Monday 21. September 2020

Katholisches Bildungswerk OÖ zieht für 2014 Erfolgsbilanz

Mit 131.740 Teilnehmenden und 4.638 Veranstaltungen (exkl. Bibliotheken) ist das Katholische Bildungswerk auch 2014 wieder der größte BildungsNAHversorger in OÖ: nahe bei den Menschen und ihren Themen.

Dies bedeutet eine Steigerung der Teilnehmenden-Zahl um 1.222 Personen gegenüber 2013. Das gefragteste Bildungssegment, gemessen an den Veranstaltungen, war mit 41 Prozent das Themengebiet „Ehe, Familie, SPIEGEL, SelbA, Medien“ (1.902 Veranstaltungen). Die meisten Teilnehmenden (44.934 = 34,1 %) wurden im Segment „Kunst, Kultur, Kreativität“ erreicht. Über 25.400 Teilnehmende besuchten Bildungsveranstaltungen rund um das Themengebiet Bibel, Glaube, Religionen.

 

 

Viele Geschäftsfelder, ein Netzwerk

 

Mit den Geschäftsfeldern KBW-Treffpunkt Bildung, SPIEGEL, SelbA, Szenario und Bibliotheksfachstelle bildet das Katholische Bildungswerk OÖ eine starke und dynamische Netzwerkorganisation, die in nahezu jeder Gemeinde vertreten ist.

SPIEGEL-Elternbildung wirkt unterstützend und begleitend für alle Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder von Geburt bis zur Pubertät. In 193 aktiven SPIEGEL-Treffpunkten organisieren 982 ehrenamtliche Eltern-Kind-Gruppen-Leitende und 11 Regionalbegleiterinnen Begegnungs- und Wachstumsräume für Kinder mit ihren Eltern.

 

In 281 KBW-Treffpunkten Bildung erleben die BesucherInnen lebensnahe Bildung vor Ort auf hohem Niveau. Das Thema der Jahrestagung, „Soziale Brennpunkte im Blick – Bildung verändert die Gesellschaft“, liegt am Puls der Zeit.

 

Jahrestagung 2014 im Bildungshaus Schloss Puchberg. © Katholisches Bildungswerk OÖ / Litzlbauer

 

SelbA – Selbstständig im Alter – ist ein Trainingsprogramm für Menschen ab 60 Jahren. Ziel der gemeinsamen Aktivitäten ist es, die ganzheitliche, physische und psychische Gesundheit zu steigern und Schwung ins Leben zu bringen, ganz nach dem Motto „Mit Lebensfreude älter werden“. In 423 SelbA-Trainingsgruppen haben über 5.318 Teilnehmende für mehr Lebensqualität im Alter trainiert.

 

Seit 1952 gibt es „SZENARIO“ (früherer Name: "Christlicher Theaterring"), eine Kulturinitiative der Diözese Linz in Zusammenarbeit mit dem Landestheater Linz und dem Theater Phönix. Die Abo-Zahlen im Geschäftsfeld SZENARIO konnten auf 3.047 AbonnentInnen gesteigert werden. Sie erleben Theaterbegeisterung in Gemeinschaft.

 

Im Herbst wurde die Integration der diözesanen Bibliotheksfachstelle ins Katholische Bildungswerk erfolgreich umgesetzt. Das Katholische Bildungswerk ist damit um eine bedeutsame Angebotsgruppe gewachsen. In knapp 200 öffentlichen Bibliotheken sind 2.260 ehrenamtliche BibliothekarInnen aktiv. Sie verwalten einen Bestand von fast 1.077.600 Medien. Über 69.600 BenutzerInnen haben über 1.558.000 Entlehnungen getätigt. Im vergangenen Jahr haben 20 neu ausgebildete BibliothekarInnen ihr Zertifikat erhalten.

 

Grafik „Verteilung auf Fachgebiete 2014“ zum Download

 

 

Bildungsangebot mit Qualitätssiegel

 

Die Geschäftsfelder KBW-Treffpunkt Bildung, SPIEGEL und SelbA und darüber hinaus rund 120 pfarrliche KBW-Treffpunkte Bildung sind mit dem EBQ-Qualitätssiegel des EB-Forum OÖ ausgezeichnet. Teilnehmende und Subventionsgeber können so auf die Qualität der Veranstaltungen und auf einen effektiven und effizienten Einsatz von Fördermitteln vertrauen.

 

Ehrenamtliches Engagement ermöglicht Bildungs-Vielfalt

 

„Die erfreulichen Ergebnisse sind wesentlich durch den enormen Einsatz unserer vielen ehrenamtlichen MitarbeiterInnen in den verschiedenen Angebotsgruppen vor Ort geprägt. Sie alle machen das Katholische Bildungswerk zu einem einzigartigen kirchlich und gesellschaftlich wertvollen Angebot für Oberösterreich“, resümiert Dr. Christian Pichler, Leiter des Katholischen Bildungswerkes.

 

www.katholischesbildungswerk.at

 

 Veronika Pernsteiner / Katholisches Bildungswerk OÖ

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: