Tuesday 22. October 2019

800.000ste Besucherin der Bibelausstellung

V.l.: Dr. Franz Kogler, Gabriele Seidl (Vorarlberg) und LAbg. Prim. Dr. Walter Aichinger

Am 7. Juni 2015 wurde in Bad Hall Gabriele Seidl als 800.000ste Besucherin der Bibelausstellung von LAbg. Dr. Walter Aichinger und vom Leiter des Bibelwerks Linz, Dr. Franz Kogler, begrüßt.

Seit nunmehr 14 Jahren ist die vom Bibelwerk Linz entwickelte Ausstellung „Expedition Bibel“ in den deutschsprachigen Ländern unterwegs. So wurde sie von Linz aus in hunderten Pfarren in ganz Österreich, aber auch in Deutschland, der Schweiz und Südtirol gezeigt. Höhepunkte waren sicherlich die großen Präsentationen beim Katholikentag in München, im Dommuseum Wien und vor allem in Jerusalem. Die vielen Besucherinnen und Besucher waren nur möglich, weil es die Ausstellung in 11 baugleichen Versionen gibt.

„Das Staunen der Besuchenden hat sich über all die Jahre nicht verändert. Und immer wieder erreicht uns die Rückmeldung, dass sich die Leute von der Ausstellung anstecken lassen, und dann daheim tatsächlich zur Bibel greifen. Ein großes Geheimnis der Ausstellung ist, dass vieles sehr kindgerecht präsentiert wird, und viele Kinder mit deren Eltern bzw. Großeltern dann noch ein zweites Mal die Ausstellung besuchen“, betont Bibelwerk-Leiter Franz Kogler.

Am 7. Juni 2015 konnte nun in Bad Hall die 800.000ste Besucherin von LAbg. Dr. Walter Aichinger und vom Leiter des Bibelwerks Linz, Dr. Franz Kogler, begrüßt werden: Gabriele Seidl kommt aus Schwarzach in Vorarlberg. Sie ist gerade auf einem Kuraufenthalt in Bad Hall. Als Lehrerin war sie über die so lebendige Präsentation sehr positiv überrascht und meinte: „Das kann ich ja alles gut für meinen Unterricht und die Kinder brauchen.“
Walter Aichinger wies bei der Gratulation auf die gute Zusammenarbeit zwischen Land und der kirchlichen Erwachsenenbildung in Oberösterreich hin. Franz Kogler erwähnte, dass niemand auch nur im Entferntesten bei der Erstellung daran gedacht hat, dass diese Schau so lange gezeigt werden kann. In jeder Pfarre trägt sie stets aufs Neue zur Zusammenarbeit und Verlebendigung der Pfarrarbeit bei. Man muss sich auf der Zunge zergehen lassen, dass inzwischen die Ausstellung in etwa so viele Leute gesehen haben, wie in zwei Jahren das Welser Volksfest besuchen.

 

V.l.: Dr. Franz Kogler, Pfarrer P. Johannes Czempirek, Gabriele Seidl, Bürgermeister von Bad Hall Mag. Bernhard Ruf und LAbg. Dr. Walter Aichinger

V.l.: Dr. Franz Kogler, Pfarrer P. Johannes Czempirek, Gabriele Seidl, Bürgermeister von Bad Hall Mag. Bernhard Ruf und LAbg. Dr. Walter Aichinger © Bibelwerk Linz

Die Ausstellung ist im Forum Hall noch bis 12. Oktober 2015 an jedem Donnerstag bis Sonntag, von 14.00 bis 18.00 Uhr zu bewundern, eine andere Garnitur wird bis 14. Juni in Kronstorf gezeigt und ein drittes Exemplar ist ab 10. Juni im Bildungszentrum Maximilianhaus in Attnang-Puchheim zu sehen. Für Gruppen wird um Voranmeldung ersucht.
Bereits jetzt sind viele Termine für 2016 gebucht. Wer die Schau in der eigenen Pfarre zeigen möchte, kann sich ans Bibelwerk Linz wenden: www.bibelwerklinz.at.

 

 

Getauft und Gesandt
Stefanie Brandstetter

Stefanie Brandstetter

Ich fühle mich gesandt, Kirche auch an Orten präsent zu machen, wo sie nicht erwartet wird.
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: