Tuesday 19. November 2019

Priesterausbildung: Einführungswoche für das Propädeutikum

Mit einer Einführungswoche zum Kennenlernen begannen 12 junge Männer im Linzer Priesterseminar das erste Jahr ihrer Priesterausbildung, das sogenannte Propädeutikum. Unter ihnen: zwei Seminaristen aus der Diözese Linz.

Das Propädeutikum ist das Einführungsjahr für die neu eintretenden Priesterkandidaten aller österreichischen Diözesen und eine Einrichtung der Österreichischen Bischofskonferenz. Nach 15 Jahren im Canisiusheim Centrum Horn ist das Propädeutikum seit Herbst 2015 im Priesterseminar der Diözese Linz untergebracht.


Die Begleitung der Seminaristen des Propädeutikums erfolgt durch die beiden Rektoren des Propädeutikums, Mag. Erwin Neumayer aus der Erzdiözese Salzburg und Mag. Michael Münzner aus der Diözese Linz, sowie durch den Spiritual Lic. Harald Mally.

 

Das Propädeutikum beinhaltet u. a. Kurse in Glaubensgut, Hl. Schrift und geistlicher Tradition, ein sechswöchiges Sozialpraktikum und fünf Wochen Bibelschule in Israel. Während der ganzen Zeit ist die Klärung der persönlichen Berufung ein wichtiges Anliegen.

 

Franziskus Schachreiter (l.) und Florian Sachsenhofer, die beiden Seminaristen aus der Diözese Linz

Die beiden Seminaristen aus der Diözese Linz: Franziskus Schachreiter (l.) und Florian Sachsenhofer © Michael Münzner.

 

Zwei Seminaristen für die Diözese Linz

 

Auch zwei neue Seminaristen für die Diözese Linz beginnen im September 2016 ihren Weg der Priesterausbildung: Florian Sachsenhofer und Franziskus Schachreiter.

 

Florian Sachsenhofer, geboren am 15. Februar 1998, wohnhaft in Behamberg, hat zuletzt das Bundesrealgymnasium Steyr besucht, wo er im Juni 2016 die Matura gemacht hat. Zu seiner Wohnpfarre Behamberg (Diözese St. Pölten) hat er keinen Kontakt; er ist in der Pfarre Kleinraming beheimatet, wo er Ministrant war und im Kirchenchor mitsingt.

 

Mag. Franziskus Schachreiter, geboren am 7. September 1980; wohnhaft in Manning, besuchte das Bundesgymnasium in Vöcklabruck. Danach studierte er Katholische Fachtheologie und machte das Lehramtsstudium Katholische Religion und Geographie & Wirtschaftskunde an der Universität Salzburg. Zeitgleich absolvierte er das Bachelorstudium und Masterstudium Gesang an der Universität Mozarteum in Salzburg. Nach dem Abschluss der Studien pachtete er 2010 den elterlichen landwirtschaftlichen Betrieb, den er bis jetzt im Vollerwerb bewirtschaftet hat. Er gehört zur Pfarre Atzbach.

 

Kennenlern-Woche im Linzer Priesterseminar


Von 13. bis 17. September 2016 kamen die Seminaristen des Jahrgangs 2016/17 für das Propädeutikum erstmals im Linzer Priesterseminar zusammen, in dem sie ein gemeinsames Jahr verbringen werden. Die Einführungswoche beinhaltete ein erstes Kennenlernen der Seminaristen des neuen Jahrgang und des Hauses sowie Informationen über Zielsetzung, Inhalt und Durchführung des Propädeutikums. Auch mit den Hausvorständen und einigen ältere Seminaristen aus den verschiedenen Diözesen konnten Kontakte geknüpft werden.

Rektor Michael Münzner zu einem Schwerpunkt der gemeinsamen Woche: „Gerade am Beginn des Weges als Seminarist gibt es oft noch viele offene Fragen – zur eigenen Person und Berufung, aber auch zu den Aufgaben eines Priesters. Da hilft es, wenn Priester den Seminaristen von sich, ihrer Berufung und ihrem Alltag erzählen: wie sie Priester geworden sind und wie schön und erfüllend, aber auch wie herausfordernd sie die priesterlichen Aufgaben heute erleben.“

 

V.l.: Florian Sachsenhofer, Bischof Manfred Scheuer und Franziskus Schachreiter

V.l.: Florian Sachsenhofer, Bischof Manfred Scheuer und Franziskus Schachreiter © Michael Münzner.

 

Neben der Zeit für Gespräche gab es auch Zeiten für die Feier der Liturgie und für das persönliche Gebet. So feierte Bischof Manfred Scheuer am Mittwoch, 14. September, am Patrozinium (Namenstagsfest) der Priesterseminarkirche, mit den Teilnehmern des neuen Jahrgangs die Hl. Messe.

 

Am Donnerstagnachmittag führte ein Ausflug nach Enns/Lorch, zur Wirkungsstätte der Diözesanpatrone hl. Florian und hl. Severin und der Märtyrer von Lorch. „Das Zeugnis dieser frühen Christen geht mir noch nach“, meinte Franziskus Schachreiter nach der Hl. Messe, die Weihbischof Anton Leichtfried, der Referatsbischof für die Priesterausbildung in Österreich, mit den Seminaristen feierte.

 

Ihren Abschluss fand die Einführungswoche mit einem Einkehrtag im Priesterseminar, den Spiritual Harald Mally gestaltete.

 

Nach der Einführungswoche startet der neue Jahrgang des Propädeutikums am 29. September 2016 mit dem Curriculum.

 

 

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: