Montag 10. Dezember 2018

„Zwoa san bessa ois oana“

Der Theologe Stefan Schlager hat seinen ersten Gedichtband in Mundart herausgebracht. Am 28. November 2018 stellte er ihn in der Linzer Martinskirche vor.

Der Autor aus Pichl bei Wels las gemeinsam mit seiner Verlegerin Brigitte Kaiser (Verlag am Rande) im Duett Gedichte aus seinem Buch. Barbara Sereinig (Urbi@Orbi) begleitete mit ihrem Fagott den Abend – Musik der Extraklasse.

 

Mit seinen Advent- und Weihnachtsgedichten lädt Schlager ein, nicht bei der schönen „Verpackung“ stehen zu bleiben und beim äußeren Schein zu verweilen, sondern den Inhalt selbst – das, worum es zu Weihnachten geht – neu zu entdecken: in seiner Tiefe, in seiner Menschlichkeit, in seiner politischen Dimension. Die vierundzwanzig Gedichte sind dabei in (oberösterreichischer) Mundart geschrieben – religiös herausfordernd und gesellschaftskritisch pointiert.

 

Autor Stefan Schlager und Verlegerin Brigitte Kaiser (Verlag am Rande)
Stefan Schlager bei der Präsentation seines neuen Lyrikbands.
Der Autor Stefan Schlager beim Signieren seines neuesten Werks.
Barbara Sereinig musizierte gekonnt auf dem Fagott.

© Franz Reischl

 

Der Titel des Lyrikbandes bringt die Botschaft des in Bethlehem geborenen Gottessohnes stimmig auf den Punkt: Wenn es um Menschlichkeit, um gegenseitige Achtung, um einen respektvollen Umgang geht -  insbesondere mit jenen am Rande - , dann sind zwei besser als einer und drei besser als zwei. Ein wertvoller und mutmachender Begleiter durch die Advent- und Weihnachtszeit. Gerade in Zeit wie diesen!

 

 

Cover „Zwoa san bessa ois oana“

 

Stefan Schlager

Zwoa san bessa ois oana.
Lyrik (Band 5 der Reihe SPRACH : BILDER)

Verlag am Rande

ISBN: 978-3-903190-11-5
1. Auflage Oktober 2018

Hardcover, Lesebändchen
128 Seiten, € 22,00

Covergestaltung: Wolfgang Maxlmoser

 

Stefan Schlager

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: