Wednesday 21. August 2019

Reichersberg: Gottesdienst zum Fest Maria Magdalena

Papst Franziskus hat 2016 den Gedenktag an Maria Magdalena zum Fest aufgewertet. Dekanatsassistentin Mag.a Patrizia Wohlmacher nahm dies zum Anlass und bot heuer erstmals einen Gottesdienst im Herrengarten beim Stift Reichersberg an.

 

Maria aus Magdala ist neben der Gottesmutter Maria die am häufigsten erwähnte Frau in den Evangelien. Sie ist Jüngerin Jesu, Augenzeugin seines Leidens und Sterbens, Verkünderin der Osterbotschaft und damit Apostelin.

 

2016 wurde der Gedenktag an Maria Magdalena am 22. Juli auf Wunsch von Papst Franziskus zum Fest aufgewertet. Nur an zwei Frauen gedenkt die Katholische Kirche in Form eines Festes, der Gottesmutter Maria und Maria aus Magdala. Ein wichtiger Schritt für die Wertschätzung dieser besonderen Frau, die in der Geschichte leider oft fehlgedeutet, übersehen oder einfach übergangen wurde und deren Bedeutung erst in den letzten Jahren wieder mehr an Beachtung gewinnt.

 

Reichersberg: Gottesdienst zum Fest Maria Magdalena

Dekanatsassistentin Mag.a Patrizia Wohlmacher feierte im Herrengarten des Stiftes Reichersberg einen Gottesdienst am Festtag Maria Magdalena (22. Juli). Foto (c) Hans Hathayer.

 

Dekanatsassistentin Mag.a Patrizia Wohlmacher nahm dies zum Anlass und bot heuer erstmals einen Gottesdienst zum Fest Maria Magdalena im Herrengarten beim Stift Reichersberg für das Dekanat Altheim an.

Viele Frauen und Männer folgten der Einladung und machten sich - wie einst Jesus mit seinen Jünger und Jüngerinnen im Garten Gethsemane - auf den Weg durch den idyllischen Herrengarten. Durch die biblischen Zeugnisse, stimmungsvolle Lieder und Impulse zu unserem Leben konnte Maria Magdalena als Vorbild für uns heute neu entdeckt werden.

 

Weitere Bilder finden sie auf der Homepage des Stiftes Reichersberg.

 

Quelle: Mag.a Patrizia Wohlmacher

 

Oft nachgefragt
Manfred Scheuer: Bischof von Linz
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: