Thursday 21. November 2019

„Lange Nacht der Museen“: Angebote für religiös Interessierte in Oberösterreich

Christbaumschmuck im 1. Österreichischen Weihnachtsmuseum. © Ralf Hochhauser

Die 15. „ORF-Lange Nacht der Museen“ am Samstag, 4. Oktober 2014 bietet auch religiös Interessierten Wissens- und Staunenswertes. In der Diözese Linz öffnet das „1. Österreichische Weihnachtsmuseum" in Steyr am Abend seine Pforten. Außerdem kann die „Brucknerstiege“ in der Ignatiuskirche (Alter Dom) in Linz besichtigt werden.

Unter den insgesamt 700 Museen, Galerien und Kulturinstitutionen in ganz Österreich, die sich an der Langen Nacht der Museen beteiligen, finden sich Diözesanmuseen, Ordensniederlassungen und weitere kirchliche Schauplätze vom Boden- bis zum Neusiedlersee. Auch in der Diözese Linz gibt es zwei Angebote im kirchlich-religiösen Kontext: das „1. Österreichische Weihnachtsmuseum" in Steyr und die „Brucknerstiege“ in der Linzer Ignatiuskirche (Alter Dom).

 

 


„1. Österreichisches Weihnachtsmuseum“ (Steyr)

 

Historischer Christbaumschmuck aus den Jahren 1830 bis 1930/45, aus Glas, Porzellan, Metall, Pappe oder Papier gefertigt, versetzt Jung und Alt in Weihnachtsstimmung und verleitet zum Träumen. Zu bestaunen gibt es unglaubliche 14.000 Stück Christbaumschmuck und weitere 200 Stubenpuppen und Puppenhäuser, die mit viel Liebe dekoriert wurden. All diese Objekte stammen von Elfriede Kreuzberger, die die stolze Besitzerin dieser größten Privatsammlung der Welt ist. Im Bürgerspital, einem der ältesten Gebäude der Stadt, neben der Barockkirche St. Michael, verzaubert das Weihnachtsmuseum jedes Jahr aufs Neue seine Gäste.


„Steyrer Christkindl“ (20.30 – 21.30 Uhr)
Als ganz spezieller Gast besucht das Steyrer Christkindl das Museum und nimmt schon jetzt erste Weihnachtswünsche entgegen. Nicht nur die kleinen Besucher sind von der Erscheinung des Steyrer Christkindls mit seinem aufwendigen Kostüm begeistert.


Nachtführung (20.30 – 21.30 Uhr)
Der Steyrer Nachtwächter geleitet interessierte BesucherInnen vom Stadtmuseum zum Museum Arbeitswelt, dabei führt der Weg auch beim 1. Österreichischen Weihnachtsmuseum vorbei.

 

Lange Nacht der Museen: 1. Österreichisches Weihnachtsmuseum

 

Christbaumschmuck im 1. Österreichischen Weihnachtsmuseum. © Ralf Hochhauser


„Brucknerstiege“ (Linz)

 

Die Brucknerstiege ist die 2011 eröffnete, erste Gedenkstätte für Anton Bruckner in Linz. Sie bietet eine Ausstellung mit Schautafeln und Vitrinen mit Demonstrationsobjekten zu den Linzer Jahren von Anton Bruckner (1855-1868), die das Schaffen des großen oberösterreichischen Meisters stark geprägt haben, waren sie doch seine letzte Station vor dem großen Sprung nach Wien. Herzstück der Gedenkstätte ist die Chrismann-Orgel, die nach den Wünschen und Vorstellungen Anton Bruckners umgebaut wurde und auch nach der Restaurierung in diesem Zustand erhalten blieb - ein Monument für den Originalklang zu Anton Bruckners Zeit.

Besichtigung der Brucknerstiege (19.30 Uhr, 22.30 Uhr)

Die Besichtigung der Gedenkstätte ist normalerweise nur in geführten Gruppen möglich. Die Brucknerstiege wird während der „ORF-Lange Nacht der Museen“ frei zugänglich sein.


Spezielle Führungen (21.30 Uhr)
Bei speziellen Führungen erleben BesucherInnen den Geist Anton Bruckners. Achtung: begrenzte TeilnehmerInnen zahl aufgrund der kleinen Räumlichkeit.


Orgelkonzert (21.30 Uhr)
Als Höhepunkt wird den BesucherInnen ein 25-minütiges Orgelkonzert dargeboten.

Lange Nacht der Museen: Brucknerstiege

 

Brucknerorgel in der Linzer Ignatiuskirche. © Diözese Linz

 


Wie in den bisherigen Auflagen der „Langen Nacht der Museen“ haben BesucherInnen mit nur einem Ticket Zugang zu allen teilnehmenden Einrichtungen. Geöffnet sind die eingebundenen Institutionen am Samstag, 4. Oktober 2014, von 18.00 Uhr bis 1 Uhr Früh. (Informationen: http://langenacht.ORF.at)

 

http://langenacht.ORF.at (be)

 

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: