Sunday 28. February 2021

Jugend-Sommercamp: Multikulturelles Miteinander am Attersee

In Weyregg am Attersee geht eine unbeschwerte Sommerwoche für 80 Jugendliche zu Ende. Das Besondere daran: 20 von ihnen sind Flüchtlinge, die während dieser Tage wie die anderen „ganz normale Jugendliche“ sein durften. Möglich gemacht hat das die Katholische Jugend OÖ.

Ein Team aus etwa 20 begeisterten haupt- und ehrenamtlichen Personen der Katholischen Jugend OÖ (kj oö) hat diese Woche geplant und organisiert. Lehrlinge, Poly-SchülerInnen, Jugendliche auf Ausbildungs- bzw. Arbeitssuche und auch junge Flüchtlinge erlebten von 23. bis 30. Juli 2016 in Weyregg am Attersee eine erholsame Woche mit einem bunten Programm aus Workshops, Ausflügen und Abendangeboten. So gab es einen Sprachen-Workshop, einen Workshop für Rollenspiele und einen „Kreativ-Tisch“. Wer sich sportlich betätigen wollte, konnte sich beim Volleyball auspowern oder die Kampfsportarten Taekwondo und Capoeira ausprobieren. Neben den sportlichen und kreativen Workshops gab es auch die Möglichkeit, sich mit der persönlichen Lebenssituation nach den vier Schritten „sehen – urteilen – handeln – feiern“ von Josef Cardijn auseinanderzusetzen oder am bildungspolitischen Demokratie-Workshop teilzunehmen.

 

Ebenso vielfältig war das Abendprogramm: Es reichte von Karaoke-Singen über Grillen am Lagerfeuer bis zu einem Filmabend. Ein Highlight war der Abend mit Live-Musik von Jackson Cooper & Band. Die stilleren Zeiten im „SpiriTipi“ mit spirituellen Impulsen am Ende des Tages wurden ebenfalls gern genutzt.

 

Karaoke-Singen
Grillen am Lagerfeuer
Konzertabend mit mit Live-Musik von Jackson Cooper & Band
Unbeschwerte Zeit am Attersee
Spiel & Spaß am Attersee
Besinnliche Zeit im SpiriTipi
Spirituelles Angebot
Spirituelles Angebot

© Katholische Jugend OÖ

 

Der Ausflugstag in der Wochenmitte konnte für einen Besuch beim nahen Alpaka-Hof genutzt werden, wo sich die flauschigen Tiere gerne streicheln ließen. Eine Fahrt mit dem Schiff quer über den Attersee führte Interessierte zum „Bienenhof“, einer Bio-Imkerei mit Hofladen. Die weitaus größte Gruppe war aber dem Pokémon-Fieber verfallen und ging in Vöcklabruck auf die Jagd nach den beliebten Monstern.

 

 

Unbeschwerte Sommertage in Frieden und Sicherheit

 

Zum zweiten Mal waren heuer etwa 20 junge Flüchtlinge beim Jugendcamp am Attersee mit dabei. Die meisten von ihnen stammen aus Syrien, Somalia, Afghanistan und der Ukraine. Derzeit wohnen sie in Braunau, Rohrbach, Linz, Scharnstein und Helfenberg. Sie durften auf dieser Woche einmal „ganz normale Jugendliche“ sein und gemeinsam mit jungen Leuten aus Österreich eine unbeschwerte Zeit verbringen. Finanziell ermöglicht wurde ihre Teilnahme durch die Katholische Jugend OÖ und durch Spenden. Bei den gemeinsamen Aktivitäten, bei denen der Spaß nicht zu kurz kam, konnten neue Kontakte geknüpft werden. Ganz nebenbei erfuhren die jugendlichen Flüchtlinge einiges über die österreichische Kultur und konnten ihre Deutschkenntnisse vertiefen. Auch für die österreichischen TeilnehmerInnen war diese „internationale Woche“ eine große Bereicherung.

 

Multikulturelles Miteinander

Mulitkulturelle Vielfalt beim Sommercamp. © Katholische Jugend OÖ

 

Wie sehr gerade die jungen Flüchtlinge diese Woche genossen haben, zeigen einige Rückmeldungen. Suliman Albitar ist begeistert: „Das Camp ist super – es gab spannende Workshops und es war ein toller Treffpunkt, um neue Leute kennenzulernen.“ Taha Alrefaey sieht das genauso: „Für mich sind die Leute und die Angebote hier das Beste. Aber auch am Attersee zu sein ist einfach einmalig.“ Was für ÖsterreicherInnen selbstverständlich ist, sehen Menschen, die flüchten mussten, als Geschenk. Das unterstreicht die Bilanz von Mursi Bulale aus Somalia: „Mir hat besonders gefallen, hier gute Leute kennenzulernen, die auch alle füreinander da sind. Es ist schön, hier in Sicherheit und Frieden zu sein, dafür bin ich sehr dankbar! Österreich hat mir sehr geholfen – das werde ich nie vergessen.“

 

Mursi Bulale
Suliman Albitar und Taha Alrefaey
Eine bereichernde Woche für 80 Jugendliche

© Katholische Jugend OÖ

 

Katholische Jugend OÖ

 

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: