Montag 25. März 2019

Trinkwasseranlage für das St. Rafael Nyakaiga Hospital

Projekt Brunnenbau Tansania_Missionsstelle der Diözese Linz

Vor acht Jahren folgte Herr Johann Eiber aus Marchtrenk dem oö. Missionar Hans Humer in die Diözese Kayanga / Tansania, um seine fachliche und praktische Hilfe bei einem Brunnenbau anzubieten.

Vor acht Jahren folgte Herr Johann Eiber aus Marchtrenk dem oö. Missionar Hans Humer in die Diözese Kayanga / Tansania, um seine fachliche und praktische Hilfe bei einem Brunnenbau anzubieten. Aus einem Brunnen sind inzwischen mehrere geworden und daneben laufen nun auch andere Projekte unter seiner Obhut. Um die notwendige finanzielle Unterstützung bemüht sich in der Heimat der „Ökumenische Arbeitskreis der Pfarren Marchtrenk und Oftering“.

 

 

Projekt Brunnenbau Tansania_Missionsstelle der Diözese Linz

Hans Eiber berichtet von der Fertigstellung des Projektes, Andreas Reumayr, Leiter der Missionsstelle, Rita Wörister, Ökumenische Arbeitskreis der Pfarren Marchtrenk und Oftering

 

Bei seinem aktuellen Heimatbesuch berichtete Herr Eiber von der Fertigstellung der Trinkwasseranlage für das St. Rafael Nyakaiga Hospital und das Schwestern Konvent, welche aus Oberösterreich unterstützt wurde. Die Missionsstelle der Diözese Linz und Welthaus Linz finanzierten das Projekt mit. Hans Eiber überbrachte auch den herzlichen Dank der Schwesterngemeinschaft, welche das Spital betreut und nun auch im Konvent vom Wasser profitieren darf. Asante sana! - Danke sehr!

 

Missionsstelle der Diözese Linz, gec

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: