Wednesday 18. September 2019

KU Linz: Erste Summer School für Studierende aus Südkorea

Ein voller Erfolg war die erste Summer School zum Thema "Social and Professional Communication and Presentation Skills", die die KU Linz im Juli 2019 für Studierende der südkoreanischen INHA University organisierte.

Strategische Partnerschaften auch außerhalb Europas im Rahmen der neuen Internationalisierungsstrategie der Universität bieten Studierenden und Lehrenden der KU Linz zusätzliche Möglichkeiten des fachlichen und interkulturellen Austauschs. Die Studierenden aus Korea zeigten sich vom breiten Angebot in Linz begeistert. Für den Sommer 2020 ist eine sechswöchige Summer School in Kooperation mit zwei weiteren Universitäten – dem Boston College (USA) und der Pontifícia Universidade Católica do Paraná (Brasilien) – geplant.

 

Insgesamt 29 koreanische Studierende unterschiedlicher Studienrichtungen nahmen teil an der Summer School zum Thema "Social and Professional Communication and Presentation Skills", die im Rahmen einer Hochschulpartnerschaft mit der INHA University in Südkorea von 8. bis 19. Juli 2019 an der Katholischen Privat-Universität Linz stattfand. Für die KU Linz war es die erste Summer School dieser Art und auch eine der ersten Aktivitäten im Rahmen der neuen Internationalisierungsstrategie der Universität.

 

Erste Summer Schook für südkoreanische Studierende an der KU Linz

Summer School an der KU Linz mit 29 koreanischen Studierenden. © KU Linz

 

Die Studierenden nutzten die Gelegenheit, ihr akademisches Englisch zu verbessern und im Rahmen zahlreicher Exkursionen und Workshops Einblick in die österreichische Kultur, Geschichte und Architektur zu gewinnen. Für die TeilnehmerInnen waren die zwei Wochen nicht nur sehr lernintensiv, sondern durch die verschiedenen Kulturveranstaltungen und Ausstellungsbesuche in Linz, Wien und Salzburg und durch den Austausch mit Studierenden und MitarbeiterInnen der KU Linz eine Zeit voller bleibender Eindrücke.

 

 

When I thought of Austria, I always thought of Vienna and Salzburg. Now I know the beautiful place called Linz as well.

 

Yansu Yang, Student der Studienrichtung "Political Science and International Relations", fasst dies zusammen: "I had a wonderful time at the KU Linz! When I thought of Austria, I always thought of Vienna and Salzburg. Now I know the beautiful place called Linz as well. Staying here, I learned a lot about myself as well. It was a great honor for me to be a student of the Catholic University of Linz! It was a great pleasure to be with my nice new friends from Austria. I don´t want to leave, but I hope to be back once again."

 

Die koreanischen Studierenden zeigten sich von Linz begeistert.

Die koreanischen Studierenden zeigten sich von Linz begeistert. © KU Linz

 

Die INHA University hat bereits angekündigt, dass sie die Summer School in Linz als festen Bestandteil der Kooperation weiterführen möchte. Für KU International war die Summer School auf jeden Fall ein voller Erfolg und eine hervorragende Vorbereitung für den Sommer 2020, in dem eine sechswöchige Summer School in Zusammenarbeit mit zwei weiteren strategischen Partnern – dem Boston College (USA) und der Pontifícia Universidade Católica do Paraná (Brasilien), geplant ist. "Für die KU Linz sind strategische Partnerschaften außerhalb Europas, die für KU Linz Studierende und ForscherInnen weitere Möglichkeiten bieten international zu sein, enorm wichtig", so Angelina Kratschanova, Referentin für Forschung und Internationalisierung an der KU Linz.

 

Erste Summer Schook für südkoreanische Studierende an der KU Linz

Die Summer School war ein voller Erfolg.  © KU Linz

 

Hermine Eder | KU Linz

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: