Dienstag 26. März 2019

Paulus Rubatscher gestorben

Paulus Rubatscher_Copyright by Grohs Walter, grohswa@tele2.at

P. Paolo Bernardo Rubatscher, Priester der Diözese St. Pölten, zuletzt Seelsorger in Reichenstein bei Pregarten, ist am 4. Juni 2014 im 103. Lebensjahr verstorben.

Paulus Rubatscher wurde am 3. Februar 1912 in Brixen in Südtirol geboren. Er machte eine Schneiderlehre bevor er das Theologiestudium begann und am 29. Juni 1946 in St. Pölten zum Priester geweiht wurde. Er war Pfarrer in Langegg im Waldviertel, Seelsorger im Bezirksaltenheim St. Pölten und für die „Bewegung für eine bessere Welt“ sieben Jahre in Rocca di Papa in Italien (daher der Name „P. Paolo“). 1979 kam er nach Oberösterreich, wo er Jahrzehnte in Reichenstein bei Pregarten Seelsorger war. 2013 übersiedelte er in das Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth in Rainbach im Mühlkreis.

Für den Verstorbenen wird am Dienstag, 10. Juni um 19.00 Uhr in der Burgkapelle Reichenstein und am Mittwoch, 11. Juni um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Pregarten gebetet.

Der Begräbnisgottesdienst wird am Donnerstag, 12. Juni 2014 um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Pregarten gefeiert, anschließend erfolgt die Beisetzung am Ortsfriedhof.
P. Paolo wird ab 12.00 Uhr in der Kirche für den persönlichen Abschied aufgebahrt sein.

 

 

Parte Paulus Rubatscher

 

Paulus Rubatscher_Copyright by Grohs Walter, grohswa@tele2.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pressefoto zum Download

 

(ej)

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: