Friday 23. August 2019

Manfred Brandl gestorben

Manfred Brandl_Foto: Pfarre Meggenhofen

Konsistorialrat DDr. Manfred Brandl, em. Pfarrer von Meggenhofen, ist am 5. Juni 2014 im 72. Lebensjahr verstorben.

Manfred Brandl wurde am 15. Dezember 1942 in Steyr geboren. Nach der Matura in Steyr studierte er Englisch und Geschichte in Wien und anschließend Theologie in Innsbruck, er wurde 1971 zum Priester geweiht.

Er war Kooperator in Braunau am Inn und Kurat in Steyregg und Linz-St. Markus. Von 1975 bis 2003 war er Religionsprofessor an der HTL 1 in Linz. 1988 wurde er Pfarrprovisor in Steinerkirchen am Innbach und Pfarradministrator in Meggenhofen bis zu seiner Emeritierung 2008. Anschließend war er noch drei Jahre Kurat in Meggenhofen. Aufgrund seiner historischen Forschungen wurde er 1977 zum Konsulenten der OÖ. Landesregierung ernannt.

Die letzten Jahre verbrachte er im Alten- und Pflegeheim der Franziskanerinnen im Marienheim in Gallspach.

Für den Verstorbenen wird am Donnerstag, den 12. Juni um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Meggenhofen gebetet.

Der Begräbnisgottesdienst wird am Freitag, den 13. Juni 2014 um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Steinerkirchen am Innbach gefeiert. Anschließend erfolgt die Beisetzung am Friedhof der Kirche „Maria Rast“.

 

(ej)

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: