Monday 21. October 2019

Konferenz der österreichischen Kirchenzeitungen

Die Kirchenpresse, also die MitarbeiterInnen der Kirchenzeitungen aus ganz Österreich, haben ihr jährliches Treffen diesmal in Oberösterreich, in Schlierbach abgehalten.

Im Mittelpunkt der zweitägigen Konferenz stand die Beschäftigung mit dem Thema "erfolgreiche Marke". Wie solche Prozesse in der Praxis funktionieren beleuchteten drei Referenten. Stephan Eß, Geschäftsführender Direktor des St. Michaelsbund, gab Einblick in das katholische Medienhaus in München. Die Münchner Kirchenzeitung wurde vor einiger Zeit grundlegend überarbeitet. Im Medienhaus werden aber auch Radio-, TV- und Online-Beiträge erstellt. Weiteres Standbein sind Büchereien. Für jede spezifische Zielgruppe möchte der Sankt Michaelsbund ein entsprechendes Angebot bieten.

 

Weitere Referenten zum Thema "Auf dem Weg zur erfolgreichen Marke" waren der Chefredakteur der Oberösterreichischen Nachrichten, Mag. Gerald Mandlbauer, und die Chefredakteurin der "Welt der Frau", Dr.in Christine Haiden.

 

 

Vertreter der Kirchenzeitungen aus ganz Österreich trafen sich zum Gedankenaustausch in Schlierbach.

Foto: © Diözese Linz, Kraml

 

Neben den Arbeitseinheiten bot die Konferenz der Österreichischen Kirchenpresse aber auch genügend Möglichkeiten für den Austausch untereinander. Eine Führung durch die Glaserei und Glasmalerei Schlierbach rundeten das zweitägige Treffen ab.

 

(mk)

 

Getauft und Gesandt
Gabriele Eder-Cakl

Gabriele Eder-Cakl

Das möchte ich leben: Dass ich das, was ich vom Evangelium verstanden habe, auch umsetze.
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
http://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: