Sunday 22. September 2019

Steuern sparen mit dem Kirchenbeitrag

Informationen zur automatischen Datenübermittlungsverordnung

 

 

Auch der Staat schätzt die Leistungen der Kirche für die Gesellschaft und unser Land. Deshalb sind bis zu 400 Euro Kirchenbeitrag pro Person von der Steuer absetzbar.

Ab 2017 passiert das automatisch.

Ihre Vorteile:

  • Die steuerlichen Begünstigungen werden automatisch erfasst – Sie sparen Zeit und Mühe.
  • Sie können selbst über die Weitergabe Ihrer Daten bestimmen.
  • Das Finanzamt gibt keine Informationen über Ihr Einkommen an die Kirche weiter.

 

 

Automatische Übermittlung

In Zukunft brauchen Sie beim Finanzamt keine Zahlungsbestätigung über Ihren Kirchenbeitrag mehr einzureichen: Ihre 2017 geleisteten Beiträge melden wir bis Ende Februar 2018 elektronisch an das Finanzamt. Sie werden dann automatisch bei Ihren Sonderausgaben in der Arbeitnehmer- bzw. Einkommensteuerveranlagung berücksichtigt.

Die Katholische Kirche Österreich ist zur Übermittlung der Daten gesetzlich verpflichtet (§ 18 Abs. 8 Einkommensteuergesetz).

 

 

Wenn Sie das nicht möchten

Sie können die Datenübermittlung an das Finanzamt untersagen – bitte verwenden Sie dazu untenstehendes Formular.

Die Absetzung des Kirchenbeitrages bei der Arbeitnehmer- bzw. Einkommensteuerveranlagung ist dann jedoch nicht mehr möglich. Die Untersagung gilt bis auf Widerruf.

 

Untersagung DÜV.pdf

 

 

Schutz Ihrer Daten

Die Übermittlung der bezahlten Kirchenbeiträge erfolgt verschlüsselt und über FinanzOnline als sicheres Medium. Damit ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleistet. Ein Datenaustausch findet nicht statt – d. h. die Kirche erhält vom Finanzamt wie bisher keinerlei Informationen über die Höhe Ihres Einkommens.

 

 

Weitere Informationen finden Sie auch unter

www.kirchenbeitrag.at

www.bmf.gv.at/kirchenbeitrag

 

Zusätzlich steht Ihnen das Team Ihrer Kirchenbeitrag-Beratungsstelle bei Fragen jederzeit gern zur Verfügung!

Bankverbindung
IBAN: AT753400000000164400
BIC: RZOOAT2L


 

 

       

Bei TELEBANKING bitte im Feld Verwendungszweck unbedingt Ihre Beitragsnummer angeben!

Neues aus der Diözese
Zwei Wege sind möglich

Ausgeliefert und anvertraut

KirchenZeitungs-Chefredakteur Matthäus Fellinger über vielversprechende Technologien der Zukunftund ihre zweifache...

Marko Feingold verstorben

Kirche trauert um KZ-Überlebenden Marko Feingold

In der katholischen Kirche herrscht Betroffenheit und Trauer über den Tod des KZ-Überlebenden Marko Feingold, der am...

Das größte Maturafoto Österreichs

Erste oberösterreichische MaturantInnen-Wallfahrt

Über 1.000 SchülerInnen aus den 8. Klassen von 30Gymnasien aus ganz Oberösterreich baten am 20. September 2019 bei...

MMag. Christoph Lauermann neuer Ordinariatskanzler der Diözese Linz

MMag. Christoph Lauermann neuer Ordinariatskanzler der Diözese Linz

MMag. Christoph Lauermann wurde mit 1. September 2019 zum Ordinariatskanzler der Diözese Linz ernannt. Er folgt Mag....

 V. l.: Superior P. Peter Gangl SJ, Stadtpfarrer Nikola Prskalo, Bischof em. Maximilian Aichern, Bischof Manfred Scheuer, P. Josef A. Pilz SJ, P. Erich Drögsler SJ, P. Provinzial Bernhard Bürgler SJ

Jesuitenorden nahm Abschied von Steyr

Mit 31. August 2019 endete das jahrhundertelange Wirken der Gesellschaft Jesu in Steyr. Am 18. September...
Kirchenbeitrag online berechnen

Der vom Online-Rechner angezeigte Kirchenbeitrag ist ein Näherungswert. Für eine exakte Berechnung unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Situation wenden Sie sich bitte an Ihre Kirchenbeitrag-Beratungsstelle.

 

Online Berechnung

Ich bin
mein jährliches steuerpflichtiges Einkommen incl. ausländische Einkünfte € (Eingabebeispiel: 17.300,50)
meine landwirtschaftlichen Einheitswerte
     Eigenbesitz 
     verpachtet
     gepachtet
AlleinverdienerIn / -erzieherIn  
Anzahl der Kinder, für die
Familienbeihilfe bezogen wird

 

Rechenschaftsbericht der Diözese Linz

Rechenschaftsbericht

Was passiert mit meinem Kirchenbeitrag?

Kirchenbeitrag - Berechnung Diözese Linz

Berechnung

Wie wird mein Kirchenbeitrag berechnet?

Datenschutzgrundverordnung der Diözese Linz

Datenschutzgrundverordnung

Wir nehmen Datenschutz sehr ernst.
Sonne strahlt durch die Wolkendecke. © rmh2008/flickr.com

Hilfe in Krisensituationen

Ob Caritas, Telefonseelsorge oder Familien- und Lebensberatung, das Engagement im Sozialbereich gehört zu den...

Jugendliche stehen Schulter an Schulter im Kreis © Eva-Maria Hinterplattner

Raum für Entfaltung

Schneller, besser, flexibler, angepasster, entscheidungsfähiger ... Werte und Anforderungen, denen Kinder und...

Seile - die alles zusammenhalten. © mconnors/morguefile.com

Netzwerk für mehr Lebensqualität

Die Nähe zu den Menschen ist der Kirche in Oberösterreich ein wichtiges Anliegen. Die Pfarren bieten ein dichtes und...

Halt finden - verwurzelt sein. © dieraecherin/morguefile.com

Glaube gibt Halt

Berufswahl, Familie, Freundschaft und Krankheit. In Zeiten der Unsicherheiten und Freuden ist es wichtig, Zuversicht,...
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz


Abteilung Kirchenbeitrag
Hafnerstraße 18
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: