Tuesday 6. December 2022

Freunde der Caritas sammelten in 25 Jahren 3,3 Millionen Euro

Caritas OÖ-Direktor Franz Kehrer, MAS und Mag.a Ingrid Trauner, Obfrau der Freunde der Caritas.

Die „Freunde der Caritas“ sind ein Kreis von mehr als 140 prominenten, sozial engagierten Personen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Kirche und Politik, die die Arbeit und Projekte der Caritas OÖ unterstützen.

Der Vorstand mit Obfrau Mag.a Ingrid Trauner, Christa Pühringer, Mag.a Michaela Keplinger-Mitterlehner, Mag. Othmar Nagl und Fürst Georg Starhemberg wählt jährlich zwei Projekte aus, die von „den Freunden“ unterstützt werden. Insgesamt haben in den letzten 25 Jahren 17.680 Menschen in Not im In- und Ausland von den Spenden profitiert.

 

Seit der Gründung 1997 haben die Freunde der Caritas 26 Auslands- und 27 Inlandsprojekte der Caritas unterstützt. Mag.a Ingrid Trauner, Obfrau des Forums „Freunde der Caritas“, sagt: „Gerade in Krisenzeiten zeigt sich wieder einmal, wie wichtig die Solidarität, Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft in unserer Gesellschaft sind. Nicht nur für von Armut betroffene Menschen im Inland, sondern auch für Menschen im Ausland, die dank unserer Hilfe die Zukunftsperspektive für ihre Familien und die Chance auf ein Leben in Würde im eigenen Land bekommen.“  Neben der Finanzierung von Lebensmitteln, medizinischer Hilfe, Therapien und Unterbringung in Caritas-Einrichtungen wurden dank der Unterstützung von Freunden der Caritas beispielsweise auch acht Einrichtungen im Ausland und vier Standorte in Oberösterreich adaptiert und umgebaut. In Weißrussland wurden beispielsweise mit Spenden ein Haus für krebskranke Kinder in Minsk und ein Haus für beeinträchtigte Kinder in Gomel gebaut. In Steegen/Peuerbach wurde mit Hilfe der Freunde der Caritas ein Haus für Menschen mit Beeinträchtigungen in St. Pius adaptiert.  

 

Für die Projekte wird immer ein Pate gesucht, der durch die Nutzung seines beruflichen und persönlichen Umfelds Sach- und Geldmittel akquiriert. Aktuell betreut Mag. Gerald Hackl, Vorstandsvorsitzender der VIVATIS Holding AG, als Pate das Projekt „Hilfe für Menschen in Not in Oberösterreich“. Ziel ist es, rund 300 Klient:innen der Caritas-Sozialberatungsstellen, mit Lebensmittelgutscheinen und einem Zuschuss für Heiz- und Stromrechnungen zu unterstützen.

Neben den Geld- und Sachspenden haben in den letzten 25 Jahren einige Mitglieder ihr Know-how, ihre Zeit oder ihre Beratung für die Realisierung von Projekten zur Verfügung gestellt. „Diese wertvolle Unterstützung beläuft sich schätzungsweise auf 60.000 Euro“, bedankt sich Caritas-OÖ-Direktor Franz Kehrer, MAS für den persönlichen Einsatz.

 

„Neben diesen großartigen Erfolgen ist es eine Besonderheit, dass im Laufe der Jahre eine echte Gemeinschaft der Mitglieder entstanden ist und jedes Treffen auch Anlass für anregenden Gedankenaustausch unter Gleichgesinnten ist. Es zeigt, dass die Caritas nicht alleine wirken kann, sondern nur durch die Hilfe vieler. Ich hoffe, dass wir gemeinsam noch viel Gutes für Menschen Not auch in der Zukunft bewirken werden“, sagt Caritas OÖ-Direktor Franz Kehrer.

 

Unter dem Verwendungszweck „Sozialberatung“ kann das aktuelle Projekt für Menschen in Not in Oberösterreich mit Spenden unterstützt werden. IBAN AT20 3400 0000 0124 5000

 

Maria Knapp / Kommunikation Caritas OÖ

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: