Wednesday 22. September 2021

Team aus St. Pius ist Österreichischer Vize-Meister im Stocksport

Bei den Österreichischen Stocksport-Meisterschaften von Special Olympics von 7. bis 9. September 2021 in Steegen/Peuerbach konnte das Stocksport-Team vom Caritas-Standort St. Pius den Heimvorteil nutzen: Die Athleten holten Silber im Mannschaftsbewerb.

Im Einzelschießen gelang Thomas Reisinger eine Goldmedaille. Werner Scheichl und Gerhard Kübelböck konnten über Bronze jubeln.

 

Mehr als 150 TeilnehmerInnen und ihre TrainerInnen aus ganz Österreich und eine Mannschaft aus Luxemburg spielten bei den Special Olympics Stocksport Meisterschaften um den Österreichischen Titel: Gold im Mannschaftsbewerb ging an das LNW Lebenshilfe Netzwerk aus der Steiermark. Silber konnten sich die „Hausherren“ Peter Brandstetter, Werner Scheichl, Franz Röbl und Thomas Reisinger aus St. Pius sichern. Bronze ging an den ESB Styria Wiener Prater. 

In der Gruppe C der Mannschaftsbewerbe holte das Diakoniewerk aus Gallneukirchen Gold, vor dem Team Hof Feichtlgut bei Ohlsdorf und den „Blue Monkeys“ vom steirischen Wohnverbund Mureck.

 

Emotionale Eröffnung

 

Nicht nur bei den zweitägigen Wettkämpfen in der Stockhalle war unter allen Beteiligten die Leidenschaft für den Sport zu sehen – von stillen Freudentränen bis hin zu lauten Jubelschreien reichte die Gefühlspalette. Bereits die Eröffnungsfeier am Vorabend im Melodium war emotional. Bischof Manfred Scheuer betonte, dass Sport und Kunst wichtige "Nahrungsmittel" für die Menschen seien, weil sie dadurch zusammenfänden.

 

Die Ehrengäste, Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen und seine Gattin Mag.a Doris Schmidauer, wurden wie berühmte Rockstars empfangen. „Es ist nicht das Wichtigste, einen Sieg zu feiern, sondern das Mitmachen, das Dabei-Sein! Das Herzblut und das Feuer, die Konzentration“, wünschte Bundespräsident Van der Bellen allen AthletInnen viel Glück. 

Vor der Eröffnungsfeier besichtigten der Präsident und seine Gattin, die in Peuerbach aufgewachsen ist, noch den Caritas-Standort, wo sie sich besonders von der KUNST St. Pius beeindruckt zeigten.

 

Nach zwei bewegenden Tagen in der Stocksporthalle gab es ausgelassene Partystimmung bei der abschließenden Siegerehrung, wo ausgiebig gefeiert und getanzt wurde. „Die Meisterschaften war perfekt organisiert und die Herzlichkeit der Caritas als Veranstalter war spürbar“, bedankte sich Ludmilla Remler, Vorstandsmitglied und „Mutter des Stocksports“ bei Special Olympics Österreich. Das Organisations-Team der Caritas, rund um Josef Ratzenböck, Leiter des Wohnbereichs St. Pius, und „Sportdirektor“ Leopold Gfellner, legte großen Wert darauf, ein inklusives Sport-Event auf die Beine zu stellen. Zahlreiche BewohnerInnen aus St. Pius halfen hinter den Kulissen, zum Beispiel beim Kaffee-Ausschank, mit. Aber auch beim offiziellen Festakt standen BewohnerInnen auf der Bühne, moderierten beispielsweise die Eröffnung oder führten die Siegerehrung durch.

 

„Was mich besonders gefreut hat, ist, dass die Veranstaltung in der Gemeinde gut angekommen ist und so viele PeuerbacherInnen, die Bürgermeister und auch die Stockschützen von der Union Peuerbach gekommen sind. Es war schön zu sehen, wie sie unser Team angefeuert und mitgefiebert haben“, sagt Josef Ratzenböck.

 

Bundespräsident Alexander van der Bellen
Bischof Manfred Scheuer
Große Freude über die Medaillen
Große Freude über die Medaillen
Jubel bei der Mannschaft von St. Pius
Die Goldmannschaft des LNW Lebenshilfe Netzwerks (Steiermark)
Jubel bei der Mannschaft von St. Pius
Special Olympics 2021

© Caritas OÖ / © HBF Peter Lechner

 

Caritas OÖ

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: