Mittwoch 21. November 2018

Dr. P. Berthold Mayr CMM gestorben

KonsR OStR. Dr. P. Berthold Mayr CMM

Konsistorialrat Oberstudienrat Dr. P. Berthold Mayr, von der Kongregation der Missionare von Mariannhill, ist am 19. März 2015 im 90. Lebensjahr verstorben.

Berthold Erwin Mayr wurde am 1. Oktober 1925 in Gurten geboren. Bevor er das Gymnasium in Ried/I. abschließen konnte, wurde er 1944 zur deutschen Wehrmacht eingezogen und konnte erst nach Beendigung des Krieges und seiner Kriegsgefangenschaft die Matura nachholen.

Nach einem kurzen Aufenthalt im Priesterseminar trat er in die Kongregation der Mariannhiller Missionare ein und begann sein Noviziat am 1. September 1946 in Riedegg bei Gallneukirchen, wo er am 21. September 1947 die erste Profess ablegte. Anschließend kam er in das Canisianum nach Innsbruck und studierte Philosophie und Theologie. Hier erwarb er auch sein Doktorat in Philosophie. Am 25. Juli 1952 wurde er im Dom zu Innsbruck zum Priester geweiht.
Anschließend absolvierte er ein Lehramtsstudium in Germanistik und Geschichte. Obwohl es bei Ordenseintritt sein Wunsch war, in der Mission in Afrika zu arbeiten, wurde er 1957 in das ein Jahr vorher gegründete Internat St. Berthold in Wels als Direktor berufen. Mit seinem Einsatz und seinen Talenten hat er dieses Internat aufgebaut und weltoffen geleitet. Dem Haus stand er bis zum Ende seines Lebens vor.

Von 1962 bis 1983 war P. Berthold Provinzial in der Österreichischen Mariannhiller Provinz. Sein Wort hatte in der gesamten Kongregation und in der Provinz immer große Bedeutung.
Er war ein äußerst beliebter Religionsprofessor und wurde auch von seinen Lehrerkollegen hoch geschätzt. Das Leben und Arbeiten mit der Jugend war ihm eine Herzensangelegenheit.
In verschiedenen Gremien der Diözese war er viele Jahre federführend engagiert.

Österreichweit wurde er bekannt durch viele Radio- und Fernsehsendungen (u. a. Gedanken für den Tag, Morgengedanken, Christ in der Zeit, Fragen des Christen). P. Berthold war ein begnadeter Redner und hatte ein offenes Ohr für die Fragen und Probleme der Menschen. Er verstand es, das Wort Gottes in der Sprache der Zeit zu verkünden.

Für P. Berthold wird am Sonntag, 29. März 2015 um 19.00 Uhr in der Kapelle von St. Berthold in Wels (Rainerstraße 15) gebetet.

Der Auferstehungsgottesdienst wird am Montag, 30. März 2015 um 11.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche Wels gefeiert. Die Beisetzung erfolgt anschließend auf dem Friedhof der Stadt Wels.

 

 

Kongregation der Missionare von Mariannhill (ej)

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: