Samstag 22. September 2018

Steuern sparen mit dem Kirchenbeitrag

Informationen zur automatischen Datenübermittlungsverordnung

 

 

Auch der Staat schätzt die Leistungen der Kirche für die Gesellschaft und unser Land. Deshalb sind bis zu 400 Euro Kirchenbeitrag pro Person von der Steuer absetzbar.

Ab 2017 passiert das automatisch.

Ihre Vorteile:

  • Die steuerlichen Begünstigungen werden automatisch erfasst – Sie sparen Zeit und Mühe.
  • Sie können selbst über die Weitergabe Ihrer Daten bestimmen.
  • Das Finanzamt gibt keine Informationen über Ihr Einkommen an die Kirche weiter.

 

 

Automatische Übermittlung

In Zukunft brauchen Sie beim Finanzamt keine Zahlungsbestätigung über Ihren Kirchenbeitrag mehr einzureichen: Ihre 2017 geleisteten Beiträge melden wir bis Ende Februar 2018 elektronisch an das Finanzamt. Sie werden dann automatisch bei Ihren Sonderausgaben in der Arbeitnehmer- bzw. Einkommensteuerveranlagung berücksichtigt.

Die Katholische Kirche Österreich ist zur Übermittlung der Daten gesetzlich verpflichtet (§ 18 Abs. 8 Einkommensteuergesetz).

 

 

Wenn Sie das nicht möchten

Sie können die Datenübermittlung an das Finanzamt untersagen – bitte verwenden Sie dazu untenstehendes Formular.

Die Absetzung des Kirchenbeitrages bei der Arbeitnehmer- bzw. Einkommensteuerveranlagung ist dann jedoch nicht mehr möglich. Die Untersagung gilt bis auf Widerruf.

 

Untersagung DÜV.pdf

 

 

Schutz Ihrer Daten

Die Übermittlung der bezahlten Kirchenbeiträge erfolgt verschlüsselt und über FinanzOnline als sicheres Medium. Damit ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleistet. Ein Datenaustausch findet nicht statt – d. h. die Kirche erhält vom Finanzamt wie bisher keinerlei Informationen über die Höhe Ihres Einkommens.

 

 

Weitere Informationen finden Sie auch unter

www.kirchenbeitrag.at

www.bmf.gv.at/kirchenbeitrag

 

Zusätzlich steht Ihnen das Team Ihrer Kirchenbeitrag-Beratungsstelle bei Fragen jederzeit gern zur Verfügung!

Bankverbindung
IBAN: AT753400000000164400
BIC: RZOOAT2L


 

 

       

Bei TELEBANKING bitte im Feld Verwendungszweck unbedingt Ihre Beitragsnummer angeben!

Neues aus der Diözese
Bischof em. Aichern dankt Pfarrer Kretschmer für seinen großen Einsatz in der Seelsorge

„Erntedank“: Pfarrer em. Herbert Kretschmer feiert 70-jähriges Priesterjubiläum

Pfarrer em. Herbert Kretschmer ist der einzige Priester der Diözese Linz, der heuer auf 70 Jahre Weihe zurückblicken...

V. l.: Reinhard Kerschbaumer, Julia Amann, Hubert Nitsch und Alexander Scheutz.

Hallstätter Altarbilder wieder „daheim“ in der Pfarrkirche

Jene vier Tafelbilder aus dem gotischen Altar der Pfarrkirche Hallstatt, die 1987 bei einem nächtlichen Einbruch...

V. l.: Bischof em. Dr. Maximilian Aichern, Dr. Peter Pawlowsky, Dr. Franz Rohrhofer, Hans Riedler, Josef Mayr, Dr.in Irene Dyk-Ploss, Mag. Hans Gruber und Prof. Dr. Peter Paul Kaspar.

Die katholische Kirche und die 68er-Bewegung

Was hat die katholische Kirche mit der 68er-Bewegung zu tun? Diese Frage stand im Zentrum einer Pressekonferenz des...

Zwischen Handy und Stall

Zwischen Handy und Stall

Theresa Reithmayr und Mathias Reisinger besuchen das AgrarBildungsZentrum Hagenberg. Sie stammen beide von...

Pfarrkirche Auwiesen im Dekanat Linz Süd

Dekanat Linz-Süd denkt über Zukunftsreformen nach

Warum die 13 Pfarren des Dekanats Linz-Süd intensiv über Zukunftsreformen nachdenken, was die Basis von...
Kirchenbeitrag online berechnen

Der vom Online-Rechner angezeigte Kirchenbeitrag ist ein Näherungswert. Für eine exakte Berechnung unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Situation wenden Sie sich bitte an Ihre Kirchenbeitrag-Beratungsstelle.

 

Online Berechnung

Ich bin
mein jährliches steuerpflichtiges Einkommen incl. ausländische Einkünfte € (Eingabebeispiel: 17.300,50)
meine landwirtschaftlichen Einheitswerte
     Eigenbesitz 
     verpachtet
     gepachtet
AlleinverdienerIn / -erzieherIn  
Anzahl der Kinder, für die
Familienbeihilfe bezogen wird

 

Rechenschaftsbericht der Diözese Linz

Rechenschaftsbericht

Was passiert mit meinem Kirchenbeitrag?

Kirchenbeitrag - Berechnung Diözese Linz

Berechnung

Wie wird mein Kirchenbeitrag berechnet?

Datenschutzgrundverordnung der Diözese Linz

Datenschutzgrundverordnung

Wir nehmen Datenschutz sehr ernst.
Sonne strahlt durch die Wolkendecke. © rmh2008/flickr.com

Hilfe in Krisensituationen

Ob Caritas, Telefonseelsorge oder Familien- und Lebensberatung, das Engagement im Sozialbereich gehört zu den...

Jugendliche stehen Schulter an Schulter im Kreis © Eva-Maria Hinterplattner

Raum für Entfaltung

Schneller, besser, flexibler, angepasster, entscheidungsfähiger ... Werte und Anforderungen, denen Kinder und...

Seile - die alles zusammenhalten. © mconnors/morguefile.com

Netzwerk für mehr Lebensqualität

Die Nähe zu den Menschen ist der Kirche in Oberösterreich ein wichtiges Anliegen. Die Pfarren bieten ein dichtes und...

Halt finden - verwurzelt sein. © dieraecherin/morguefile.com

Glaube gibt Halt

Berufswahl, Familie, Freundschaft und Krankheit. In Zeiten der Unsicherheiten und Freuden ist es wichtig, Zuversicht,...
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz


Abteilung Kirchenbeitrag
Hafnerstraße 18
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: