Mittwoch 28. Juni 2017

Ostersonntag: Spiel und Wirklichkeit

Bischof Dr. Manfred Scheuer

Ostern bietet keine Aufklärung eines Unglücks und ist auch nicht das gute Ende eines Krimis im Fernsehen, so der Linzer Diözesanbischof Dr. Manfred Scheuer beim Festgottesdienst am Ostersonntag im Linzer Mariendom.

In seiner Predigt zum Ostersonntag spürt Bischof Scheuer der Frage nach, ob die Auferstehung nur schöner Schein, aber nicht wirklich ist. „Oft gibt es einen großen Unterschied zwischen dem Spiel, das vorne auf der Bühne aufgeführt wird, und der Realität, die sich hinter der Bühne abspielt. Die Bühnen der Kunst und auch der Liturgie sind oft weit von der Realität entfernt. Spielen wir in der Kirche Theater, während die Welt im Argen liegt? Es ist aber ein großer Unterschied, ob ein Konzert aufgeführt wird oder Liturgie gefeiert wird. Die Osterliturgie beansprucht, dass die Liebe Gottes wirklich gegenwärtig ist.“

 

Für Bischof Manfred wäre der Preis zu hoch, wenn künftig Weihnachten oder Ostern nicht mehr gefeiert, sondern nur noch gedacht würde oder wie ein Befehl am Kommandoplatz weitergegeben würde.

 

„Die große Auferstehung, der Himmel erschließt sich in kleinen Erfahrungen des Lebens und der Auferstehung“, so der Bischof. „Es sind Bilder der Lebensfreude, des Glücks, der Freundschaft, der Hochzeit, des Essens und Trinken, der Verwandlung von Trauer und Schmerz, Bilder der Leichtigkeit des Lebens. Der liebe Gott hat sich diese irdischen Freuden ausgedacht. Er hat uns nicht zum Frust geschaffen, sondern zum Glück. Jesu Auferstehung ist der Weg zum Leben, er ist Freund des Lebens, gekommen, damit wir Leben in Fülle haben“

 

Predigt von Bischof Manfred Scheuer zum Nachlesen

 

Musikalisch gestaltet wurde der Festgottesdienst am Ostersonntag im Mariendom mit der Missa in C-Dur, der großen Credomesse von Wolfgang Amadeus Mozart (KV 257) mit dem Orchester und Solisten der Dommusik Linz, dem Linzer Domchor unter der Leitung von Josef Habringer und Domorganist Wolfgang Kreuzhuber an der Orgel.


 

Oft nachgefragt
Aus den Pfarren
Pfarrfirmung in Ried in der Riedmark

Pfarrfirmung in Ried in der Riedmark

Am 17. Juni 2017 spendete Propst Johann Holzinger 42 jungen Menschen das Sakrament der Firmung in der Marienkirche...

Samuel Koch in der Pfarre Linz-St. Michael.

Samuel Koch beeindruckte in der Pfarre Linz-St. Michael

Knapp 300 Personen – unter ihnen auch Bischof em. Maximilian Aichern – lauschten am 18. Juni 2017 der Lesung von...

Primiz von Pater Florian Thomas Mayrhofer vom Stift Heiligenkreuz in seiner Heimatpfarre Linz-St. Quirinus

Pfarre Linz-St. Quirinus: Nach 80 Jahren wieder eine Heimatprimiz

Ein ganz besonderes Ereignis war die Primiz von Pater Florian Thomas Mayrhofer vom Stift Heiligenkreuz in seiner...

Pfarre Pettenbach: Katholisches Bildungswerk bei der Landesgartenschau

Für den 21. Juni 2017 lud das Katholische Bildungswerk der Pfarre Pettenbach zur Fahrt in die Landesgartenschau nach...
Impulse
Soziale Botschaft der Woche
In Österreich verstärkte Maßnahmen gegen Luftverschmutzung nötig

Hitze erhöht Ozonbelastung – Autofahrten vermeiden

Die Hitzewelle bringt in Österreich eine erhöhte Ozonbelastung mit sich. Gestern war die Belastung in Steyr am...
Bibelwort
Spuren im Sand

Bibelwort zum Tag

Mi, 28. Juni 2017: Gen 15,1–18 Neben den Weideplätzen, die ein Halbnomade zum Überleben braucht, ist das Wichtigste...
Neuer Raum im Neuen Dom
Christlich geht anders - jetzt unterschreiben!
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: