Friday 27. November 2020

„Sonntag, ein Geschenk des Himmels“

Katholischer Familienverband wirbt für arbeitsfreien Sonntag.

„Sonntag – ein Geschenk des Himmels“ – mit dieser Botschaft macht der Katholische Familienverband von Mai bis Juni in einer österreichweiten Kampagne auf den Wert des arbeitsfreien Sonntags aufmerksam. „Als Katholischer Familienverband und Gründungsmitglied der Allianz für den freien Sonntag liegt uns das Thema sehr am Herzen; prägt doch der überwiegend arbeitsfreie Sonntag für große Teile der Bevölkerung das gesellschaftliche, religiöse, kulturelle und familiäre Zusammenleben“, sagt Andreas Pumberger, Vorsitzender des Katholischen Familienverbandes in Oberösterreich.

Plakate und Postkarten mit der Aufschrift „Sonntag, ein Geschenk des Himmels“ werden in den nächsten Wochen auch an alle Pfarren in Oberösterreich geschickt, mit der Bitte, diese aufmerksamkeitswirksam zu platzieren.

Neben den A3-Plakaten gibt es beim Katholischen Familienverband auch kostenlos drei rund 30 m² große Transparente zum Ausleihen. Pfarren, Gemeinden und Städte, denen der arbeitsfreie Sonntag ein Anliegen ist, können damit Flagge zeigen. Die Sonntagstransparente des Katholischen Familienverbandes hingen bereits in Oberösterreich in der Gemeinde Schwertberg, in Wien am Stephansdom und der Votivkirche, in Niederösterreich am Sonntagberg, in Salzburg am Müllner Bräu oder in Kärnten auf Schloss Wolfsberg.

Den Auftakt der Kampagne möchten der Familienverband auch dazu nutzen, jenen zu danken, die am Sonntag arbeiten: medizinisches Personal, Angestellte im öffentlichen Verkehr, Polizistinnen und Polizisten, Beschäftigte im Gastgewerbe und viele andere. „Gewisse Tätigkeiten am Sonntag sind notwendig, damit das öffentliche Leben funktioniert. Dafür möchte ich mich ausdrücklich bedanken“, so Pumberger und fügt hinzu: „Der freie Sonntag garantiert Zeitwohlstand und Lebensqualität – für die Person und für die Gesellschaft. Diese Zeit mit anderen oder für sich muss nicht jedes Mal ausgehandelt werden.“ Der Katholische Familienverband spricht sich auch deutlich gegen die immer wieder diskutierte Ausweitung und Liberalisierung der Sonntagsöffnung in Tourismuszonen aus.

 

Familienverbandspräsident Alfred Trendl (li) präsentiert gemeinsam mit Gudrun Kattnig (GF FV Kärnten) und Andreas Henckel-Donnersmarck (Vorsitzender FV Kärnten) die druckfrischen Plakate im Rahmen eines österreichweiten Treffen des Katholischen Familienverbandes in Kärnten © KFÖ

 

 

Katholischer Familienverband OÖ

 

Stand 16.11.2020

Alle Informationen zu Kirche und Corona

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: