Monday 21. September 2020

Ausgebildete BibliothekarInnen gefeiert und bedankt

AbsolventInnen der Bibiothekars-Ausbildung feierten in Schlierbach

24 Bibliothekarinnen und Bibliothekare haben im vergangenen Jahr ihre Ausbildung am Bundesinstitut für Erwachsenenbildung in Strobl abgeschlossen. Auf Einladung der Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz wurde diese ehrenamtliche Leistung am 16. Jänner 2015 im Genusszentrum Stift Schlierbach stimmungsvoll gefeiert.

Bischofsvikar Dr. Johann Hintermaier sowie DDr. Severin Renoldner, Bereichsleiter für Bildung und Kultur im Sozialreferat der Diözese Linz, würdigten und bedankten das Engagement der BibliothekarInnen. RegionalbegleiterInnen, die Bibliotheksleitung, der/die Bürgermeister/in sowie VertreterInnen aus der Pfarre begleiteten die AbsolventInnen und brachten so ihre Wertschätzung zum Ausdruck.

 

Bischofsvikar Dr. Johann Hintermaier würdigte das ehrenamtliche Engagement der BibliothekarInnen.

Der Bischofsvikar für Bildung Dr. Johann Hintermaier würdigte das ehrenamtliche Engagement der BibliothekarInnen. © Bibliotheksfachstelle / Pree

 

Ausbildung motiviert und bringt Bibliotheken weiter

 

In drei Kurswochen vertieften die BibliothekarInnen ihr Wissen u. a. in der Sprach- und Leseförderung, im Veranstaltungsmanagement, in der Kinder- und Jugendliteratur und eigneten sich Handwerkszeug für die Organisation und Gestaltung der eigenen Bibliothek an. Da die BibliothekarInnen auf KollegInnen aus ganz Österreich trafen, entstanden ein intensiver persönlicher Erfahrungsaustausch und eine Vernetzung über die Landesgrenze hinweg. Dieses neu gewonnene Wissen wurde in Form von Projektarbeiten in die Praxis umgesetzt. Ein neu gestalteter Bibliotheksfolder, eine Homepage, ein übersichtliches Leitsystem, neue Sachbücher sowie der kostenlose Buchstart-Bühnen Verleih in oberösterreichischen Bibliotheken sind Beispiele für erfolgreiche Projekte, die im Rahmen der Ausbildung umgesetzt wurden. Dank dieser Impulse entwickeln sich Bibliotheken als attraktive Bildungsnahversorgerinnen weiter.

 

Der Abschluss der Bibliothekars-Ausbildung wurde im Genusszentrum des Stiftes Schlierbach gefeiert. 

Die BibliothekarInnen feierten ihren Ausbildungs-Abschluss im Genusszentrum des Stiftes Schlierbach.  © Bibliotheksfachstelle / Pree

 

BibliothekarInnen haben den Menschen im Blick

 

Die präzise Verwaltung des Medienbestandes sei eine wichtige Aufgabe in einer Bibliothek. Die wesentlichere sei jedoch, auf die Menschen zuzugehen, so Bischofsvikar Dr. Johann Hintermaier. Er betonte in seiner Rede die pastorale Bedeutung von Bibliotheken als Orte der Begegnung und die beratende und zuhörende Rolle der BibliothekarInnen. DDr. Severin Renoldner hielt ein leidenschaftliches Plädoyer für die Seele von Büchern und überraschte mit einer beinahe 400 Jahre alten Kirchengeschichte und mit dem Kinderbuch „Bolke der Bär“ aus seinem privaten Bücherschatz. Renoldner wünschte den AbsolventInnen Spaß und Freude an ihrem Tun in der Bibliothek – mit Büchern und Menschen.

 

Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz

 

DDr. Severin Renoldner überraschte mit Büchern aus seinem privaten Fundus.

Der Bereichsleiter für Bildung und Kultur im Sozialreferat der Diözese Linz, DDr. Severin Renoldner, überraschte mit Büchern aus seinem privaten Fundus. © Bibliotheksfachstelle / Pree

 

Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz / Katharina Pree (be)

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: