Tuesday 19. November 2019

AUGENBLICKE – Kurzfilme im Kino 2015

Plakatbild Das Mädchen aus Gori

Die Kurzfilme heben sich vom Mainstream der Filmlandschaft ab und werfen den Blick auf unterschiedliche Themen des menschlichen Lebens.

Seit fünf Jahren gibt es diese kirchliche Kinoarbeit. "Augenblicke" zeigt Filme junger Künstler, Beiträge von Filmhochschulen usw., die mit ihren unterschiedlichen Themen das Herz der Zuschauer berühren und zu Gesprächen anregen.

 

 

Starttermin in sechs OÖ Kinos ist am Mittwoch 21. Jänner 2015 um 20.00 Uhr:
MOVIEMENTO Linz, LOCAL-BÜHNE Freistadt, PROGRAMMKINO Wels, STADTKINO Grein, LICHTSPIELE Lenzing und LICHTSPIELE Katsdorf.

 

 

Plakatbild Das Mädchen aus Gori

Plakatbild Das Mädchen aus Gori © Carsten Böhnke

 

Titelliste der AUGENBLICKE-Filme 2015

 

SHORT FILM
Deutschland 2013, 3 Min., Farbe, Kurzspielfilm
Regie: Olaf Held
Der Beweis, dass sich viele Stoffe in weitaus weniger als 90 Minuten und vor allem ungleich spannender erzählen lassen

ABGESTEMPELT
ÖSTERREICH 2012, 10 Min., Farbe, Kurz-Kurzspielfilm
Regie: Michael Rittmannsberger
Von Bösem und Mitgefühl in ein und derselben Person
 
DAS MÄDCHEN AUS GORI
Georgien/Deutschland 2012, 14 Min., Farbe, Kurzspielfilm
Regie: Eka Papiashvili
Eine Flüchtlingsfamilie kommt in neue Stadt. Die kleine Tochter wird eingeschult. Leises und kurzes, großes Kino

LIEBLING
Deutschland/Polen 2013, 7 Min., Farbe, Kurz-Animationsfilm
Regie: Izabela Plucinska
Eine Frau erwacht aus einem Traum und sieht sich einem fremden Mann gegenüber. Es geht um Gedächtnisverlust und Verluste im Allgemeinen, Vertrautheit und Fremdheit, Hilflosigkeit, Verzweiflung und Hoffnung

FORTUNE FADED
Deutschland 2012, 3 Min., Farbe, Kurzspielfilm
Regie: Alexander Heringer
Beim Rückblick auf sein Leben wünscht er sich, er hätte am entscheidenden Wendepunkt eine andere Wahl getroffen

DREI EXPERTEN DREHEN AUF
Deutschland 2013, 4 Min., Farbe, Kurspielfilm
Regie: Volker Heymann  
Nachhaltige Energie-Rap

HARALD
Deutschland 2013, 7 Min., Farbe, Kurz-Animationsfilm
Regie: Moritz Schneider
Von Harald, dem Meister-Wrestler, seiner Liebe zu Blumen und der Beziehung zu seiner Mutter
 
BUTTERFLY CIRCUS
USA 2009, 23 Min., Farbe, Kurzspielfilm
Regie: Joshua Weigel
Ein gebrochener Mensch, der  durch Wertschätzung und Ermutigung sich neu entfalten kann

VIRTUOS VIRTUELL
Deutschland 2013, 7 Min., s/w, Experimentalfilm
Regie: Thomas Stellmach, Maja Oschmann
Ein Film eines Oscar-Preisträgers zu einer Musik von Louis Spohr

CHOPPER
Niederlande 2012, 2 Min., Farbe, Kurz-Animationsfilm
Regie: Lars Damoiseaux, Frederic Palmaers
Der Kreislauf des Lebens. Ob Motorradfahrer mit dem Ausgang der Geschichte einverstanden sind?

MENSCH UND MASCHINE
Deutschland 2013, 1 Min., s/w, Kurzspielfilm
Regie: Jens Rosemann, Silke Brandes
Das Drama existentieller Schnittstellenproblematik in digitalen Zeiten


Medienverleih (ej)

 

Augenblicke Plakat - Kurzfilm-Übersicht

 

 

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: