Sunday 20. September 2020

Zwei neue Gedichtbände von Thomas Schlager-Weidinger erschienen

Thomas Schlager-Weidinger

Während der Autor mit „bleibende frische“ bereits den sechsten theo­poetischen Band vor­legt, ist „währende wunde“ das erste Buch mit aus­schließlich po­li­tischen Texten.

Zeitgleich sind zwei neue Werke des Theologen und Historikers Thomas Schlager-Weidinger erschienen. In „währende wunde“ setzt sich Schlager-Weidinger mit rechtspopulistischen und rechtsextremen Phänomenen auseinander. Dabei blickt er nicht nur zurück, sondern analysiert auch die Gegenwart. Dies geschieht sowohl im genauen Hinhören auf die Sprache der politischen Akteure als auch im peniblen Hinschauen auf deren Umgang mit Fremden und sozial Schwachen. 


In dem Buch, das im „Verlag am Rande“ herausgegeben wurde, widmet sich der Autor auch seinen bisherigen Forschungsschwerpunkten – den beiden NS-Gegnern und Märtyrern Franz Jägerstätter und Dr. Johann „Papa“ Gruber. Daneben finden LeserInnen auch sehr persönliche Texte über „Blutzeugen“, die aus der Familie des Autors kommen. 


Während Schlager-Weidinger hierfür vor allem seine Kenntnisse als Historiker hilfreich sind, ist seine theologische Ausbildung für den Gedichtband „bleibende frische“ die notwendige Voraussetzung. Der Autor wagt sich hierin an eine poetische Annäherung an Texte aus dem Neuen Testament. Wie bereits in den anderen theopoetischen Bänden Schlager-Weidingers geschieht dies in einer klaren, schnörkellosen und knappen Sprache, die allzu Bekanntes in ein oftmals überraschend neues Licht rückt.


„Jedes dieser beiden Bücher“, sagt Schlager-Weidinger, „ist für mich bedeutsam: das eine, weil es ein politisches Statement in bewegten Zeiten darstellt, und das andere, weil es eine spirituelle und kreative Auseinandersetzung mit der kulturell und religiös bedeutsamsten Quelle des Christentums ermöglicht“.

 

Thomas Schlager-Weidinger mit seinen Werken „bleibende frische“ und „währende wunde“

Thomas Schlager-Weidinger mit seinen Werken „bleibende frische“ und „währende wunde“ © privat

 

 

Thomas Schlager-Weidinger
währende wunde. gedichte gegen rechts
Verlag am Rande
ISBN 978-3-903190-31-3
174 Seiten
€ 22

 

Thomas Schlager-Weidinger
bleibende frische. theopoetische annäherungen an neutestamentliche texte
echter Verlag Würzburg
ISBN 978-3-429-05557-8
264 Seiten
€ 20,40.


Über den Autor
Dr. Thomas Schlager-Weidinger (geb. 1966) ist Lyriker und Sachbuchautor. Der promovierte Theologe und Historiker arbeitet als Hochschulprofessor an der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz mit den Forschungs- und Publikationsschwerpunkten Gedenkpädagogik und Interreligiosität. Schlager-Weidinger ist verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und lebt in Kallham.

 

 

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: