Wednesday 19. June 2024

Konsistorialrat Rupert Baumgartner CanReg verstorben

Rupert Baumgartner, Augustiner Chorherr des Stiftes St. Florian, emeritierter Stiftspfarrer von St. Florian, ist am 27. Mai 2023 im 83. Lebensjahr verstorben.

Rupert Baumgartner wurde am 10. Juli 1940 in Regau geboren. Seine Ausbildung erhielt er unter anderem im Petrinum in Linz und im Stiftsgymnasium Schlierbach. Aus dieser Zeit war ihm die besondere Liebe zur klassischen Musik ins Herz gelegt, wie er noch einige Tage vor seinem Tod betonte.


Am 27. August 1960 schloss er sich der Gemeinschaft der Augustiner Chorherren von St. Florian an und empfing am Florianitag 1966 mit drei anderen Mitbrüdern die Priesterweihe. Von da an war die Stiftspfarre St. Florian seine zweite Heimat, zuerst als Kaplan, dann als Stiftspfarrer und zuletzt als Kurat. An den Schulen in St. Florian unterrichtete er lange Zeit Religion.

 

Rupert Baumgartner war ein Seelsorger mit Leib und Seele. Er machte viele Hausbesuche und bis zuletzt, als es ihm noch möglich war, brachte er die Krankenkommunion und die Krankensalbung zu vielen Menschen. Immer war er bemüht um Ausgleich und um gute Kontakte zu den verschiedensten Gruppen. Auch zu seinen Geschwistern und Verwandten hatte er ein sehr inniges Verhältnis, das er gut pflegte. 
Die Kunst war ihm eine eigene, ganz große Welt. Sowohl die Musik als auch die darstellende Kunst in Bild, Architektur, Skulpturen und vielen anderen Ausdrucksmöglichkeiten entfachten in ihm eine Leidenschaft, die er auch anderen mitteilen konnte. Besonders der von ihm gegründete Verein „Florianer Freunde der Kunst“ ermöglichte durch und mit ihm viele Restaurierungen. 

 

Für seine Verdienste wurden ihm mehrere Auszeichnungen verliehen: das Goldene Verdienstzeichen des Landes OÖ, der Konsulent für Allgemeine Kulturpflege sowie die Kulturmedaille des Landes OÖ. Er war zudem Ehrenbürger von St. Florian und Gründungs- und Ehrenobmann des Vereins „Florianer Freunde der Kunst“.

 

KonsR Rupert Baumgartner CanReg

Konsistorialrat Rupert Baumgartner ist am 27. Mai 2023 verstorben © Stift St. Florian_Pedagrafie

 

Die Ordensgemeinschaft empfängt ihn am Sonntag, 4. Juni 2023 um 17.45 Uhr beim Einsertor und geleitet ihn in die Basilika, wo ein Rosenkranz gebetet wird. Danach wird er in der Marienkapelle aufgebahrt sein.

 

Für den Verstorbenen wird am Montag, 5. Juni 2023 um 18.00 Uhr in der Basilika St. Florian gebetet. 


Das Requiem wird am Dienstag, 6. Juni 2023 um 10.30 Uhr in der Stiftsbasilika St. Florian gefeiert. Anschließend wird er am Priesterfriedhof beigesetzt.

 

Parte von Rupert Baumgartner zum Download

Zukunftsweg
Selbstbewusst wie Kirchtürme

Selbstbewusst wie Kirchtürme

In allen künftigen Pfarren laufen derzeit intensive Kommunikations- und Vorbereitungsprozesse. Als Beispiel hier ein...

Finanzen und Verwaltung

Finanzen und Verwaltung in der neuen Struktur

Informationsveranstaltung zeigt großes Interesse und Informationsbedarf!
100 Jahre Mariendom
100 Jahre Mariendom
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Fachbereich Kommunikation
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: