. August 2020

Oö. Stiftskonzerte heuer als Festival-Wochenende

Ein Musikreigen zum Jahresregenten Beethoven findet heuer in verknappter Form zwischen 24. und 26. Juli in den Stiften Kremsmünster und St. Florian statt.

Eigentlich war die heurige 47. Saison der OÖ. Stiftskonzerte aufgrund der Corona-Krise schon abgesagt. Jetzt aber gibt es vonseiten der Veranstalter doch noch ein "kräftiges musikalisches Lebenszeichen": Vorbehaltlich der weiteren Entwicklung, findet eine auf das letzte Juliwochenende komprimierte Version des renommierten Sommerfestivals mit Star-Besetzung statt. Schauplätze von vier Konzerten unter dem Motto "Beethoven pur" sind der Kaisersaal des Stiftes Kremsmünster und der Marmorsaal des Stiftes St. Florian.

 

Beethoven-Reigen

 

Zum Auftakt des Beethoven-Reigens am Freitag, 24. Juli, gastieren der Geiger Julian Rachlin und der Pianist Johannes Piirto in Kremsmünster und geben um 18 Uhr die Sonate für Klavier und Violine Nr. 7 in c-Moll sowie in einem weiteren Konzert um 20 Uhr die Sonate für Klavier und Violine Nr. 9 in A-Dur op. 47 zum Besten.

Am Folgetag, 25. Juli, steht in St. Florian um 18 Uhr die Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 ("Pastorale") auf dem Programm, in einer 1810 von Michael Gotthard Fischer geschriebenen Fassung für Streichsextett, welches sich aus Mitgliedern des Orchesters Wiener Akademie zusammensetzt. Der Pianist Andreas Haeflinger beschließt das mit einem Klavierrecital am Sonntag, 26. Juli ab 11 Uhr, wobei die "Hammerklaviersonate" Nr. 29 B-Dur op. 106 zu hören ist.

 

Wiener Akademie
Pianist Andreas Haeflinger
Pianist Johannes Piirto
Geiger Julian Rachlin

Bilder © Polzer, Borggreve, Kamu, Guldener

 

Die Konzerte werden laut Auskunft der Veranstalter etwa eine Stunde dauern und finden ohne Pause statt.

 

Der allgemeine Kartenverkauf startet am Mittwoch, 15. Juli 2020.

Das Kartenbüro in der Linzer Domgasse 12 (VKB Filiale, Ergeschoss) ist von Montag bis Freitag (9-12 Uhr) besetzt und unter Tel. 0732 / 77 61 27  bzw. bestellung@stiftskonzerte.at erreichbar. Preise: € 38.- / € 34.-.

 

Onlinekartenverkauf, weitere Ermäßigungen wie auch Bustransfers zu den Stiftsorten müssen heuer entfallen.

 

Stiftskonzerte auch digital

 

Wer auch bei den wenigen noch verfügbaren Restplätzen kein Glück mehr hat, oder sich das Konzert in Ruhe nochmals anschauen möchte, hat die Möglichkeit, dies auf www.myfidelio.at zu tun.
Das Konzert von Julian Rachlin & Johannes Piirto am 24. Juli 2020 ist via Livestream im ORF-Medienportal ab 20 Uhr zu erleben und wird danach in der Klassithek verfügbar sein. Mit einem kostenlosen 14-Tage-Probeabo hat jede/r die Möglichkeit das OÖ. Stiftskonzert mit Beethovens „Kreutzer-Sonate“ zu sehen. 
Das Video wird zudem ab nächster Woche frei verfügbar auf dem Youtube Kanal der OÖ. Stiftskonzerte bis Mitte September zum Nachschauen einladen.
 
Für das Klavierrecital am Sonntag, 26. Juli 2020, bei dem Andreas Haefliger sein Debut bei den OÖ. Stiftskonzerten im Stift Kremsmünster feiert, gibt es für Kurzentschlossene noch Konzertkarten.

 

 

Quelle: kathpress

 

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: