Thursday 24. October 2019

Christophorus-Aktion 2015: MIVA bittet um Spenden für Autos und Rollstühle

Kinder im Rollstuhl werden vom MIVA-Bus nach Hause gebracht

Das Katholische Hilfswerk MIVA bittet am Christophorus-Sonntag (26. Juli 2015) um einen ZehntelCent pro unfallfreien Kilometer.

Die MIVA ist ein Hilfswerk der katholischen Kirche, das sich die Finanzierung von Fahrzeugen aller Art für Mission und Entwicklung zum Ziel gesetzt hat. MIVA-Autos bringen Priester in die Dörfer, Kinder zur Schule, PatientInnen ins Krankenhaus, medizinisches Personal zu den Stützpunkten. Sie sind für die unterschiedlichsten Pastoral- und Entwicklungsprojekte unterwegs. Mit den Spenden aus Österreich werden alljährlich Projekte in etwa 60 Ländern der Welt unterstützt.

Am Christophorus-Sonntag werden in vielen österreichischen Pfarren Fahrzeugsegnungen abgehalten. Besonders gekennzeichnete Opferstöcke in den Kirchen stehen für die Spende zur Christophorus-Aktion bereit.

 

Termine der Fahrzeugsegnungen online

Rund 5,3 Millionen Euro Spendeneinnahmen konnte die MIVA 2014 verzeichnen und damit insgesamt 2.086 Fahrzeuge finanzieren: mehr als 1.700 Fahrräder, 259 Autos, 86 Motorräder, aber auch Rollstühle, Traktoren, Boote und Reittiere.

Schwerpunktland der diesjährigen Christophorus-Aktion ist heuer Peru. Einer von vielen MIVA-Projektpartnern in diesem Land ist der junge Frauenorden "Siervas del Plan de Dios" (Dienerinnen des Planes Gottes) in der peruanischen Hauptstadt Lima. Mit großem Einsatz sorgen sich die Schwestern um Menschen in den Armenvierteln der Stadt. Sie unterrichten die Kinder, bringen den Alten Essen, helfen bei der Verbesserung der notdürftig eingerichteten Behausungen.

 


MIVA-Bus unterwegs in Lima. © MIVA


Zudem betreiben die Schwestern eine Schule für Kinder und Jugendliche mit körperlichen Behinderungen. Einige der Schüler kommen aus Armensiedlungen am Rand der Stadt. Sie werden täglich abgeholt und zurückgebracht. Ein Chauffeur ist dafür mit einem Kleinbus mehrere Stunden täglich unterwegs.

Die Ordensgemeinschaft ist für ihren Dienst in der riesigen Stadt auf funktionierende Fahrzeuge angewiesen. Die Schwestern haben die MIVA aber auch um die Finanzierung von neuen und besseren Rollstühlen für die Schule gebeten.

 

Downloads für Pfarren zur ChristophorusAktion 2015

 

Mehr zum Christophorus-Sonntag

 

Infos:

www.miva.at

 

Spendenkonto:

IBAN AT57 5400 0000 0077 7771

Getauft und Gesandt
Monika Greil-Payrhuber

Monika Greil-Payrhuber

Ich will Menschen zuhören undvon der Liebe Gottes erzählen.
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: