Saturday 13. April 2024

ORF-Osterprogramm: Von "Urbi et orbi" bis Dokumentationen

Umfangreiches Angebot auf ORF 2 und ORF III zum Mitfeiern vor dem Bildschirm - Neben traditionellen Höhepunkten wie dem Segen "Urbi et Orbi" von Papst Franziskus auch Sendungen über Padre Pio oder Bruder David Steindl-Rast.

Rund um das wichtigste Fest der Christenheit bietet die ORF-Hauptabteilung "Religion und Ethik multimedial" in der Kar- und Osterwoche dutzende Sendungen zum Mitfeiern der Liturgien sowie Hintergründe und Besinnliches. Höhepunkt ist am Ostersonntag, 31. März, ab 10 Uhr die alljährliche Live-Übertagung des Ostergottesdienstes sowie des "Urbi et orbi"-Segens mit Papst Franziskus aus dem Vatikan auf ORF 2. Zudem zeigt ORF 2 täglich von 24. März bis 1. April vor der "ZIB" um 8.59 Uhr das Format "Die gute Minute", in der sich die ORF-Abteilung "Religion und Ethik multimedial" bewusst auf die Suche nach den positiven Momenten im Leben von Menschen macht. Ein reichhaltiges TV-Angebot liefert zu Ostern auch der Kultur- und Informationssender ORF III.

 

Live aus Rom: - Katholischer Ostergottesdienst - mit Papst Franziskus - Am Ostersonntag ?bertr?gt der ORF den traditionellen Gottesdienst vom Petersplatz. Als Ausdruck der Welt-Gemeinschaft der katholischen Kirche werden Lesungen und F?rbitten von Gl

Live aus Rom: Katholischer Ostergottesdienst mit Papst Franziskus / Sonntag, 31. März 2024, 10:00 Uhr, ORF 2

 

In der Karwoche überträgt ORF 2 u.a. katholische wie evangelische Gottesdienste; etwa am Palmsonntag (24. März) ab 9:30 Uhr aus dem Benediktinerstift Melk mit Abt Georg Wilfinger OSB und am Karfreitag (29. März) ab 10.05 Uhr aus der evangelischen Kreuzkirche in Graz mit dem evangelisch-lutherischen Bischof Michael Chalupka.

 

Nächster liturgischer Höhepunkt ist am Gründonnerstag der Beginn des Triduum Sacrum, das mit Karfreitag und Osternacht die zentralen drei Feiertage des Christentums umfasst: ORF III überträgt die liturgischen Feierlichkeiten aus dem Wiener Stephansdom mit Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn und der Wiener Dommusik. Eingeläutet wird das Triduum Sacrum mit dem Gottesdienst am Gründonnerstag samt dem Ritual der Fußwaschung (28. März, 19 Uhr), gefolgt von der Karfreitagsliturgie (29. März, 18 Uhr) sowie der Auferstehungsfeier in der Osternacht (30. März, 21.10 Uhr).

 

Am Ostermontag überträgt ORF III zudem einen evangelischen Gottesdienst live aus Wien-Liesing (1. April, 10 Uhr). Die Radio-Gottesdienste in den ORF-Regionalradios von Gründonnerstag bis zur Osternacht kommen in diesem Jahr aus der Michaelerkirche in Wien.

 

 

Dokumentationen über Mystiker und Märtyrer

 

Am Palmsonntag (24. März) zeigt ORF 2 diverse Dokumentationen, etwa "Der Weg zur Mystik" (9.05 Uhr) sowie ab 10.30 Uhr ein Porträt von Bruder David Steindl-Rast. Der verstorbene russische Oppositionelle Alexej Nawalny als neuer "Märtyrer" steht im Fokus des ORF-Formats "Orientierung" (12.30 Uhr); außerdem zeigt die "Orientierung" Fastenkunst in Innsbruck - der Innsbrucker Bischof und Kunsthistoriker Hermann Glettler hat Werke zeitgenössischer Künstler ausgewählt, die während der Fastenzeit in Innsbrucker Kirchen ausgestellt sind. Die Sendung "Was ich glaube" (16.55 Uhr) bringt Gedanken des katholischen Theologen Jan-Heiner Tück zur Frage "Wie ist das mit dem Kreuz?".

 

Dem Geheimnis auf der Spur - Bruder David Steindl-Rast - Bruder David Steindl-Rast wurde vor ?ber 90 Jahren in Wien geboren. Er geh?rt zu den bekanntesten Mystikern der Gegenwart, dem der interreligi?se Dialog aber auch das Gespr?ch mit den Naturwiss

Dokumentation: Dem Geheimnis auf der Spur – Bruder David Steindl-Rast / Sonntag, 24. März 2024, 10:30 Uhr, ORF 2 

 

Eine ORF-Premiere liefert am 26. März um 22.35 Uhr die Dokumentation "Die Suche nach dem echten heiligen Gral", in der Wissenschafterinnen und Wissenschafter der Spur des Grals nach Israel, Spanien und Frankreich folgen. In der anschließenden "kreuz und quer"-Doku "Padre Pio und die Wundmale - Porträt eines umstrittenen Heiligen" (23.20 Uhr) zeichnet ORF-Italien-Korrespondentin Cornelia Vospernik ein differenziertes Bild des schillernden Ordensmannes Pio von Pietrelcina (1887-1968). "Gehen oder bleiben? - Wer heute (noch) katholisch ist" ist Thema des Ö1-Radioformats "Im Fokus - Religion und Ethik" (16.05 Uhr) am 27. März. Und die Direktorin der evangelischen Diakonie Maria-Katharina Moser gibt zu Beginn des "Österlichen Triduums" Antworten - in "Betrifft: Ostern" am Gründonnerstag (28. März) ab 18.50 Uhr auf Ö1.

 

Der Karfreitag (29. März) steht im Zeichen des Kreuzes: In "Wer erträgt das Kreuz - Eine persönliche Suche" (9.30 Uhr) auf ORF 2 sucht Stefan Ludwig nach einer heute überzeugenden Deutung des Kreuzes. Zudem überträgt der ORF-Sender den Film "Judas - Vom Verräter zum Heiligen?" (9.50 Uhr) sowie ab 10.05 Uhr den evangelischen Karfreitagsgottesdienst aus der Kreuzkirche in Graz und ab 20.02 Uhr das Format "FeierAbend: Der Frieden kommt immer zu spät". Letzteres zeigt ein Porträt von Kardinal Matteo Zuppi, dem Vorsitzenden der italienischen Bischofskonferenz, der aktuell zwischen Russland und der Ukraine zu vermitteln versucht.

 

Wer ertr?gt das Kreuz - Eine pers?nliche Suche - Es ist ein Folterwerkzeug - und gilt dennoch als Zeichen des Heils und der Liebe Gottes: Das Kreuz ist das zentrale christliche Symbol. Filmemacher Stefan Ludwig begibt sich auf eine pers?nliche Suche

Sendung: "Wer erträgt das Kreuz – Eine persönliche Suche" / Freitag, 29. März 2024, 09:30 Uhr, ORF 2
Im Bild: Stefan Ludwig und Kunsthistorikerin Johanna Schwanberg, Dommuseum Wien.

 

Am Ostersonntag (31. März) widmet sich in der Ö1-Sendung "Lebenskunst" (7.05 Uhr) der Feldkircher Bischof Benno Elbs dem biblischen Text über die Auferstehung Jesu. Danach wird im Ö1-Beitrag "Jerusalem hat mich verzaubert" der Benediktiner Nikodemus Schnabel, Abt der Dormitio-Abtei, porträtiert. ORF 2 zeigt in der Sendung "Im Dienste des Papstes" (9.15 Uhr) den Arbeitsalltag im Vatikan. Ab 10 Uhr überträgt ORF 2 live den Katholischen Ostergottesdienst aus Rom sowie um 11.55 Uhr die Osteransprache des Papstes und den päpstlichen Ostersegen "Urbi et orbi". Danach berichtet "Orientierung" (12.25 Uhr) unter dem Titel "Was weiß man heute über Jesus?" über die neuesten Erkenntnisse der Exegese sowie das Ostertuch von Gottfried Helnwein. Für Kinder beantwortet ab 17.55 Uhr die Sendung "Weltenbummler" auf ORF KIDS Fragen rund um Ostern.

 

Im Dienste des Papstes - Der Heilige Stuhl ist nicht nur das Zentrum der Weltkirche, der Vatikan ist auch Arbeitgeber f?r rund 3000 Menschen. Mathilde Schwabeneder hat f?r Kreuz&Quer drei von ihnen durch ihren Alltag begleitet und dabei faszinierende

Sendung: "Im Dienste des Papstes" / Sonntag, 31. März 2024, 09:15 Uhr, ORF 2

 

Am Ostermontag (1. April) präsentiert ORF III einen neuen Film der Stephansdom-Doku-Reihe, die seit 2015 jährlich neue Aspekte des Wiener Wahrzeichens beleuchtet. Dieses Mal im Mittelpunkt: "Der Dom, das Wetter und der Jahreskreis" (20.15 Uhr). Davor geben bekannte Persönlichkeiten Einblicke in ihre "Gedanken zum Stephansdom" (20.05 Uhr).

Auch "Einfach zum Nachdenken" auf Ö3 (21.58 Uhr) greift österliche Themen auf, zum Beispiel am Karfreitag und am Ostersonntag. In den Ö1-"Gedanken für den Tag" um 6.57 Uhr ist von 25. bis 30. März die katholische Theologin und Germanistin Mirja Kutzer zu hören; außerdem spricht am Ostersonntag (31. März) der katholische Theologe Martin Jäggle im Ö1-Sendeformat "Zwischenruf" (6.55 Uhr).

 

Der Dom, das Wetter und der Jahreskreis - Hoch ragt der Stephansdom ?ber die D?cher der Innenstadt auf. Alles, was der Himmel im Lauf eines Jahres bringt, schl?gt sich hier besonders stark nieder. Ein Jahreskreislauf am Dom, das ist ein Wechselbad vo

Stephansdom-Doku-Reihe: "Der Dom, das Wetter und der Jahreskreis" / Montag, 01. April 2024, 20:15 Uhr, ORF III (Wiederholungen, am 01. April 2024, 23:35 Uhr, ORF III und am 02. April 2024, 13:45 Uhr, ORF III)

 

kathpress

Zukunftsweg
Zu Pfingsten wird durch alle Pfarren gepilgert.

Dekanat Schörfling unterwegs auf dem Zukunftsweg

Wichtige Etappen in der Vorbereitung zur Pfarrgründung sind im Gange.

Brücken bauen

Pionier und Pfarre in Umsetzung 2 kooperieren

Regionale Schwerpunktsetzung, Kooperation und zeitgemäße Impulse, unter diese Stichworte kann man ein pastorales...
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Fachbereich Kommunikation
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: