Donnerstag 21. September 2017

Theologe Söding: Weihnachtspredigten sollten auf Flucht eingehen

Flüchtlingsboot

Thomas Söding, katholischer Theologieprofessor in Bochum, erhofft sich von den Predigten zu Weihnachten klare Aussagen zur Flüchtlingsproblematik.

 "Der Zusammenhang der Weihnachtsgeschichte mit der heutigen politischen Herausforderung ist klar", sagte der Experte für Neues Testament in einem Interview der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). "Wer diese Verbindung nicht erkennt, der sollte lieber Weihnachten die Finger von einer Predigt lassen."

Mit Blick auf die Berufung von DemonstrantInnen auf das christliche Abendland sagte der Theologe: "Wer vom christlichen Abendland redet und das als politische Parole verwendet, hat ja oft überhaupt keine Vorstellung davon, was zum christlichen Abendland gehört." Das christliche Abendland lebe religiös und kulturell vom Morgenland. "Das Neue Testament ist genau in den Regionen entstanden, aus denen jetzt die Menschen zu uns kommen."

Söding verwies darauf, dass auch viele der aus dem Nahen Osten geflohenen Muslime ein positives Bild von Jesus und Maria hätten. "Da gibt es sehr viel mehr Übereinstimmungen, als das im öffentlichen Raum häufig diskutiert wird. Es ist eine wichtige Aufgabe der Kirchen, auch diese religiösen Gemeinsamkeiten zum Klingen zu bringen."

Für den Theologen erzählt die Weihnachtsgeschichte "ein ganz großes Drama". Es gehe um die Gewaltherrschaft der Römer, die Tyrannei des Herodes. "Es knallt, es gibt Mord, Flucht und Vertreibung." Das alles gehöre zu Weihnachten auch dazu. "Jesus hat diese Geschichte am eigenen Leib erfahren. Damit wird seine Geschichte glaubwürdig."

 

Kathpress

Oft nachgefragt
Aus den Pfarren
Wallfahrt des Kapellenvereins Ernsting in die Wildschönau

Pfarre Ostermiething: Wallfahrt in die Wildschönau

Mit einer Wallfahrt zum “Dom“ der Wildschönau in Oberau/ Tirol stärkte der KapellenvereinErnsting das Miteinander und...

Jungscharstart

Gemeinsamer Jungscharstart von Neukirchen und Aichkirchen

Am Samstag, den 16. September 2017 fand im Rahmen des 400. Jubiläum in Neukirchen der Jungscharstart statt.An diesem...

Pfarre Steyrermühl: Sonntag der  Völker

Pfarre Steyrermühl: Sonntag der Völker

Am 17. September 2017 feierte die Pfarre Steyrermühl den „Sonntag der Völker “. Der „Gemischte Chor Steyrermühl“ und...

Erntedank und Dorffest in Haselbach

Am 10. September 2017 feierte die Pfarre Haslach nicht nur Erntedank. Generalvikar DDr. Severin Lederhilger leitete...
Impulse
Soziale Botschaft der Woche

Klimaschutzbericht: „Weiter wie bisher“ ist keine Option

Mit dem Klimaschutzbericht legt das Umweltbundesamt umfangreiche Informationen zu den Treibhausgas-Emissionen in...
Bibelwort
Rinde

Bibelwort zum Tag

Do, 21. September2017: 1 Tim 4,12–16 Es ist unwahrscheinlich, dass die Ältesten einer Gemeinde (für uns am besten als...
Neuer Raum im Neuen Dom
Christlich geht anders - jetzt unterschreiben!
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: