Friday 18. October 2019

Johannes Marböck: "Aus einer Wurzel zart"

Impulse zu biblischen Texten der Advent- und Weihnachtszeit in Buchform präsentierten Autor Univ.-Prof. em. Johannes Marböck und die Herausgeber des Bibelwerks Linz am 8. November 2016 im Linzer Priesterseminar.

Johannes Marböck, Priester der Diözese Linz und emeritierter Professor für Altes Testament, hat kürzlich sein neues Buch mit Impulsen zu biblischen Texten der Advent- und Weihnachtszeit präsentiert. „Aus einer Wurzel zart“ ist im Bibelwerk Linz und im Tyrolia Verlag Innsbruck erschienen. Von den katholischen Medienhäusern „Sankt Michaelsbund“ (München) und „Borromäusverein“ (Bonn) wurde die Neuerscheinung zum „Religiösen Buch des Monats Dezember 2016“ gekürt.

 

Johannes Marböck, emeritierter Professor für Altes Testament an der Universität Graz, legt in diesem Buch seine Überlegungen und Predigten zu den Lesungstexten der vier Adventsonntage und der Weihnachtsfeiertage vor. Die vorwiegend aus den prophetischen Büchern des Alten Testaments stammenden Texte (oftmals mit eigener Übersetzung des Autors aus dem Hebräischen) werden einfühlsam und spirituell anregend erschlossen. Sie handeln von der Sehnsucht, vom Warten und von der Hoffnung auf den Messias, der den Menschen das Heil bringt. Die Themenbögen, unter denen sich die Texte einordnen, lassen diese Sehnsucht anklingen: „Trost – Friede“, „Hoffnung – Erwartung“, „Jubel – Herzensfreude“, „Erbarmen – Aufstrahlen“, „Mitsein – Vision“, „Gerechtigkeit – Lebensfülle“

 

Die beiden Herausgeber Franz Kogler und Hans Hauer vom Bibelwerk Linz: „Die Beiträge des Autors verbinden die biblischen Texte lebensrelevant mit dem Heute. So wird ersichtlich, dass die prophetischen Texte nichts an Aktualität verloren haben. Immer wieder ist der Aufruf zu hören, den heilvollen Weg zu suchen, die Hoffnung wiederzufinden und zu fragen, welche Sehnsucht uns Menschen bewegt.“

 

Bischof Manfred Scheuer in seinem Geleitwort: Die Bibel ist kein uniformistisches Werk, das exakte Anleitungen bieten würde. In ihr findet sich vielmehr das menschliche Leben selbst, die Erfahrungen von so vielen verschiedenen Frauen und Männern aus dem Volk Israel mit ihrem Gott in ihren unterschiedlichsten Facetten ausgedrückt mit Widersprüchen und Spannungen, mit Abbrüchen und Aufbrüchen, mit Hoffnungen, Jubel und Freude, mit Gottes Erbarmen und Mitsein. Gerade in den alttestamentlichen Lesungen der Advent- und Weihnachtszeit finden sich diese Grundkonstanten des Menschseins verdichtet in einer Sehnsucht nach Erfüllung und nach der Nähe Gottes. Johannes Marböck gelingt es, mit dieser feinfühligen und spirituell anregenden Kommentierung Altbekanntes neu zu erschließen und erhellende Sichtweisen aufzuzeigen.

 

 

 

 

Johannes Marböck:

Aus einer Wurzel zart.

Impulse zu biblischen Texten der Advent- und Weihnachtszeit.


Hrsg.: Franz Kogler, Johann Hauer

Innsbruck (Verlag Tyrolia), Linz (Bibelwerk)  2016

176 Seiten

EUR 17,95

ISBN/EAN: 9783702235550

 

Das Buch kann bis 30. 11. im Bibelwerk Linz portofrei bestellt werden.

Zur Info und Bestellung

 

Lesen Sie auch: Buchpräsentation im Linzer Priesterseminar

 

V. l.: Bischofsvikar für Bildung Dr. Johann Hintermaier, Autor Univ.-Prof. em. Dr. Johannes Marböck, Univ.-Prof.in Dr.in Susanne Gillmayr-Bucher (alttestamentliche Bibelwissenschaft, KU Linz) und der Leiter des Bibelwerks Linz Dr. Franz Kogler (Hrsg.

Bei der Buchpräsentation (v. l.): Bischofsvikar für Bildung Dr. Johann Hintermaier, Autor Univ.-Prof. em. Dr. Johannes Marböck, Univ.-Prof.in Dr.in Susanne Gillmayr-Bucher (alttestamentliche Bibelwissenschaft, KU Linz) und der Leiter des Bibelwerks Linz Dr. Franz Kogler (Hrsg.). © KirchenZeitung / Josef Wallner

 

Der Autor
JOHANNES MARBÖCK, geb. 1935 in Natternbach (Oberösterreich), Professor für Altes Testament in Linz (1970–1976) und an der Universität Graz (1976–2003), Träger verschiedener Ehrenzeichen. Seine wissenschaftliche Arbeit ist untrennbar und lebendig verbunden mit seiner Tätigkeit als Priester in der Verkündigung und Vermittlung der biblischen Botschaft für Predigt, Bildung und Spiritualität. 2014 erschien „Faszination Bibel“ bei Tyrolia.

 

Die Herausgeber
FRANZ KOGLER, geb. 1958, leitet seit 1991 das Bibelwerk der Diözese Linz, mehrfacher Herausgeber, Autor und Mitarbeiter bei verschiedenen Publikationen (zuletzt bei Tyrolia „Zeit für mich – Zeit mit Gott“ , 2014).
JOHANN HAUER ist Priester der Diözese Linz und als Referent im Bibelwerk Linz tätig.

 

Getauft und Gesandt
Bernhard Rudinger

Bernhard Rudinger

„Für Wunder muss man beten, für Veränderungen aber arbeiten."
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: