Thursday 17. October 2019

MinistrantInnen-Tag in St. Florian & Mini-Wallfahrt 2015 nach Rom

Mini-Tag in St. Florian

1.400 Ministranten und Ministrantinnen erwartet ein großartiger Sommer   

Tag der MinistrantInnen im Stift St. Florian

 

Fast 1400 MinistrantInnen und ihre GruppenleiterInnen aus 83 Pfarren in ganz Oberösterreich treffen sich am 13. Juni 2015 in St. Florian beim MinistrantInnentag der Katholischen Jungschar. Ein Tag lang gehört das Stift den Kindern und Jugendlichen.
Den Auftakt machen der gemeinsame Einzug aller „Minis“ in die Stiftsbasilika und der Gottesdienst mit Bischof Dr. Ludwig Schwarz.
Danach werden in fast 100 Workshops abwechslungsreiche und spannende Programmpunkte geboten.
Die Highlights: Im Bereich „Ferne Länder“ erzählt Felix Doku afrikanische Märchen, die Welt der Experimente lädt ein, eine Brücke ohne Schrauben und Nägel zu bauen und natürlich zu begehen (Leonardobrücke).
Bei der Schatzsuche in Galiläa wird „am Jordan Papier geschöpft“ oder eine Torarolle gestaltet.
Zum Austoben gibt es den Bereich Sport & Spiel mit Hüpfburg und Jonglierecke. Kreative MinistrantInnen können ein Weihrauchfass basteln oder Shampoo selber herstellen,
Mit dem MinistrantInnentag zeigt die Katholische Jungschar auch wie viele Kinder und Jugendliche sich in der Kirche engagieren und sagt ihnen danke.
Insgesamt gibt es in der Diözese Linz ca. 9.500 MinistrantInnen und 1.000 MinistrantInnen-GruppenleiterInnen. In 90 % aller Pfarren gibt es MinistrantInnengruppen.

 

Mini-Tag in St. Florian

 

 

MinistrantInnenwallfahrt nach Rom mit oö. Rekordbeteiligung

 

Rom wird Anfang August zum Zentrum der internationalen Ministrant/innen-Welt
Mehr als 3100 MinistrantInnen aus Österreich setzen von 2.- 8. August 2015 ein Zeichen für eine lebendige bunte Kirche. 1.200 davon kommen aus Oberösterreich, genauer gesagt aus 84 Pfarren. Sie gehören zu den fast 8.500 Jugendlichen aus Europa, Asien und Südamerika, die am Internationalen Treffen teilnehmen. Als jugendliche Ministrantinnen und Ministranten (Minis) sind sie seit mehreren Jahren in ihren Pfarren mitgestaltend aktiv. Ihr Engagement, das ganze Jahr über, ist ein wichtiger Teil der Liturgie und der Pfarrgemeinde. Diese Begeisterung tragen sie mit nach Rom.

Begeisterung, Vielfalt und Papst Franziskus erleben
Die 1.200 oberösterreichischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen dabei nicht nur tausende andere Minis aus drei verschiedenen Kontinenten und 20 Ländern, sondern auch Papst Franziskus. Dieser nimmt sich Zeit für ein gemeinsames Treffen. So sollen die Minis neue Impulse und viel Motivation mit nachhause nehmen.
Neben dem Treffen mit Papst Franziskus gibt es ein großes Treffen aller ÖsterreicherInnen und natürlich genug Zeit, Rom kennenzulernen.

 

Begeisterte MinistrantInnen auf dem Petersplatz in Rom

Ein starkes Zeichen aus Oberösterreich
1.200 TeilnehmerInnen der 3.100 ÖsterreicherInnen kommen aus Oberösterreich. 84 Pfarren (von 487) sind vertreten. 23 Busse aus Oberösterreich machen sich auf den Weg nach Rom. Das ist mehr als bei der Wallfahrt 2010.

Ein Mega-Event mit Tradition
„Eine Wallfahrt mit dieser riesigen Anzahl an begeisterten Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus 20 verschiedenen Ländern ist ein Erlebnis, das alle Teilnehmenden verbindet - viele Freundschaften entstehen, manche Kontakte halten ein Leben lang.
Die ‚Minis‘ können über ihre Aufgaben sprechen, die GruppenleiterInnen erfahren wie es in anderen Pfarren, anderen Ländern läuft und das alles bei Spaß, Spannung, Sonnenschein und mit einem guten Schwung Heiligen Geist! Diese Erfahrung prägt ein Leben lang!“, so Elisabeth Greil, Koordinatorin der MinistrantInnenwallfahrt.
Die Wallfahrt wird heuer zum 11. Mal vom Internationalen MinistrantInnen-Bund C.I.M. (Coetus Internationalis Ministrantium) veranstaltet. Viele Gruppen haben bereits vor Anmeldeschluss nach der nächsten Wallfahrt gefragt, denn die Begeisterung ist groß.

 

Getauft und Gesandt
Melanie Wurzer

Melanie Wurzer

"Getauft und gesandt" - das bin ich!
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: