Freitag 17. November 2017

Jugend Eine Welt versorgte Flüchtlinge mit Handy-Wertkarten

Grenzübergang Nickelsdorf. Hier warten hunderte Flüchtlinge auf die Weiterfahrt. Es dauert nur wenige Minuten, dann hat sich herumgesprochen, was Jugend Eine Welt gratis verteilt: Handy-Simkarten, die Gespräche in die Heimat ermöglichen.

„In kürzester Zeit haben wir hunderte solcher Karten verteilt“, erzählt Teamleiter Benedikt Hageneder. „Wir haben darauf geschaut, dass vor allem Familien und Kinder eine erhalten.“  Kaum hatten die Flüchtlinge die Karten in Händen, wurde auch schon mit auf der Flucht verlorenen Familienmitgliedern oder der Heimat telefoniert.

 

Jugend Eine Welt verteilt Handy-Simkarten an Flüchtlinge
© Jugend Eine Welt / Benedikt Hageneder


Diese Aktion von Jugend Eine Welt am 15. September 2015 zur direkten Hilfe für Flüchtlinge, die nach Möglichkeit weiter fortgesetzt werden soll, ist eine von unzähligen in Österreich - eine unglaubliche Welle von Solidarität und Hilfsbereitschaft für Menschen in Not zieht in diesen Tagen durch das ganze Land. Im Rahmen der Initiative „Connect.Traiskirchen“ stellte Jugend Eine Welt den Jugendlichen im Aufnahmelager einen „Riesenwuzzler“ zur Verfügung, der voller Begeisterung genutzt wurde. Zudem ist die Hilfsorganisation gemeinsam mit den Salesianern Don Boscos und Don Bosco Schwestern Mitträgerin des „Don Bosco Flüchtlingswerkes“, das sich insbesondere um unbegleitete minderjährige Flüchtlinge kümmert. 

 

„Ganz besonders wichtig ist uns jedoch auch der Blick in die Herkunftsregionen der Geflüchteten“, so Reinhard Heiserer, Vorsitzender von Jugend Eine Welt. „Trotz Krieg und Krisen harren dort die Menschen unter oft fürchterlichen Bedingungen weiter aus. Ihnen unter die Arme zu greifen ist das Ziel vieler Don Bosco Projekte im Nahen Osten wie auch in Afrika, die dringend unsere Unterstützung brauchen.“

 

Weitere Informationen zu den aktuellen Hilfsprojekten von Jugend Eine Welt finden Sie auf www.jugendeinewelt.at

 

Angelika Gerstacker / Jugend Eine Welt

Oft nachgefragt
Aus den Pfarren
Danke an die Ehrenamtlichen

Pfarre Weißkirchen bei Wels: Danke an die Ehrenamtlichen

Die vielen ehrenamtlichen HelferInnen(Pfarrcaritas, Schirmausträger, Mesner, usw.)waren zum Heurigen-Buffet geladen.

Verkauf von FairTrade-Produkten

Pfarre Münzkirchen: Verkauf von FairTrade-Produkten

Zum Pfarrcafe lud am 5. November 20187 die Katholische Frauenbewegung in den Pfarrsaal. Fair gehandelte Produkte...

Pfarre Grünburg: Fairer Brunch

Pfarre Grünburg: Fairer Brunch

Am Weltmissionssonntag im Oktober 2017 wurde daran erinnert, dass es auch in Österreich mehr Not gibt, als man...

Rom

Pfarre Zell an der Pram: Pilgerreise

Die Pfarrreise führte in die "ewige Stadt" Rom und in die Stadt des Heiligen Franziskus, nach Assisi.
Impulse
Soziale Botschaft der Woche

Studie: 23,5 Millionen Klimaflüchtlinge im Jahr 2016

Während die Industrieländer bisher am meisten zum Klimawandel beigetragen haben, leiden Menschen in Ländern des...
Bibelwort
Kiefer

Bibelwort zum Tag

Fr, 17. November 2017: Weish 13,1–9 Es ist eine höchst aktuelle Frage, die hier – vor über 2000 Jahren – staunend...
Neuer Raum im Neuen Dom
Elisabethsammlung 2017
Elisabethsammlung 2017
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: