Thursday 28. May 2020

50 Jahre BEZIEHUNGLEBEN.AT

BEZIEHUNGLEBEN.AT, die Abteilung Beziehung, Ehe und Familie im Pastoralamt der Diözese Linz, steht seit 50 Jahren im Dienst von gelingenden Beziehungen. Am 15. Juni 2018 wurde das Jubiläum im Bildungshaus Schoss Puchberg in Wels gefeiert.

Zahlreiche Gäste aus Politik, Kirche und den Pfarren, viele KooperationspartnerInnen aus der Beratung sowie VertreterInnen aus dem Sozialbereich und der Erwachsenenbildung kamen zum Fest.

 

Mag. Josef Lugmayr, Leiter von BEZIEHUNGLEBEN.at, bei der Eröffnung des Festakts.
Heitere Momente beim Festakt zu „50 Jahre BEZIEHUNGLEBEN.at“
Moderatorin Christine Haiden (r.) und Pastoralamtsdirektorin Gabriele Eder-Cakl beim Festakt.

© Samuel Hanner   

 

In seinem Grußwort skizzierte Bischof Manfred Scheuer das Dilemma, das aus der Sehnsucht nach der einen, unsterblichen Liebe einerseits und den zahllosen Möglichkeiten der heutugen Gesellschaft andererseits erwächst. Scheuer wörtlich: „Was auf jeden Fall dahinter zu stehen scheint, ist das Bewusstsein, dass die Liebe ein Geschenk ist, dass sie nicht machbar ist, dass – bei allen guten Vorsätzen einer 'ewigen' Liebe – doch das Wissen um die Unverfügbarkeit dieser Liebe gegeben ist.“ Nach katholischem Eheverständnis sei die Ehe „ein reales Hoffnungszeichen, in dem Menschen ihre ganze Existenz, ihr eigenes Leben bewusst in die Hand nehmen und sich dem anderen zusagen“, so der Bischof. Gleichzeitig gebe es die Möglichkeit des Scheiterns und der Krisen. Scheuer würdigte die Arbeit der Abteilung Beziehung, Ehe und Familie im Pastoralamt der Diözese Linz: BEZIEHUNGLEBEN.at mache mit ihrem Bildungs-, Beratungsangebot, mit den Ehevorbereitungskursen, mit den vielfältigen Bemühungen für gelingende und glückende Beziehungen den großen Wert von Liebe, aber auch ihre Vielschichtigkeit und Mehrdimensionalität deutlich.

 

Grußwort von Bischof Manfred Scheuer zum Nachlesen

 

Beim abwechslungsreich gestalteten Festakt standen neben den Grußworten von Landeshauptmann a. D. Josef Pühringer und Bischof Manfred Scheuer in einer Interviewrunde fünf Paare in verschiedenen Beziehungsformen auf der Bühne. Neben einem langjährig verheirateten Paar wurden eine Patchworkfamilie, eine Familie mit drei kleinen Kindern, ein gleichgeschlechtliches Paar und ein alleinerziehender Vater zu ihrem Beziehungs- und Familienleben befragt.

 

Die interessanten und berührenden Aspekte aus dem Beziehungsalltag der InterviewpartnerInnen zeigten die Realität und die Unterschiedlichkeit, in der Beziehungen heute gelebt werden, auf. Die ZuhörerInnen erhielten dabei ein Potpourri an Ideen, wie man Beziehung lebendig und liebevoll gestalten kann.

 

Interview mit Familie Kopecny
Interviewpartner beim Festakt

© Samuel Hanner   

 

Beziehungs-PAARcours eröffnet

 

Im Rahmen der Festlichkeiten wurde am 15. Juni auch ein neuer Beziehungs-PAARcours eröffnet. BEZIEHUNGLEBEN.at entwickelte einen Weg für Paare im Schlossgarten des Bildungshauses Puchberg und realisierte diesen in Kooperation mit dem Bildungshaus. Auf insgesamt sieben Stationen im Schlosspark können Paare sich von den Fragen und Texten auf den schön bebilderten Tafeln anregen lassen und im Gehen darüber ins Gespräch kommen.

Ein Spaziergang im Schlosspark kann so zu einem Beziehungserlebnis werden und zur Vertiefung der Beziehung beitragen. Der Schlosspark ist immer geöffnet.

 

Eröffnung des Beziehungs-PAARcours im Bildungshaus Schloss Puchberg
Segnung der Tafeln des Beziehungs-PAARcours durch Ehe- und Familienseelsorger Mag. Franz Harant

© Samuel Hanner   

 

Darüber hinaus wurde zum Jubiläum auch eine Fotoausstellung zum Thema: „Familie beim Essen“ eröffnet. Die 15 besten Bilder eines Fotowettbewerbs sind im Foyer des Bildungshauses ausgestellt, die PreisträgerInnen wurden beim Festakt prämiert. Weiterführende Texte und Anregungen sind über einen QR-Code am Mobiltelefon erhältlich.
Die Ausstellung im Bildungshaus kann zu den Öffnungszeiten des Bildungshauses bis Mitte Juli 2018 besucht werden.

 

 

Angebote von BEZIEHUNGLEBEN.AT

 

BEZIEHUNGLEBEN.AT, die Abteilung Beziehung, Ehe und Familie im Pastoralamt der Diözese Linz, bietet Bildung, Beratung und Begleitung an. Zu den Aufgabenfeldern gehören die Ehe-, Familien- und Lebensberatung, die Ehevorbereitung, Bildungsangebote für Paare, die Elternbriefe, die Trauungspastoral, Geschiedenenpastoral, Homosexuellenpastoral und die Taufpastoral.

 

Ehe-, Familien und Lebensberatung wird an 24 Beratungsstellen regional gestreut über das ganze Bundesland angeboten. Insgesamt 95 BeraterInnen stellen psychologische Beratung für Einzelpersonen, Paare und Familien in ganz Oberösterreich zur Verfügung. Auch an sechs Bezirksgerichten wird Familienberatung bei Gericht von BEZIEHUNGLEBEN.AT angeboten

 

Im Jahr 2017 wurden in unseren Beratungsstellen insgesamt 20.144 Beratungen mit 9.411 Klientlnnen durchgeführt. Die Beratungsstellen sind vorwiegend in kirchlichen Gebäuden untergebracht (Pfarrheime, Bildungshäuser), aber auch in Einrichtungen der Gemeinden und Sozialhilfeverbände. Alle Beratungsstellen sind barrierefrei erreichbar.

 

2017 wurden bei 163 Bildungsveranstaltungen (Seminare und Vorträge, Kommunikationstrainings, …) insgesamt 3.010 TeilnehmerInnen angesprochen. An 36.313 Familien wurden die Elternbriefe per Post und 6.608 Familien per E-Mail alle drei Monate versandt. Diese Briefe sind regelmäßige Kurzimpulse für Eltern, die dazu beitragen, dass Paare in ihrer elterlichen Kompetenz unterstützt und gestärkt werden. Die Elternbriefe sind auch in der mobilen Form einer App verfügbar.

 

2017 wurden in der Ehevorbereitung insgesamt 174 Kurse in allen Regionen der Diözese abgehalten, an denen 2.006 Paare teilgenommen haben.

 

Große Freude über 50 Jahre BEZIEHUNGLEBEN.at beim Team und den Gratulantinnen der Krisen- und TelefonSeelsorge.

Freuen sich über „50 Jahre BEZIEHUNGLEBEN.at“: V. l.: Mag. Franz Harant (Ehe- und Familienseelsorger, Berater BEZIEHUNGLEBEN.at), Josef Hölzl, MSc (Referent für Beratung, Berater BEZIEHUNGLEBEN.at), Mag. Josef Lugmayr (Leiter BEZIEHUNGLEBEN.at), Mag. Klemens Hafner-Hanner (Referent für Beratung, Berater BEZIEHUNGLEBEN.at), Mag.a Silvia Breitwieser (Leiterin TelefonSeelsorge Diözese Linz), Mag. Paul Neunhäuserer (Referent für Beziehungspastoral), Susanne Bock (Mitarbeiterin Krisenseelsorge Diözese Linz), Mag.a Andrea Holzer-Breid (Referentin für Bildung, Beraterin BEZIEHUNGLEBEN.at).
© Samuel Hanner

 

Josef Lugmayr | Leiter BEZIEHUNGLEBEN.at

MUTMACHER
Mutmacher

Ihre Gedanken der Zuversicht geben uns Tag für Tag Mut. Sie sind unsere Mutmacher. Danke dafür!

Kirche & Corona - Informationen und Angebote
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: