Mittwoch 12. Dezember 2018

wahrnehmen – verweilen – begegnen

Das erste Buch des oberösterreichischen Theologen Franz Schmidsberger lädt dazu ein, in einer hektischen Welt das Wesentliche in den Blick zu nehmen.

Laut, grell, hektisch – so empfinden viele Menschen das tägliche Leben. Unter dieser unruhigen Oberfläche (und Oberflächlichkeit), die oft den Blick ins Weite, in die Tiefe, auf das Wesentliche verstellt, verbergen sich aber oft unsere Wünsche nach kleinen Zeiträumen, in denen das aufmerksame Wahrnehmen, das ruhige Verweilen, die inspirierende Begegnung ihren Platz finden können.

 

Der in Steyr tätige Theologe Franz Schmidsberger bietet in seinem ersten Band (nicht nur mit Blick auf den Advent) Texte über das Hinhören und Hinschauen auf die bleibenden Themen des Lebens: Die Suche nach dem je eigenen Weg, nach Gott, Sinn, Freundschaft und Liebe; das Fasziniertsein vom Wunder des Lebens und der Schönheit der Natur finden darin genauso ihren Raum wie manche Gedanken über Begrenztheit, Zerbrechlichkeit und scheinbare Ungerechtigkeiten des Lebens.

 

Die Linzer KünstlerInnen Robert Mihlan und Andrea Edler-Mihlan bieten zu den Texten ausdrucksstarke Bilder in Pinselzeichnung, Laserschnitt in Papier und anderen Techniken.

 

Autor Franz Schmidsberger

Autor Franz Schmidsberger. © Fotostudio Paul Hamm

 

Der Autor

 

Franz Schmidsberger, geboren 1960, aufgewachsen in Roitham (Oberösterreich), Theologiestudium in Linz und München. Seine Texte sind durch zahlreiche Reisen wie von Beobachtungen und Begegnungen im Alltag inspiriert. Schmidsberger lebt und arbeitet als
Theologe in Linz und Steyr.

 

 

 

Cover 'wahrnehmen – verweilen – begegnen'

 

Franz Schmidsberger

Andrea Edler-Mihlan und Robert Mihlan:

wahrnehmen – verweilen – begegnen

Gedichte und Bilder

 

1. Auflage 2016
Linz | Wagner Verlag

ISBN: 978-3-903040-16-8

16,00 EUR

 

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: