Saturday 27. February 2021

Geburtstage im Mai 2020

Glücksklee

Runde Geburtstage und Weihetage in der Katholischen Kirche in Oberösterreich.

Geburtstage

 

Am 3. Mai 2020
wird Mag. Paul Traunwieser, Pfarrprovisor in Feldkirchen bei Mattighofen, 65 Jahre alt. Er stammt aus Kallham, studierte in Heiligenkreuz Theologie und wurde 2001 in Treffen/Kärnten zum Priester geweiht. Anschließend war er Seelsorger in Kamp im Lavanttal in der Diözese Gurk. 2011 wurde Paul Traunwieser zum Pfarrprovisor von St. Oswald bei Freistadt bestellt und ist seit 2015 Pfarrprovisor in Feldkirchen bei Mattighofen. 2018 wurde er in die Diözese Linz inkardiniert.

 

Am 5. Mai 2020
vollendet OAR Erich Neumüller, Ständiger Diakon in Altenberg, sein 65. Lebensjahr. Er stammt aus Altenberg, als Landesbeamter war er 14 Jahre Zivildienstlehrgangsleiter und war bis zu seiner Pensionierung 2015 zuständig für das EU-Förderwesen im Land OÖ. Neumüller wurde 2011 zum Ständigen Diakon geweiht. In der Pfarre Altenberg arbeitet er maßgeblich in Pfarrgemeinderats-Fachausschüssen mit, macht Predigtdienst, feiert Trauungen und Taufen und ist engagiert in der Weiterentwicklung der Pfarrseelsorge, insbesondere in den Bereichen Familie, Soziales und Spiritualität. Erich Neumüller ist verheiratet und hat zwei Söhne.

 

Am 12. Mai 2020
feiert Konsistorialrat P. Burkhard Berger OSB, Benediktiner des Stiftes Kremsmünster, Pfarrer in Kirchham, seinen 80. Geburtstag. Der gebürtige Linzer trat 1962 in das Stift Kremsmünster ein und wurde 1967 zum Priester geweiht. Nach Kaplansposten in Grünau im Almtal und Neuhofen an der Krems ist er seit 1979 Pfarrer in Kirchham.

 

Am 12. Mai 2020
wird Mag. Johann Stockhammer, früherer Leiter der Abteilung Liturgie/Kirchenmusik im Pastoralamt der Diözese Linz, 65 Jahre alt. Der gebürtige Wimsbacher besuchte das Petrinum in Linz und studierte anschließend in Innsbruck und Linz Theologie. 1980 begann er seine diözesane Tätigkeit im Liturgiereferat des Pastoralamtes, 1988 wurde er Liturgiereferent. Von 2005 bis 2019 war Johann Stockhammer Abteilungsleiter für Liturgie und Kirchenmusik. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

 

Am 14. Mai 2020
vollendet Konsistorialrat Franz Fuchs, Pfarradministrator in Waldkirchen am Wesen, sein 70. Lebensjahr. Er stammt aus St. Ulrich bei Steyr und wurde 1975 zum Priester geweiht. Nach Kooperatortätigkeit in Schwanenstadt war Franz Fuchs Seelsorger in Leonding-St. Michael und Präfekt am Kollegium Petrinum Linz. Von 1987 bis 2002 war er Pfarradministrator in Neumarkt im Hausruckkreis, seit 2004 ist Franz Fuchs Pfarradministrator in Waldkirchen am Wesen, Wesenufer und Engelhartszell und betreut seit 2012 außerdem die Kooperator-Expositur Stadl-Kicking.

 

Am 17. Mai 2020
feiert Mag. Matthäus Fellinger, langjähriger Chefredakteur der Linzer KirchenZeitung, seinen 65. Geburtstag. Er stammt aus Pötting, besuchte das Bischöfliche Gymnasium Petrinum und trat anschließend in das Linzer Priesterseminar ein. Nach dem Theologiestudium in Linz und Graz begann Matthäus Fellinger 1981 als Redakteur bei der Linzer KirchenZeitung. 1993 wurde er zum Geschäftsführenden Chefredakteur bestellt und ab 1995 zum Chefredakteur der KirchenZeitung ernannt. Darüber hinaus war er auch sieben Jahre Generalsekretär der Österreichischen Kirchenpressekonferenz. Er geht mit Juni 2020 in Pension. Matthäus Fellinger wohnt in Goldwörth, ist verheiratet und hat drei erwachsene Töchter.

 

Am 21. Mai 2020
wird Sr. Angelika Garstenauer, Generaloberin der Franziskanerinnen von Vöcklabruck, 60 Jahre alt. Sie stammt aus Maria Neustift, trat 1980 in den Orden der Franziskanerinnen von Vöcklabruck ein und legte 1983 ihre erste Profess ab. Anschließend betreute sie in den Caritas-Einrichtungen in St. Isidor, Peuerbach und St. Anton in Bruck an der Glocknerstraße Kinder und Jugendliche. Dort wurde sie auch pädagogische Leiterin, bis sie 2006 zur Generalvikarin der Franziskanerinnen gewählt wurde. Sr. Angelika absolvierte auch eine Ausbildung zur Krankenhausseelsorgerin und war als solche am Konventhospital der Barmherzigen Brüder in Linz tätig. Seit 1999 war Sr. Angelika als Ausbildungsleiterin für junge Schwestern verantwortlich. Sie war außerdem Verantwortliche für das Projekt „Mitleben im Kloster“. Seit 2012 ist Sr. Angelika Garstenauer Generaloberin der Franziskanerinnen von Vöcklabruck.

 

Am 24. Mai 2020
vollendet Konsistorialrat P. Paulus Eder OCist, Zisterzienser des Stiftes Schlierbach, em. Pfarrer, sein 85. Lebensjahr. Der gebürtige Schlierbacher trat 1955 in das Stift Schlierbach ein und wurde 1961 zum Priester geweiht. Nach Kaplanstätigkeit in Micheldorf wirkte P. Paulus ab 1963 als Kooperator und Pfarrprovisor und von 1976 bis 1990 als Pfarrer in Wartberg an der Krems. Anschließend bis zu seiner Emeritierung 2013 war P. Paulus Pfarrer in Steinbach am Ziehberg, wo er noch wohnt und gepflegt wird.
 
Am 24. Mai 2020
feiert OSR Geistlicher Rat Josef Schwanninger, Ständiger Diakon in Hochburg und Ach, seinen 80. Geburtstag. Er stammt aus Hochburg-Ach, war in mehreren Orten Volksschullehrer, Schulleiter in Schwand und von 1984 bis 1994 Leiter der Hauptschule Hochburg-Ach. 1999 wurde Schwanninger zum Diakon geweiht. Seine Schwerpunkte in der Seelsorgsarbeit sind die Altenpastoral in Hochburg und Ach und caritative Arbeit zusammen mit seiner Frau Hedwig. Er feiert Taufen und Begräbnisse, macht Predigtdienste und Trauerbegleitung und betreut das eigene Seelsorgsgebiet „Athalersiedlung“. Er ist verheiratet und hat drei Söhne.

 

Am 27. Mai 2020
wird Mag. Franz Schmidsberger, Pastoralassistent in der Stadtpfarre Steyr, 60. Jahre alt. Er stammt aus Roitham und hat nach der Handelsschule in Lambach das Aufbaugymnasium in Horn besucht und dort maturiert. Anschließend studierte er in Linz Fachtheologie und selbständige Religionspädagogik. Seine Arbeit im pastoralen Dienst begann er 1988 als Pastoralassistent in der Stadtpfarre Urfahr und wechselte 1991 in die Pfarre Alservorstadt in Wien 8. Von 1993 bis 2005 unterrichtete er an verschiedenen Schulen Religion. 2006 beendete er den Schuldienst und übernahm im Auftrag des Jesuitenordens Aufgaben in der Marienkirche in Steyr mit den Schwerpunkten Verwaltung und Mitarbeit bei den innovativen pastoralen Projekten in der Innenstadt Steyr. Seit Juli 2019 wirkt er als Pastoralassistent in der Stadtpfarre Steyr.

 

Am 28. Mai 2020
vollendet Prälat Johann Ehrenfellner, em. Pfarrer, wohnhaft in Leonding-Hart-St. Johannes, sein 85. Lebensjahr. Er stammt aus Ottnang am Hausruck und wurde 1963 zum Priester geweiht. Nach Kooperatorposten in Großraming und Wels-Heilige Familie war er ab 1966 Diözesanseelsorger der Katholischen Arbeiterjugend und in die Betriebsseelsorge der Diözese Linz eingebunden. Ab 1976 baute Johann Ehrenfellner die Seelsorgestelle Leonding-Hart-St. Johannes auf dem Harterplateau auf, deren Pfarrer er von 1986 bis 2001 war. Anschließend bis 2013 leitete er die Pfarre als Pfarrmoderator und ist seither dort Kurat. Von 1991 bis 2001 war Prälat Ehrenfellner Dechant des Dekanates Traun, von 1994 bis 2003 auch Generaldechant-Stellvertreter, außerdem war er Referent in der Personalstelle für Pastorale Dienste.

 

 

Weihetage

 

 

31. Mai 2020
Josef Mietla, em Pfarradministrator von Freinberg bei Schärding, wohnhaft in Jadowniki, Polen – 50 Jahre Priester.
Konsistorialrat Lambert Wiesbauer CanReg, Augustiner Chorherr des Stiftes Reichersberg, Pfarradministrator in Kopfing – 50 Jahre Priester.

 

 

Pressemitteilung zum Download (docx / pdf)

 

 

Bilder zum Download
Offizielle Bilder zum Download Bischof Manfred Scheuer

Offizielle Bilder zum Download Bischof Manfred Scheuer

Auf dieser Seite finden Sie die offiziellen Bilder von Bischof Manfred Scheuer.
Kirche vor Ort

Fastenkrippe für die Pfarrkirche Oftering

Am 18. Februar 2020 wurde in Oftering die neue Fastenkrippe gesegnet.Sie umfasst15 Stationen bzw. Szenenmitrund 75...

Stadtpfarre Urfahr: Nicht wegschauen - einfach helfen

Stadtpfarre Urfahr: Nicht wegschauen - einfach helfen

Am Freitag, 19.2.2021 wurde an der Fassade der Stadtpfarrkirche Urfahr / Jugendkirche Grüner Anker ein Transparent...

Wochenende für Moria in Schärding

Wochenende für Moria in Schärding

Auch in Schärding fand von 20. auf den 21. Februar 2021 ein "Wochenende für Moria" statt. Zahlreiche PassantInnen...
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: