Thursday 17. October 2019

Abschluss des 1. Aufbaulehrgangs Märchenerzählen

AbsolventInnen 1. Aufbaulehrgang Märchenerzählen / Foto: Katholisches Bildungswerk

Märchenerzählen kann man lernen – das bewiesen 10 TeilnehmerInnen des 1. Aufbaulehrgangs Märchenerzählen des Katholischen Bildungswerks der Diözese Linz. Sie schlossen den Lehrgang im Mai 2014 ab.

Mag. Georg Wasserbauer, Organisator der Weiterbildungen im Katholischen Bildungswerk: „Märchen sind heilsam. Sie berühren durch ihre Symbolik den menschlichen Urgrund. Bilder und Symbole der Märchen transportieren Lebenswissen. In Märchen sind drei Grundhaltungen zu finden: Märchen sagen, dass das Leben einen Sinn hat, Märchen sagen: Du kannst vertrauen, und Märchen beschreiben die Wirkung des Guten. Das sind zutiefst religiöse Aussagen, daher sind uns Märchen im Katholischen Bildungswerk auch ein großes Anliegen.“


Einige begeisterte Rückmeldungen von Teilnehmerinnen:
„Durch den Lehrgang wurde ein Feuer in mir entfacht."
„Es war eine wundervolle Erfahrung für mein Leben.“
„Ich weiß, dass es noch ein langer Weg bis zur Märchenerzählerin ist, aber es ist ein tolles Netzwerk entstanden, wo ich üben kann und Rückmeldungen bekomme.“
„Die Arbeit mit Symbolen war durch den großen Tiefgang und die vielen Lebensweisheiten eine große Bereicherung für meine persönliche Entwicklung.“

 

Katholisches Bildungswerk der Diözese Linz

 

 AbsolventInnen 1. Aufbaulehrgang Märchenerzählen / Foto: Katholisches Bildungswerk

 

Die AbsolventInnen des 1. Aufbaulehrgangs Märchenerzählen.
Vorne sitzend die Trainerinnen (v. l.: Maria Dürrhammer und Brigitta Schieder), hinten rechts: Organisator Mag. Georg Wasserbauer, Katholisches Bildungswerk.
Foto: Katholisches Bildungswerk

 

Veronika Pernsteiner / Katholisches Bildungswerk (be)

Getauft und Gesandt
Sr. Kunigunde Fürst

Sr. Kunigunde Fürst

Getauft und gesandt – wozu?
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: